Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zu WordPress wechseln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu WordPress wechseln

    Hallo,

    ich möchte gerne zu WordPress wechseln, nur jetzt meine Fragen kann ich meine Seiten genauso übernehmen, nur Text, mit Links und Bilder ohne was zu ändern und wie kann ich die Links bei behalten z.B. /samsung/ .
    Zuletzt geändert von AGW; 26.10.2020, 09:06.
    AGW von AGW International

  • #2
    Wordpress, schon mal was damit gemacht?
    Webseiten unter 50- 100 inneren Links - ohne das oft was neues dazukommt ist overkill.
    Wenn du deine Seiten offline hast und eh nicht rankst kannst du ja alles übertragen. Wenn du allerdings davon wenig Ahnung hast belasse es wie es ist.
    https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

    VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

    Kommentar


    • #3
      Wie kann ich das Copyright mit den Text ,,Theme: Tribunal By Themeinwp. Powered by WordPress." wecknehmen. Darf ich das überhaupt?
      AGW von AGW International

      Kommentar


      • #4
        Wie kann ich Adcell Werbung einbinden?
        AGW von AGW International

        Kommentar


        • #5
          Hallo AGW,

          dazu ein paar Fragen: Hast Du Wordpress selbst installiert oder nutzt Du eine "Managed" Umgebung?
          Je nach dem sind auch die Anpassungsmöglichkeiten bei Wordpress verschieden. In Managed Umgebungen ist vieles nicht möglich,
          dafür laufen diese "geschützter" und vielleicht auch stabiler...

          Zu dem Copyright-Hinweis - die sind je nach Thema verschieden - oft musst Du eine Pro-Version kaufen, um das Copyright entfernen zu können. Man kann den Copyright-Hinweis in der Regel auch händisch im Quelltext entfernen - Du musst dann aber damit rechnen, dass es beim nächsten Update wieder da ist. Gibt mal bei Google "Wordpress Copyright Hinweis entfernen" ein und Du bekommst zig Tutorials.

          Und zum allgemeinen Wordpress-Bashing: Es laufen über 30% aller Webseiten weltweit auf Wordpress - so schlecht kann es also nicht sein... (ok - jetzt mache ich mich gerade unbeliebt). Man darf es aber nutzen und man kann auch schöne Webseiten damit erstellen. Und Google hat nichts gegen Wordpress - im Gegenteil es gibt sogar Plugins zur idealen Vernetzung mit Google.

          Meine Erfahrung ist, dass Wordpress-Seiten sehr gut ranken.

          Gruß
          Karl

          Kommentar


          • #6
            Zum Thema Werbung in Wordpress einbinden: Entweder nutzt Du passende Plugins oder dein Theme bietet entsprechendes an. Bei GP Premium heißt dass z.B. Elements, die kann ich frei definieren, Elemente an bestimmten Stellen platzieren, Anzeigeregeln definieren und vieles mehr. Superpraktisch ;-)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von admin Beitrag anzeigen
              Hallo AGW,

              dazu ein paar Fragen: Hast Du Wordpress selbst installiert oder nutzt Du eine "Managed" Umgebung?
              Je nach dem sind auch die Anpassungsmöglichkeiten bei Wordpress verschieden. In Managed Umgebungen ist vieles nicht möglich,
              dafür laufen diese "geschützter" und vielleicht auch stabiler...

              Zu dem Copyright-Hinweis - die sind je nach Thema verschieden - oft musst Du eine Pro-Version kaufen, um das Copyright entfernen zu können. Man kann den Copyright-Hinweis in der Regel auch händisch im Quelltext entfernen - Du musst dann aber damit rechnen, dass es beim nächsten Update wieder da ist. Gibt mal bei Google "Wordpress Copyright Hinweis entfernen" ein und Du bekommst zig Tutorials.

              Und zum allgemeinen Wordpress-Bashing: Es laufen über 30% aller Webseiten weltweit auf Wordpress - so schlecht kann es also nicht sein... (ok - jetzt mache ich mich gerade unbeliebt). Man darf es aber nutzen und man kann auch schöne Webseiten damit erstellen. Und Google hat nichts gegen Wordpress - im Gegenteil es gibt sogar Plugins zur idealen Vernetzung mit Google.

              Meine Erfahrung ist, dass Wordpress-Seiten sehr gut ranken.

              Gruß
              Karl
              Ich habe es von Plesk bei den Anwendungen installiert.


              Ich habe schon danach gegoogelt nur mein Problem ist, dass der footer.php Code ganz anders aussieht:

              PHP-Code:

              <?php
              /**
              * The template for displaying the footer
              *
              * Contains the opening of the #site-footer div and all content after.
              *
              * @link https://developer.wordpress.org/themes/basics/template-files/#template-partials
              *
              * @package WordPress
              * @subpackage Tribunal
              * @since 1.0.0
              */
              ?>

              <?php
              /**
              * Toogle Contents
              * @hooked tribunal_header_toggle_search - 10
              * @hooked tribunal_content_gallery - 20
              * @hooked tribunal_content_offcanvas - 30
              * @hooked tribunal_footer_affix_posts - 40
              */

              do_action('tribunal_before_footer_content_action') ; ?>

              </div>
              <footer id="site-footer" role="contentinfo">

              <?php
              /**
              * Footer Content
              * @hooked tribunal_footer_content_widget - 10
              * @hooked tribunal_footer_content_info - 20
              * @hooked tribunal_footer_go_to_top - 30
              */

              do_action('tribunal_footer_content_action'); ?>



              </footer>
              <?php wp_footer(); ?>
              </body>
              </html>
              AGW von AGW International

              Kommentar


              • #8
                Dass liegt daran, dass die Codes für den Footer grundsätzlich von Wordpress vorgegeben werden, aber jedes Theme eigene Interpretationen im Rahmen der Vorgabe nutzt. Beim nächsten Update wird wahrscheinlich der Footer-PHP-Code wieder überschrieben und Du hast es wieder drin...

                Eine etwas unsaube Möglichkeit wäre:

                Im CSS-Style eingeben:

                HTML-Code:
                #site-info {display:none}
                Das sollte dauerhaft helfen...

                Gruß
                Karl

                Kommentar


                • #9
                  Welches SEO Plugin für WordPress ist gut und auf Deutsch?
                  AGW von AGW International

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von admin Beitrag anzeigen
                    Es laufen über 30% aller Webseiten weltweit auf Wordpress - so schlecht kann es also nicht sein

                    Im Internet gibt 1.8 Milliarden Webseiten ca 60% sind geparkte Seiten das lässt no ca 800 Millionen übrig das wären etwas weniger als 270 Millionen Webseiten solange unter den Geparkten und vor sich hindümpelden auch WP Seiten sind, Wenn man bedenkt das WordPress 5.3 ca 7 Million runter geladen wurde und allein wir bisher 25 bis 30 Installationen davon runter geladen haben und würde ich an deiner Stelle deine Zahlen mal revidieren. Von den schätzungsweise 30 Installationen leben noch 2.

                    Das Argument das Nummern was aussagen das was viele machen gut wäre beziehst du das auch auf Zigaretten, Drogen, und alles andere bei denen Millionen sich vergnügen?

                    Ein SEO Plugin macht kein SEO oder sonstwas, du musst die richtigen Bescheibungen, Titel etc schon selbst machen.
                    Zuletzt geändert von arnego2; 20.10.2020, 16:07.
                    https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                    VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

                    Kommentar


                    • #11
                      AGW ich würde das Google Site Kit empfehlen ;-)

                      Link: https://wordpress.org/plugins/google-site-kit/

                      Gruß Karl

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen
                        Im Internet gibt 1.8 Milliarden Webseiten ca 60% sind geparkte Seiten das lässt no ca 800 Millionen übrig das wären etwas weniger als 270 Millionen Webseiten solange unter den Geparkten und vor sich hindümpelden auch WP Seiten sind, Wenn man bedenkt das WordPress 5.3 ca 7 Million runter geladen wurde und allein wir bisher 25 bis 30 Installationen davon runter geladen haben und würde ich an deiner Stelle deine Zahlen mal revidieren. Von den schätzungsweise 30 Installationen leben noch 2.
                        Schau dir mal diese 2 Seiten an:

                        https://kinsta.com/de/wordpress-mark...ler%20Websites
                        https://trends.builtwith.com/cms/WordPress

                        An den Downloads / Installationen / Updates von Wordpress werden die Nutzungszahlen ganz sicher nicht festgemacht.
                        Ich bin auch kein großer Freund von Wordpress, aber um auf dem aktuellen Stand der Dinge zu bleiben, sollte man sich als Entwickler / Webdesigner / etc. schon mal intensiver mit WP auseinandersetzen.
                        Fakt ist auch, dass WP CMS wie Joomla schon lange abgehängt hat und WP auch nicht mehr nur für Blogger ist.

                        Viele Grüße

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von admin Beitrag anzeigen
                          AGW ich würde das Google Site Kit empfehlen ;-)

                          Link: https://wordpress.org/plugins/google-site-kit/

                          Gruß Karl
                          Danke
                          AGW von AGW International

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von admin Beitrag anzeigen
                            Dass liegt daran, dass die Codes für den Footer grundsätzlich von Wordpress vorgegeben werden, aber jedes Theme eigene Interpretationen im Rahmen der Vorgabe nutzt. Beim nächsten Update wird wahrscheinlich der Footer-PHP-Code wieder überschrieben und Du hast es wieder drin...

                            Eine etwas unsaube Möglichkeit wäre:

                            Im CSS-Style eingeben:

                            HTML-Code:
                            #site-info {display:none}
                            Das sollte dauerhaft helfen...

                            Gruß
                            Karl
                            Um die Update Problematik zu umgehen empfiehlt es sich ein Child Theme anzulegen.

                            Hier ein Auszug von

                            https://wpconsultant.de/wordpress-ch...eme-erstellen/

                            Wozu brauche ich ein Child Theme?


                            Ein Child Theme benötige ich, wenn ich Änderungen an einem bestehenden WordPress Theme (Parent Theme) vornehmen und diese auch nach den kommenden Updates behalten möchte.

                            Diese Änderungen können sein:
                            • CSS Styles anzupassen (die CSS Anweisungen können aber auch in das „Zusätzliches CSS“ im Customizer oder für alle Elementor User in das „Custom CSS“ eingetragen werden)
                            • Funktionen hinzuzufügen, die man nicht mit Plugins realisieren kann oder möchte (hier kann man notfalls auch auf die Plugins Code Snippets und Post Snippets ausweichen)
                            • Page Templates und seit WordPress 4.7 auch Post Type Templates hinzuzufügen oder zu ändern
                            • Den Demo Inhalt einer Demo Website mit einem Klick zu importieren (siehe auch den Beitrag Demo Website erstellen mit One Click Demo Import)

                            Solltest du diese Änderungen direkt im Parent Theme vornehmen, würden sie beim nächsten Update verloren gehen.


                            LG Jens

                            Kommentar


                            • #15
                              Hab ich, das der hier ist einfach nicht wahr
                              Zitat von kinsta
                              WordPress powers 37% of all the websites on the Internet,
                              Diese Zahlen werden einfach kopiert und vervielfältigt. Es gibt auch keine Quellenangeben von wo die 37% kommen. die
                              Zitat von builtwith
                              We know of 27,021,750 live websites using WordPress.
                              liegen dabei schon richtig aber es gibt nun einmal 1.800 000 000 Webseiten in der Welt. Quelle: Statistica die auch sagen das 60% davon geparkte und vergessene Webseiten sind. Auch Wordpress Installs sind darunter.

                              Ich gehe von den Downloads aus denn das sich die Eigner die ihre Sachen gern auf dem neusten Stand lassen Bei noch lebenden Webseite sind es 33.75% auch auch das ist nur ein Bestandteil der Gesamtmasse.

                              https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                              VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

                              Kommentar

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 56.773   Beiträge: 429.805   Mitglieder: 28.524   Aktive Mitglieder: 54
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Friedrich.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              160 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 157.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X