Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Editor kommt bei euch zum Einsatz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich verwende den Editor Brackets. Dort kann man den Code schnell und effektiv schreiben und wird vom Editor unterstützt. Bedeutet: Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch. Der Fokus liegt hierbei auf HTML, CSS und JavaScript.

    Kommentar


    • #17
      Einer der Wenigen der Editoren die auch Wordpress bearbeiten ist Codelobster.
      Ist auch Crossplattform also Windows und Linux tauglich
      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

      VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

      Kommentar


      • #18
        Hey, ich bin von Visual Studio Code zu Atom.io gewechselt, da ich hier viel mehr an meine Bedürfnisse anpassen kann und beide Programme in einigen Bereichen Kompatibilität. Atom.io ist halt für Leute gedacht, die sehr viel im Bereich Programmierun was machen. Spricht es ist geeignet für den PowerUser.

        Gruß Localfu
        PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

        Kommentar


        • #19
          Ich habe atom.io nur mal gebraucht um sonoff damit zu flashen. Weiter habe ich mir den gar nicht angeschaut. Aber in VS Code gibt es ja zahlreiche Plugins mit denen man ganz bestimmt auch "Poweruser" sein kann

          Was vermisst du denn bei VS Code was du bei atom.io hast?

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Alex91 Beitrag anzeigen
            Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch.
            das nennt man syntax highlighting und intellisense (Intelligente Code-Vervollständigung), hat wohl jeder Browser der hier genannt wurde und ist schon lange Standard.

            Im Bereich Code-Vervollständigung geht aber inzwischen schon etwas mehr: https://www.tabnine.com/



            Zuletzt geändert von Testie; 06.11.2020, 13:23.

            Kommentar


            • #21
              Ich verwende den Editor Brackets. Dort kann man den Code schnell und effektiv schreiben und wird vom Editor unterstützt. Bedeutet: Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch.
              Brackets hatte ich auch Mal getestet bevor ich zu VS-Code gekommen bin. Das größte Manko war, dass es keine Anzeige von Syntax- bzw. Validierungsfehlern gab. Nur über Erweiterungen von denen keine vernünftig funktionierte. Für mich war das ein Nogo.

              Kommentar


              • #22
                Komodo nehme ich wenn wir Leute anlernen. Comodo in Spanisch heißt bequem das passt für hiesige Verhältnisse ganz gut.
                https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

                Kommentar


                • #23
                  Hey, ich bin von Visual Studio Code zu Atom.io gewechselt, da ich hier viel mehr an meine Bedürfnisse anpassen kann und beide Programme in einigen Bereichen Kompatibilität. Atom.io ist halt für Leute gedacht, die sehr viel im Bereich Programmierun was machen. Spricht es ist geeignet für den PowerUser.

                  Gruß Localfu
                  PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                  Kommentar


                  • #24
                    Zum Thema Atom und VSCode. Visual Studio Code von Microsoft ist an sich proprietär zumindest das Programm. Das ist für mich ein Beweggrund gewesen nach Alternativen zu schauen. Atom bietet auch sehr viele Plugins wie vergleichbar mit VSCode. Die meisten von den Plugins sind quelloffen und lassen sich auf vielen Plattformen finden. Ich finde die Ausbreitungsstrategie von Microsoft als auch von Google bedänklich und versuche in einigen Bereich mehr unabhängiger zu werden. Das gleiche ist mit dem Google Dienst - Google Fonts. Diese verwenden sehr viele Nutzer und es gibt tolle Schriften zu finden. Der Nachteil ist, das wenn man die Schriften nicht auf dem eigenen Webserver nutzt und man über den Dienst die Schriften einbindet, Google Daten erhebt von den Nutrzern der Internetseite. Die Schriften die Google dort bereit stellt sind fast alle nicht von Google und kostenlos Downloadbar auf zahlreichen anderen Seiten. Zumal man diese Schriften auch selber hosten und vertreiben kann.

                    Man kann also VSCode gerne weiterhin verwenden und man kann es auch als Poweruser gut nutzen, aber der Beigeschmack ist immer noch da, wenn man sich mehr und mehr in die Abhängigkeit bringt. Atom kann viel leisten und ist genauso leistungsfähig, aber mit einer anderen Lizenz.(MIT-Lizenz). Zwar ist der Quellcode offen von VSCode, aber keiner baut sich mal soeben eine eigene IDE zusammen.

                    Gruß Localfu
                    PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
                      Zum Thema Atom und VSCode.
                      Bei Atom kann man zumindest die Datensammelei unterbinden:
                      https://flight-manual.atom.io/faq/se...ct-usage-data/
                      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                      VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

                      Kommentar


                      • #26
                        Entwickler von Atom.io ist github. Der Betreiber von github ist seit 2018 microsoft... mhhh

                        proprietär ist VS Code auch nicht, es wurde mit elektron entwickeln und läuft auf Windows, Mac und linux
                        Zuletzt geändert von Testie; 13.11.2020, 19:53.

                        Kommentar


                        • #27
                          Ich weiß das Microsoft auf Shoppingtour war und vielleicht als nächstes GitLab kaufen wird. VSCode ist proprietär davon gehe ich aus, wenn ich den Wikipedia-Artikel vorher gelesen hab. Nur allein der Source Code verwendet eine freie Lizenz. Wie gesagt ich arbeite jeden Tag mindestens 8 oder 9 Stunden mit Atom und sehr zufrieden.

                          Gruss Localfu
                          PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                          Kommentar


                          • #28
                            Das freut mich für dich, leider oder besser zum Glück kann man persönliche Vorlieben nur in seltenen Fällen auf die Allgemeinheit übertragen.
                            Auf der anderen Seite ohne das it worked for me gäbe es keine Foren.
                            https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                            VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

                            Kommentar


                            • #29
                              Ich benutze seit Jahren PSPad und komme mit dem einfachen Aufbau gut zurecht.

                              Kommentar


                              • #30
                                Mein Fazit:

                                Nachdem ich fast alle Editoren nun durchhabe bin ich bei vsCode geblieben. Warum?

                                Sehr gutes Highlighning über sehr viele Sprachen, komplett individuell konfigurierbar
                                (und zwar WIRKLICH komplett !!!), fertig integrierte EMMETs und SNIPPETs - auch frei
                                editierbar - und gut implementierte Debugger.

                                Nachteil: Um all das auch richtig nutzen zu können braucht es tierisch Einarbeitszeit.
                                Intuitiv ist das Teil nicht. Um zu Debuggen braucht es anfangs erstmal richtig einarbeiten
                                damit die richtig das tun was man möchte :-)

                                Auch die individuellen Anpassungen lassen sich fast ausschließlich durch editieren von
                                JSON-Dateien bewerkstelligen.

                                Intuitiv geht anders, aber wenn das Teil nach eigenem Gusto eingerichtet ist flutscht es nur so
                                beim coden. Erste Wahl !!!

                                Kommentar

                                homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                                Einklappen

                                Themen: 56.806   Beiträge: 430.100   Mitglieder: 28.559   Aktive Mitglieder: 52
                                Willkommen an unser neuestes Mitglied, daetr2095.

                                Online-Benutzer

                                Einklappen

                                255 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 251.

                                Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                                Die neuesten Themen

                                Einklappen

                                • daetr2095
                                  Webseite, die local erreichbar ist, im Internet erreichbar machen
                                  Ich habe auf Debian Buster: Mysql, php8, Apache, Phomyadmin laufen.
                                  Local funktioniert auch alles.
                                  Ich möchte nun meine Webseite, die local erreichbar ist, im Internet erreichbar machen.
                                  Per Portfreigabe habe ich es schon probiert doch die unterstützt mein Router(Vodaphone Station)...
                                  Heute, 10:12
                                • Megabyte
                                  Antwort auf Vane
                                  Hallo...

                                  Öffne mal mit einem reinen Texteditor (notepad++, vscode etc.) die Datei 'wp-config.php' im Wordpress-Installationsverzeichnis. Dort solltest du folgende Zeile finden: define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', 'minor' );

                                  Kannst auch mal 'minor' mit 'true' überschreiben. Das...
                                  Gestern, 02:41
                                • Megabyte
                                  Antwort auf Formularvalidierung - Wie macht ihr es?
                                  Ist ein Kurs von "WBS Training" und nennt sich "Webdevelopement & Webdesign" mit Abschlusszertifikat. Da es in dem Bereich ja keine regulierten Normen für diese Begrifflichkeiten gibt ist es wohl eher ein Teilnahmenachweis und Zeugnis. Da mein letzter Arbeitgeber Konkurs anmelden...
                                  Gestern, 02:34
                                • Localfu
                                  Antwort auf Formularvalidierung - Wie macht ihr es?
                                  Mag schon sein, dass Siemens noch den Internet Explorer 8 als Standard verwendet, aber selbst zu der Zeit des Internet Explorer 8 war dieser schon veraltet und hat Standards aus HTML4 nicht wieder gegeben. Zudem war der Zweifel der Sicherheit schon immer groß, wenn es um IE geht. HTML4 ist seit Jahren...
                                  03.03.2021, 23:40
                                • Megabyte
                                  Antwort auf Formularvalidierung - Wie macht ihr es?
                                  Hehehe... War genau MEIN Argument an den Dozenten :-). Seine Antwort war, dass diese Kenntnisse im Kurs vermittelt werden damit zumindest das Wissen über die Unterschiede und deren Historie bekannt sind. Ferner meinte er, dass er schon etliche Kunden hatte welche ewig nicht upgedatet haben (aus zum...
                                  03.03.2021, 22:50

                                Die neuesten Beiträge

                                Einklappen

                                Lädt...
                                X