Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wordpress vs. Wix Erfahrungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wordpress vs. Wix Erfahrungen

    Hallo zusammen,

    bin kein komplett Anfänger und war jahrelang bei One.com mit dem Divi-Theme für Wordpress. Jetzt ist leider seit längerem meine Website (ich vermute durch Plugins von Drittanbietern) komplett abgeschmiert und ich bekomme den „White Screen of Death“ nicht behoben. Hab schon alle Tutorials dazu durch.

    Das nur als Vorgeschichte. Ich möchte nämlich dieses Problem nicht mehr beheben, sondern alles Löschen und frisch von vorne Anfangen und mich neu ausrichten. Deswegen bin ich jetzt auch auf Wix gestoßen und hab bei Freunden und Bekannten gesehen, dass deren Website auch deutlich schneller lädt als meine Alte, als sie noch funktionierte. Wix scheint Anfängerfehler durch das vorgegebene Baukastensystem auszubügeln.

    Jetzt Frage ich mich, was ihr empfehlen könnt für jemanden, der absolut gar nicht mag Websiten zu erstellen und eine zuverlässige Absturzsichere neue Website erstellen möchte.

    mich haben diese ständigen Fehlerbehebungsversuche bei WordPress sehr gestört und sie gingen sehr in die Zeit rein. Auf der anderen Seite mochte ich die Flexibilität.

    Bei Wix scheint das etwas eingeschränkter zu sein, beziehungsweise auch deutlich teurer, wenn man mehr möchte. Dafür funktioniert alles einwandfrei, wie ich das bei anderen beobachten kann.

    was sind eure Meinungen und Empfehlungen? Der „White Screen of Death“ war so ein Schock für mich. Möchte nicht wieder so viel Mühe reinstecken und dann alles kaputt gehen sehen… :-/

  • #2
    Bei Wix ist der Name Programm! Solche Baukastensysteme machen nicht selten Probleme und schränken stark ein. Wenn du mit deinem WordPress Probleme hattest, dann wird das vermutlich daran liegen, dass du WordPress selber, die Plugins und das verwendete Theme nicht aktuell gehalten hast. Der „White Screen of Death“ kann auch durch ein Update von PHP hervorgerufen worden sein. Ich selber arbeite schon länger mit WordPress und habe ca. 15 Domains mit WordPress in Wartung. Mit keiner habe ich bisher ernsthafte Probleme gehabt. Und wenn du dann noch auf kostenpflichtige Themes (hier Divi) und Plugins verzichtest, gibt es auch eine gute Community, die bei fast jedem Problem helfen können: https://de.wordpress.org/support/

    Daher meine eindeutige Empfehlung: mache einen großen Bogen um Baukastensysteme und setze WordPress neu auf und halte es stets aktuell. Nehme auch kein WordPress-Hosting, sondern einfachen Webspace mit PHP und MySQL und installiere WordPress selber, was auch kein großes Problem ist.

    Zitat von Jojo95 Beitrag anzeigen
    Der „White Screen of Death“ war so ein Schock für mich. Möchte nicht wieder so viel Mühe reinstecken und dann alles kaputt gehen sehen… :-/
    Wenn du direkt bei einer WordPress-Community nachgefragt hättest, hätte man das Problem sicher lösen können.
    Zuletzt geändert von bdt600; 18.09.2022, 14:33.

    Kommentar


    • #3

      Zitat von bdt600 Beitrag anzeigen
      Daher meine eindeutige Empfehlung: mache einen großen Bogen um Baukastensysteme und setze WordPress neu auf und halte es stets aktuell. Nehme auch kein WordPress-Hosting, sondern einfachen Webspace mit PHP und MySQL und installiere WordPress selber, was auch kein großes Problem ist.
      Also meinst Du, ich sollte auch auf Themes wie Divi verzichten? Hatte daran gedacht, zumindest das zu behalten, weil ich die Einfachheit mag und auch das umfangreiche Paket. Und ich denke auch eher, dass andere Plugins das Problem waren. Ohne Websitebaukasten wird es einfach so kompliziert, was schönes hinzubekommen.

      Zitat von bdt600 Beitrag anzeigen
      Wenn du direkt bei einer WordPress-Community nachgefragt hättest, hätte man das Problem sicher lösen können.
      Meine Website habe ich noch nicht gelöscht, und habe ein Backup, was vor einem Jahr noch funktionierte und mittlerweile nicht mehr. Meinst Du es lohnt sich, da doch nochmal im Wordpress Forum nachzufragen? Wie gesagt, hab ich schon alle möglichen schritt für schritt Tutorials durch, die Plugins deaktiviert. Auch ältere PHP Versionen wieder aktiviert usw. nichts hat funktioniert.

      Und was meinst Du mit Wordpress Hosting? Bei one.com gibt’s so ne ein Klick WordPress Installation. Ich hatte es aber sowieso manuell gemacht. Also einfach den Wordpress Ordner hochgeladen.

      Danke für Deine Hilfe!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Jojo95 Beitrag anzeigen
        Jetzt Frage ich mich, was ihr empfehlen könnt für jemanden, der absolut gar nicht mag Websiten zu erstellen und eine zuverlässige Absturzsichere neue Website erstellen möchte.
        Weder das eine noch das andere. Dein Weißer Screen of Death ist weit verbreitet. Alte Seiten werden gedankenlos zu Updates überreded. Der sogenannte neuste Stand ans das A & O der letzen Weißheit. Da Wordpress und das gerade ab 2021 fast nur noch den Leuten gefällt wenn es schön blinkt und blitz und sich dabei auf Plugins verlassen die eben nicht so schnell von 7,4 auf 8.1 up to date sind. Wenn Wordpress dann ohne Plugins.

        Nimm die ein Html5 Template und setze Texte ein, dazu noch die Bilder tauschen und es ist gut um 10 Jahre weiter zu bestehen.
        https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

        Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

        Kommentar


        • #5
          Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen
          Da Wordpress und das gerade ab 2021 fast nur noch den Leuten gefällt wenn es schön blinkt und blitz
          So ein Quatsch!

          Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen
          und sich dabei auf Plugins verlassen die eben nicht so schnell von 7,4 auf 8.1 up to date sind.
          Man muss auch nicht sofort immer die neuesten PHP-Versionen einsetzen. PHP 7.4 wird noch bis Ende November supported, bis dahin werden auch der Großteil der Plugins damit keine Probleme haben, wenn man nicht gerade Exotisches nimmt.

          Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen
          Wenn Wordpress dann ohne Plugins.
          Auch das ist Quatsch.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Jojo95 Beitrag anzeigen
            Meinst Du es lohnt sich, da doch nochmal im Wordpress Forum nachzufragen?
            Da du ein kostenpflichtiges Theme verwendest, wird dir bei Problemen mit dem Theme kaum jemand helfen können, da diese auch den Supportern in dem Forum nicht kostenlos zur Verfügung stehen. Wenn es kein Theme-Problem ist (weiß man ja noch nicht), dann sind die Chancen groß, dass man deine Seite wieder zum Laufen bekommt. Du kannst dir das ja schon mal ansehen: https://kinsta.com/de/blog/wordpress...reen-of-death/

            Kommentar


            • #7
              Zitat von bdt600 Beitrag anzeigen
              Du kannst dir das ja schon mal ansehen: https://kinsta.com/de/blog/wordpress...reen-of-death/
              Danke, in dem Blogbeitrag stehen noch ein paar Schritte, die ich nicht versucht hatte. Auf der anderen Seite glaube ich aber wirklich, dass es sich lohnt mal wieder von 0 anzufangen und ich lieber die Zeit in einen Neuaufbau investiere und vorsichtiger mit Plugins umgehen werde.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jojo95 Beitrag anzeigen
                Auf der anderen Seite glaube ich aber wirklich, dass es sich lohnt mal wieder von 0 anzufangen
                Ist manchmal die beste Idee

                Kommentar


                • #9
                  Moin Jojo95​,
                  das Problem in WordPress sit nicht das CMS an sich selbst, sondern die zahlreichen Plugins die zu Problemen führen. Das Thema schein mir in den Communities von WorPress ein großes Thema zu sein. Es spiegelt sich auch die Marktmacht einiger Plugin-Ersteller das Problem zu verschärfen. Diese haben nämlich kein Interesse, dass Dritt-Plugins mitspielen oder tun das unfreiwillig. Das Problem mit den Plugins liegt aber auch an der Architektur von WordPress, die jetzt zwar schnell den Einstieg in die Entwicklung von Plugins einlädt, diese aber es kompliziert macht, das die Plugins miteinander kompatibel sind. Jeder gegen Jeden heißt die Devise. Plugins in WordPress sind meist nicht zukunftsorientiert, nicht kompatibel und weisen zum Teil eine schlechte Performance sowie unzureichende Sicherheit auf.

                  Ohne Plugins wenig los: Leider ist WorPress auf zahlreiche Plugins angewiesen um die meines erachtens standardmäßige Funktionen anderer CMS-Lösungen implementieren zu können. CMS-Lösungen wie Drupal, Joomla, Typo3, NEOS usw. Haben eine viel bessere Funktionalität die mir in WP fehlt. Diese muss man mit zahlreichen Plugins ausgleichen.

                  WordPress hat aber einen großen Vorteil zu den Baukasten von wix.com und das ist die Flexibilität. Meine Empfehlung ist es nicht nur mit WordPress oder WIX-Baukästen zu vergleichen, sondern auch nach passenden CMS-Lösungen zu suchen. Da gibt es viel mehr als WordPress bieten kann. Natürlich ist sowas wie Typo3 für Anfänger nicht geeignet, man kann aber viele andere Systeme sich aussuchen und vergleichen.

                  Viel Erfolg

                  Localfu
                  PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                  Kommentar


                  • #10
                    Localfu
                    Vom Prinzip gebe ich dir ja recht, aber:
                    Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
                    CMS-Lösungen wie Drupal, Joomla, Typo3, NEOS usw. Haben eine viel bessere Funktionalität die mir in WP fehlt. Diese muss man mit zahlreichen Plugins ausgleichen.
                    Diese CMS-Systeme schießen meist über das Ziel hinaus und sind von der Bedienung her nicht gerade einfach und bedürfen eine lange Einarbeitungszeit. Für einfache Webseiten ist das wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aber das muss jeder für sich selber rausfinden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von bdt600 Beitrag anzeigen
                      [
                      Diese CMS-Systeme schießen meist über das Ziel hinaus und sind von der Bedienung her nicht gerade einfach und bedürfen eine lange Einarbeitungszeit.
                      Das trifft auf alle CMS zu.
                      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

                      Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich danke euch! Jetzt auch noch was über CMS gelernt. Wahrscheinlich ist es für meine Bedürfnisse momentan zu kompliziert von Wordpress wegzugehen.

                        Mein Plan wird es jetzt sein bei Wordpress zu bleiben und eine neue Website mit Divi zu erstellen und erstmal weitere Plugins von Drittanbietern auszusparen, bzw. sehr sorgfältig auszuwählen.

                        Kennt ihr sehr hochwertige Plugins, die gut gewartet werden, die ihr bei Bedarf empfehlen könnt?

                        Ich weiß einfach nicht, wann ich Plugins vertrauen kann und welche eventuell sogar must haves sind.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Jojo95 Beitrag anzeigen
                          Kennt ihr sehr hochwertige Plugins, die gut gewartet werden, die ihr bei Bedarf empfehlen könnt?

                          Ich weiß einfach nicht, wann ich Plugins vertrauen kann und welche eventuell sogar must haves sind.
                          Empfehlen kann man eigentlich nicht wirklich etwas, denn es kommt ja drauf an, was du brauchst bzw. haben möchtest.

                          Es ist meist hilfreich, wenn man sich in der Plugin-Auswahl von WordPress die schon erfolgten Installationen ansieht. Um so mehr Installationen um so höher die Wahrscheinlichkeit, das diese auch brauchbar sind und gewartet werden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Alles klar, danke! So werde ich‘s angehen! Super Forum hier!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von bdt600 Beitrag anzeigen
                              Localfu
                              Vom Prinzip gebe ich dir ja recht, aber:

                              Diese CMS-Systeme schießen meist über das Ziel hinaus und sind von der Bedienung her nicht gerade einfach und bedürfen eine lange Einarbeitungszeit. Für einfache Webseiten ist das wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aber das muss jeder für sich selber rausfinden.
                              @bdt600​ - Das stimmt nicht ganz. Durch die zahlreichen Plugins in WordPress, wird die Bedienung komplexer umso mehr du Plugins installierst. Da die Plugins meist nicht aufeinander abgestimmt sind, kommt es zu Bedienfehlern oder Verständnisproblemen. Wenn ich also alle essentiellen Funktionen von Anfang an ohne Plugins habe, ist das Erlernen ein leichtere Sache als sich in jedes einzelne Plugin einarbeiten zu müssen. Zum Verständis: Die Installation von CMS wie Druapl oder Joomla lassen sich genau so schnell umsetzen wie bei WordPress auch zumindest bei Joomla.

                              Viele Grüße

                              Localfu
                              PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                              Kommentar

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 57.136   Beiträge: 431.982   Mitglieder: 29.471   Aktive Mitglieder: 67
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, RiomondDem.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              164 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 161.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X