Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Website beurteilen für Redesign

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Website beurteilen für Redesign

    Hallo liebe Community!
    Ich bin neu in dem Bereich des Webdesigns und habe eine Frage.
    Durch ein zufälliges Gespräch mit einem Bekannten habe ich diesen darauf aufmerksam gemacht, dass die Website des Unternehmens in dem er arbeitet, optisch nicht ansprechend ist. (Die Farben passen nicht zueinander und die Seite ist total überladen).
    Mein Bekannter hat diese Botschaft an seinen Chef weitergegeben, welcher nächste Woche ein Gespräch mit mir führen möchte. In diesem Soll ich erklären, was an der Seite nicht gefällt und wie man es besser machen könnte.
    wenn ich ihn überzeuge, habe ich die Möglichkeit die Website selbst zu erneuerten.

    Meine Frage lautet nun: Wie genau gehe ich vor? Was soll ich alles anmerken, auch die Programmierung, oder nur das Optische (Farben etc.)?
    Oder gibt es eine Art Leitfaden, an welchem man sich dran her hangeln kann?

    Danke im Voraus!

  • #2
    Zitat von Steffi_2805 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community!
    Ich bin neu in dem Bereich des Webdesigns und habe eine Frage.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    wenn ich ihn überzeuge, habe ich die Möglichkeit die Website selbst zu erneuerten.
    Wenn jemand sein Auto umlackieren will geht man zum Lackierer, Wenn du einen Garten professionell anrichten willst geht man zu einem Gärtner.
    Bei Webseiten geht man zu einem Webmaster nur geht das Gerücht rum Webseiten zu machen sei einfach.

    Neu und die Webseite erneuern?
    URL Treue ist das mindeste was du beachten musst.



    https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

    VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

    Kommentar


    • #3
      Ja, neu auf dem Gebiet Webdesign und dann als erstes eine Webseite von einem Unternehmen neu zu gestalten geht nicht wirklich zusammen.

      Wenn du Webdesign lernen möchtest, solltest du klein mit einem eigenen Projekt anfangen, dann Erfahrung sammeln und dann vielleicht weiter schauen.
      Den Unternehmer überzeugst du vielleicht schon, weil er sich wahrscheinlich nicht auskennt, aber bei der Umsetzung wird es scheitern. Dann fließen wieder die Tränen

      Aber hier im Forum gibt es den arnego2 , der kann dir ein Redesign von der Webseite für 80€ anbieten, weil er im Ausland sitzt und da alles billiger ist.
      Vielleicht dem Chef mal die Kontaktdaten von arnego2 Webseite geben oder / und den Link.

      Viele Grüße

      Kommentar


      • #4
        arnego2 Wie man programmiert weiß ich, das habe ich in meiner Ausbildung gelernt, welche ich vor 1 Woche abgeschlossen habe. Meine Programmierkenntnisse sind nicht schlecht und ich habe schon einige Websites sowohl in Projekten in der Schule, als auch für Kunden erstellt.
        Meine Frage lautet lediglich, ob man in so einem Gespräch nur auf die Gestalterischen Aspekte eingeht, oder eher auf die Programmierung. Da der Chef sich ja nicht mit html, css und so weiter auskennt, werden ihm die Aspekte der Programmierung wohl nicht viele Informationen liefern, oder?

        Kommentar


        • #5
          Ich bin von vornherein davon ausgegangen, dass Du zumindest eine fundierte Ausbildung in dem Bereich hast und nicht gleich eine hochkomplexe Konzernwebsite erstellen willst. Bei kleinen Standardprojekten kochen die meisten langjährigen Experten auch nur mit Wasser. ;-)

          So ein Verkaufsgespräch würde ich ein wenig an Deine Stärken und Schwächen anpassen. Wenn Du mehr aus dem Bereich Grafik- und Interaktionsdesign als aus der Programmierung kommst, würde ich auch einen entsprechenden Fokus setzen, damit Du Dich leichter als Expertin verkaufen kannst.

          Wichtig ist beim Verkaufen, dass man sich in den potentiellen Kunden hinein versetzt.

          »Optisch nicht ansprechend« und »total überladen« sind subjektive Beurteilungen, die ich vermeiden würde. Schlechte Websites kommen oft zustande, weil die Firmeneigentümer oder nahe Angehörige selbst Hand anlegen – oder bei der Entwicklung durch Experten mehr mitreden, als dem Projekt gut bekommt. Da kann eine unsachliche Kritik schnell als persönliche Beleidigung verstanden werden.

          Wenn Du die Farben kritisieren willst, würde ich mich darauf vorbereiten, grob das Konzept von Farbharmonien zu erklären, damit zu zeigst, dass Du auch wirklich Expertise in diesem Bereich hast. Bzgl. »total überladen« würde ich mich auf Usability berufen sowie darauf, potentielle Kunden gezielter an die gewünschte Aktion – einen Geschäftsabschluss – heranzuführen. Denn genau das ist ja üblicherweise das Ziel eines Unternehmens: etwas zu verkaufen. Ob die Website »hübsch« ist, ist eher nebensächlich.

          Bei allem, was Du einbringen willst oder kannst, solltest Du Dir die Frage stellen: Was nutzt es der Firma? Je eher es zusätzliche Kunden oder höhere Umsätze bringt, desto besser kannst Du damit punkten, und desto wichtiger ist es, das im Gespräch auch einzubringen. Das kann durchaus auch technische Aspekte beinhalten, ohne dass man einem technischen Laien viel von HTML, CSS und Co. erzählen muss, z.B.
          • besseres Suchmaschinenranking (= mehr potentielle Kunden)
          • schnellere Ladezeit (= weniger potentielle Kunden, die die Seite vorschnell verlassen)
          • höhere Barrierefreiheit (= mehr potentielle Kunden)

          Kommentar


          • #6
            Hallo Steffi_2805,
            nicht jeder der mal HTML und CSS gelernt hat und vielleicht eine Ausbildung hatte wo html und css vorkommen, macht dich zu einem Webdesigner. Wenn du schon Erfahrungen gesammelt hast, solltest du diese auch mit angeben bzw. damit werben. Eine Internetseite für eine Firma zu erstellen ist mehr als Programmierkenntnisse zu haben, sondern auch das Gespür von Struktur und Gestaltung.

            Schaue dir Seiten vergleichweiße an aus der Branche des Unternehmens und mache dir ein Bild wie so eine Seite aussehen könnte. Erst wenn du sicher bist wie das Konzept der neuen Seite wird, solltest du dann erst mit dem Chef sprechen.

            Gruss Localfu
            PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Steffi_2805 Beitrag anzeigen
              Da der Chef sich ja nicht mit html, css und so weiter auskennt, werden ihm die Aspekte der Programmierung wohl nicht viele Informationen liefern, oder?
              Ob sich der Chef mit html und css auskennt ist eigentlich egal. Er kauft ja auch ein Auto ohne die Mechanik zu kennen oder steigt in den Flieger ohne selbst Pilot zu sein.Wie schon erwähnt ist Programmierung, Webdesign nur die halbe Miete. Aus Erfahrung kann ich dir sagen das die Chefs meist Sachen bestellen und der Webdesigner sich am Ende nicht wehren kann. In unserem Falle ist es Extrem. Ich bin für das Ranking von Webseiten verantwortlich und meine Kunden verlangen manchmal Sachen die das Ranking belasten können, dann kommt es zum Show down. Jüngere Designer geben gern nach. Pass also auf nicht in die gleiche Falle zu tappen wie der Vorgänger.

              Wenn Ranking Priorität ist müssen so manche Aspekte darunter leiden. Fast alle wollen Selbst Hand anlegen und Beiträge schreiben oder einsetzen.

              Hast du eine Autowerkstatt und eine Seite, dann hilft es der Seite wenig wenn du die Geschichte der Autoindustrie niederschreibst und es für dich toller Content ist. Wir haben Seiten zusammen-gestutzt die 250 Unterseiten hatten, auf ein 5ftel der Unterseiten aber dafür thematisch passend um da ranken zu können wo der Kunde hin will. Dann sieht man Mittelklasse Firmen mit 300 + Angestellten auf einem Shared Server bei 1&1 oder Strato hosten mit einem Letsincrypt SSL. Es ist nicht was du oder ich davon halte sonder was die Suchmaschinen unter einer professionellen Webseite verstehen.
              Zuletzt geändert von arnego2; 15.09.2020, 20:26.
              https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

              VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

              Kommentar

              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

              Einklappen

              Themen: 56.679   Beiträge: 428.980   Mitglieder: 28.455   Aktive Mitglieder: 85
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Fernandoo.

              Online-Benutzer

              Einklappen

              145 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 144.

              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              Die neuesten Themen

              Einklappen

              • arnego2
                Antwort auf mailto-Links funktionieren nicht mehr
                Hast du das gelesen? Das Sicherheitsrisiko besteht darin einen Link im Email einzubetten.Und ein Programm anzuhängen das man eben nicht anklicken darf. Lächerlich, das geht bei jedem Email. Dafür bekommen Wissenschaftler Geld?...
                Gestern, 14:01
              • admin
                Antwort auf mailto-Links funktionieren nicht mehr
                So - ich habe es gefunden - als Standard-Programm für E-Mails war bei mir Google Chrome eingestellt. Wieder auf Thunderbird eingestellt - schon läuft es wieder.
                Ich habe es garantiert nicht selber verstellt - muss Chrome gewesen sein oder MS selber...
                Gestern, 12:48
              • arnego2
                Antwort auf die Gelddruckmaschinen
                Tja und Google macht das Gleiche Spiel auf Android, der Chrome den man Austricksen muss um ihn nicht zu nutzen. Was man bei Google bemängeln kann ist das die gleiche Energie die sie nutzen uns in den Google Zirkus einzuspannen während ich 2 Male im Monat Aps aus meinem Handy schmeiße ich ich nicht...
                25.09.2020, 14:56
              • arnego2
                Antwort auf Recht auf Herausgabe der Website-Login Daten
                Eine Lösung wäre den Kunden Zugang zu geben der nur seine Webseite betrifft. Ob Jimdo das zulässt bezweifel ich ja.
                Bei Shared Hosting kann man zu reseller Accounts Wechseln, Bei VPS und Dedicated Servers kann man einen separaten FTP Zugang einrichten und je nach System kann der Kunde auch...
                25.09.2020, 14:06
              • admin
                Antwort auf die Gelddruckmaschinen
                Ingo - ja es nervt wirklich, dass man immer und überall erst wieder Google, Thunderbird und Chrome als Standards einstellen muss, wenn MS dort seine Produkte nach Neuinstallationen oder neuen PCs automatisch setzt.
                Geht natürlich relativ fix - aber für sehr unbedarfte User bleibt es eine Hürde...
                25.09.2020, 12:03

              Die neuesten Beiträge

              Einklappen

              • admin
                mailto-Links funktionieren nicht mehr
                Hallo,

                mir ist gerade beim Webseite-Bauen auf gefallen, dass bei meinem Windows 10 die "mailto" Links auf meinen Webseiten, aber auch auf allen anderen Webseiten nicht mehr funktionieren...

                Ist das bei euch auch so (evtl. durch ein Sicherheitsupdate von Windows ausgelöst)...
                12.09.2020, 23:58
              • arnego2
                Antwort auf mailto-Links funktionieren nicht mehr
                Hast du das gelesen? Das Sicherheitsrisiko besteht darin einen Link im Email einzubetten.Und ein Programm anzuhängen das man eben nicht anklicken darf. Lächerlich, das geht bei jedem Email. Dafür bekommen Wissenschaftler Geld?...
                Gestern, 14:01
              • admin
                Antwort auf mailto-Links funktionieren nicht mehr
                So - ich habe es gefunden - als Standard-Programm für E-Mails war bei mir Google Chrome eingestellt. Wieder auf Thunderbird eingestellt - schon läuft es wieder.
                Ich habe es garantiert nicht selber verstellt - muss Chrome gewesen sein oder MS selber...
                Gestern, 12:48
              • ST747
                die Gelddruckmaschinen
                ja, seo ist ein hartes geschäft.
                bei einem keyword wie schuhe z.b. findet man über 1 million treffen bei der suchfrage.
                die alternative ist ein keyword, das keiner kennt, da kommt man auch im ranking dafür auf platz 1.
                weil aber das keyword sonst keiner benutzt, wird man auch nicht...
                01.09.2020, 18:47
              • arnego2
                Antwort auf die Gelddruckmaschinen
                Tja und Google macht das Gleiche Spiel auf Android, der Chrome den man Austricksen muss um ihn nicht zu nutzen. Was man bei Google bemängeln kann ist das die gleiche Energie die sie nutzen uns in den Google Zirkus einzuspannen während ich 2 Male im Monat Aps aus meinem Handy schmeiße ich ich nicht...
                25.09.2020, 14:56
              • ThomasZ.
                Recht auf Herausgabe der Website-Login Daten
                Ich habe als Webagentur einen Kunden, für den ich vor Jahren eine Jimdo - Webseite gemacht habe und ich im Dashboard als Rechnungsempfänger und Ansprechpartner eingetragen bin. Einen offiziellen Vertrag für die Pflege und Aktualisierung für die Website habe ich mit
                dem Kunden allerdings...
                21.09.2020, 12:48
              • arnego2
                Antwort auf Recht auf Herausgabe der Website-Login Daten
                Eine Lösung wäre den Kunden Zugang zu geben der nur seine Webseite betrifft. Ob Jimdo das zulässt bezweifel ich ja.
                Bei Shared Hosting kann man zu reseller Accounts Wechseln, Bei VPS und Dedicated Servers kann man einen separaten FTP Zugang einrichten und je nach System kann der Kunde auch...
                25.09.2020, 14:06
              • admin
                Antwort auf die Gelddruckmaschinen
                Ingo - ja es nervt wirklich, dass man immer und überall erst wieder Google, Thunderbird und Chrome als Standards einstellen muss, wenn MS dort seine Produkte nach Neuinstallationen oder neuen PCs automatisch setzt.
                Geht natürlich relativ fix - aber für sehr unbedarfte User bleibt es eine Hürde...
                25.09.2020, 12:03
              • admin
                Antwort auf die Gelddruckmaschinen
                Hallo Gerhard,

                Fakt ist, dass ein Großteil des E-Commerce über SEA gesteuert wird und hier sowohl extrem hohe Umsätze für die Suchmaschine(n) anfallen als auch hohe Umsätze von den Anzeigenschaltern durch die Suchmaschinenwerbung generiert werden.

                Ob dies langfristig eine...
                25.09.2020, 11:56
              • Fernandoo
                Webseite löschen
                Hallo Leute,

                ich habe vor einigen Jahren mal eine Homepage für unseren Motorradclub erstellt. Diese habe ich aber seit Ewigkeiten nicht mehr gepflegt und wusste gar nicht mehr das es diese noch gibt.
                Jetzt hat mich ein Kollege aufmerksam gemacht dass diese bei Google noch gefunden...
                24.09.2020, 09:29
              Lädt...
              X