Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Editor kommt bei euch zum Einsatz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich verwende den Editor Brackets. Dort kann man den Code schnell und effektiv schreiben und wird vom Editor unterstützt. Bedeutet: Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch. Der Fokus liegt hierbei auf HTML, CSS und JavaScript.

    Kommentar


    • #17
      Einer der Wenigen der Editoren die auch Wordpress bearbeiten ist Codelobster.
      Ist auch Crossplattform also Windows und Linux tauglich
      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

      VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

      Kommentar


      • #18
        Hey, ich bin von Visual Studio Code zu Atom.io gewechselt, da ich hier viel mehr an meine Bedürfnisse anpassen kann und beide Programme in einigen Bereichen Kompatibilität. Atom.io ist halt für Leute gedacht, die sehr viel im Bereich Programmierun was machen. Spricht es ist geeignet für den PowerUser.

        Gruß Localfu
        PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

        Kommentar


        • #19
          Ich habe atom.io nur mal gebraucht um sonoff damit zu flashen. Weiter habe ich mir den gar nicht angeschaut. Aber in VS Code gibt es ja zahlreiche Plugins mit denen man ganz bestimmt auch "Poweruser" sein kann

          Was vermisst du denn bei VS Code was du bei atom.io hast?

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Alex91 Beitrag anzeigen
            Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch.
            das nennt man syntax highlighting und intellisense (Intelligente Code-Vervollständigung), hat wohl jeder Browser der hier genannt wurde und ist schon lange Standard.

            Im Bereich Code-Vervollständigung geht aber inzwischen schon etwas mehr: https://www.tabnine.com/



            Zuletzt geändert von Testie; 06.11.2020, 13:23.

            Kommentar


            • #21
              Ich verwende den Editor Brackets. Dort kann man den Code schnell und effektiv schreiben und wird vom Editor unterstützt. Bedeutet: Er gibt eine gewisse Vorauswahl, färbt Befehle verschiedenfarbig ein und schließt sie automatisch.
              Brackets hatte ich auch Mal getestet bevor ich zu VS-Code gekommen bin. Das größte Manko war, dass es keine Anzeige von Syntax- bzw. Validierungsfehlern gab. Nur über Erweiterungen von denen keine vernünftig funktionierte. Für mich war das ein Nogo.

              Kommentar


              • #22
                Komodo nehme ich wenn wir Leute anlernen. Comodo in Spanisch heißt bequem das passt für hiesige Verhältnisse ganz gut.
                https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

                Kommentar


                • #23
                  Hey, ich bin von Visual Studio Code zu Atom.io gewechselt, da ich hier viel mehr an meine Bedürfnisse anpassen kann und beide Programme in einigen Bereichen Kompatibilität. Atom.io ist halt für Leute gedacht, die sehr viel im Bereich Programmierun was machen. Spricht es ist geeignet für den PowerUser.

                  Gruß Localfu
                  PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                  Kommentar


                  • #24
                    Zum Thema Atom und VSCode. Visual Studio Code von Microsoft ist an sich proprietär zumindest das Programm. Das ist für mich ein Beweggrund gewesen nach Alternativen zu schauen. Atom bietet auch sehr viele Plugins wie vergleichbar mit VSCode. Die meisten von den Plugins sind quelloffen und lassen sich auf vielen Plattformen finden. Ich finde die Ausbreitungsstrategie von Microsoft als auch von Google bedänklich und versuche in einigen Bereich mehr unabhängiger zu werden. Das gleiche ist mit dem Google Dienst - Google Fonts. Diese verwenden sehr viele Nutzer und es gibt tolle Schriften zu finden. Der Nachteil ist, das wenn man die Schriften nicht auf dem eigenen Webserver nutzt und man über den Dienst die Schriften einbindet, Google Daten erhebt von den Nutrzern der Internetseite. Die Schriften die Google dort bereit stellt sind fast alle nicht von Google und kostenlos Downloadbar auf zahlreichen anderen Seiten. Zumal man diese Schriften auch selber hosten und vertreiben kann.

                    Man kann also VSCode gerne weiterhin verwenden und man kann es auch als Poweruser gut nutzen, aber der Beigeschmack ist immer noch da, wenn man sich mehr und mehr in die Abhängigkeit bringt. Atom kann viel leisten und ist genauso leistungsfähig, aber mit einer anderen Lizenz.(MIT-Lizenz). Zwar ist der Quellcode offen von VSCode, aber keiner baut sich mal soeben eine eigene IDE zusammen.

                    Gruß Localfu
                    PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
                      Zum Thema Atom und VSCode.
                      Bei Atom kann man zumindest die Datensammelei unterbinden:
                      https://flight-manual.atom.io/faq/se...ct-usage-data/
                      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                      VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

                      Kommentar


                      • #26
                        Entwickler von Atom.io ist github. Der Betreiber von github ist seit 2018 microsoft... mhhh

                        proprietär ist VS Code auch nicht, es wurde mit elektron entwickeln und läuft auf Windows, Mac und linux
                        Zuletzt geändert von Testie; 13.11.2020, 19:53.

                        Kommentar


                        • #27
                          Ich weiß das Microsoft auf Shoppingtour war und vielleicht als nächstes GitLab kaufen wird. VSCode ist proprietär davon gehe ich aus, wenn ich den Wikipedia-Artikel vorher gelesen hab. Nur allein der Source Code verwendet eine freie Lizenz. Wie gesagt ich arbeite jeden Tag mindestens 8 oder 9 Stunden mit Atom und sehr zufrieden.

                          Gruss Localfu
                          PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                          Kommentar


                          • #28
                            Das freut mich für dich, leider oder besser zum Glück kann man persönliche Vorlieben nur in seltenen Fällen auf die Allgemeinheit übertragen.
                            Auf der anderen Seite ohne das it worked for me gäbe es keine Foren.
                            https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                            VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

                            Kommentar

                            homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                            Einklappen

                            Themen: 56.735   Beiträge: 429.427   Mitglieder: 28.490   Aktive Mitglieder: 41
                            Willkommen an unser neuestes Mitglied, KoaLa13bfp.

                            Online-Benutzer

                            Einklappen

                            194 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 193.

                            Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                            Die neuesten Themen

                            Einklappen

                            Die neuesten Beiträge

                            Einklappen

                            Lädt...
                            X