Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ladezeiten verbessern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ladezeiten verbessern

    Hallo an alle,

    ich habe auf meiner neuen Seite ein Problem, meine Backgrounds bei den drei fertigen Seiten (Startseite, Webdesign, Fotoservice) sollen vor Kontakt laden, wenn die Seite angezeigt wird und das erste Mal lädt. Doch im Moment lädt der Kontakt schneller vor den Backgrounds, dadurch ist er zu sehen, was nicht sein sollte. Der Kontakt ist position: fixed; was die Ursache sein kann, denke ich. Wie kann ich das, wenn möglich ändern?

    Auch wäre es schön, wenn ihr mir ein Feedback geben könntet, was euch gefällt und was ich noch ändern sollte.

    Liebe Grüße
    Andre
    Wir gestalten ihre Webseite

    CO-Webdesigen.de
    CO-Webdesign bei Facebook

  • #2
    AW: Ladezeiten verbessern

    Andre1,
    du solltest jedes Element auf der Seite entfernen, dass mithilfe der Schriftart 'Comic Sans erstellt wurde.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      AW: Ladezeiten verbessern

      Hallo,

      was meinst du jetzt genau? Ich nutze hier nicht die Schrift 'Comic Sans' nur andere.
      Das kann sein, das der Slider die hat, aber selbst da bin ich nicht sicher.


      Liebe Grüße
      Andre
      Wir gestalten ihre Webseite

      CO-Webdesigen.de
      CO-Webdesign bei Facebook

      Kommentar


      • #4
        AW: Ladezeiten verbessern

        Ich glaube kaum, dass die Ladezeit beeinflusst, was wo dargestellt wird. Das wird wohl ein CSS-Problem sein - bzw sollte sich damit lösen lassen.

        Bezüglich der Ladezeit solltest du aber generell am Webspace optimieren. Aus Frankfurt (RZ) messe ich ca. 200ms-300ms TTFB - das sollte sich verbessern lassen.
        So wie ich sehe kommt kein http2 zum Einsatz, was das parallele Ausliefern der Daten erlaubt und die Ladezeit insgesamt reduziert. Dann solltest du über die Verwendung eines nginx nachdenken - (evtl. auch nur als Cache), der wesentlich schneller arbeitet als der Apache2.

        Dann ist mir aufgefallen, dass deine SSL-Seite auf den Confixx Login verlinkt. Ist das so gewollt? Generell - Confixx ist seit 2011 out of date und seit 2012 (ca. 4 Jahren!!!) gibt es keine offiziellen Sicherheitspatches mehr.
        Zudem existieren seitdem diverse Lücken im SSL die wahrscheinlich nicht geschlossen wurden. Ich habe mir daher erlaubt dies einmal zu prüfen über SSL-Labs https://www.ssllabs.com/ssltest/anal...hideResults=on und leider ein eher erschreckendes Ergebnis erhalten.
        Gerade wenn du Webhosting anbietest solltest du auf solche Sachen achten. Wie ich sehe kaufst du den Service bei einem Drittanbieter ein. Ich würde dir raten den Service zu überdenken - denn so wie es aussieht tut sich hier Serverseitig wenig - weder an Updates noch an Optimierung. Manche Sachen davon lassen sich nur durch Serverseitige Einstellungen beheben und das sollte bei einem Service schon zu erwarten sein.

        Bitte fasse dies als konstruktive Kritik auf. Genau diese Dinge sehen eben auch die Suchmaschinen und strafen diverse "Vergehen" radikal ab (Dich und deine Kundenwebseiten!) Es geht also hier nicht nur um die Sicherheit und Performance sondern auch um einen gewissen Teil der SEO - welche dich als Anbieter von Webhosting eben auch interessieren sollte.

        Ich kann dir da gerne im Detail noch etwas weiter helfen wenn gewünscht.

        Da das aber weniger mit den Ladezeiten zu tun hat solltest du mich dazu dann aber lieber per PN anschreiben.

        Generell um Ladezeiten zu verringern kannst du
        - SSD im Server verbauen wenn möglich
        - Cache-Einstellungen im Server optimieren
        - evtl. einen Cacheserver vor den ProcessingServer schalten
        - Webseitenoptimierung (z.B. Bildgröße - Skalierung beachten
        - Kompression einschalten am Webserver
        - Aktuelle Software und Techniken einsetzen (PHP7, Nginx)
        - SSL-Einstellungen optimieren
        - Redirects vermeiden

        Ich glaube das war mal so das Wichtigste - darf aber auch gerne ergänzt werden wenn ich was vergessen habe

        LG
        Linetz - Hosting und IT-Dienstleistungen
        Linetz - Wiki

        Kommentar


        • #5
          AW: Ladezeiten verbessern

          http://www.co-webservice.de/test2/img/logo3.png
          Comic Sans MS
          Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
          Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            AW: Ladezeiten verbessern

            Hallo,

            ich schreibe dir mal eine PN.
            Du siehst die Schrift so gut, daran hatte ich nicht gedacht.

            Liebe Grüße
            Andre
            Wir gestalten ihre Webseite

            CO-Webdesigen.de
            CO-Webdesign bei Facebook

            Kommentar


            • #7
              AW: Ladezeiten verbessern

              Hallo,

              Die Ausführungen von @hopelesshb sind sehr ausführlich und auch korrekt, allerdings ist
              Zitat von hopelesshb
              - SSD im Server verbauen wenn möglich
              nicht wirklich immer spürbar performanter. Bei File- oder Datenbankservern o.ä. immer, gar keine Frage. Aber ein Webserver lädt die meisten Daten eh in den Speicher, so dass der Geschwindigkeitsvorteil einer SSD hier nicht wirklich zum Tragen kommt.

              Wäre jetzt meine Erfahrung, soll aber nicht heißen, dass man es nicht trotzdem so machen kann ;-)


              Gruß Arne
              PHProcks! » Tutorials

              Kommentar


              • #8
                AW: Ladezeiten verbessern

                Hi Arne,

                das ist richtig - vielleicht noch den Gedankengang zur SSD - Die Sache ist, dass die meisten Webserver auch viele Logs schreiben - besonders Webshops neigen dazu die Festplatten sehr zu belasten gerade weil Debug-Logs oft nicht abgeschalten werden. Man bekommt dann meist ziemlich schnell ein Problem mit dem IO-Subsystem. Weniger bezüglich der Bandbreite als eher mit den IOPS. Die SSD kann hier wesentlich mehr ab und kann hier natürlich auch als Cache in Kombination mit dem Filesystem fungieren (ZFS mit SSD-Cache z.B.) und muss nicht direkt als Speicher eingesetzt werden. Dann kann die SSD auch kaputtgeschrieben werden wenn man davor Angst hat - es entfällt der Cache in der zeit, das System bremmst aus aber die SSD ist im idealfall schnell ersetzt und der Cache wird dann einfach neu aufgebaut. Alternativ lässt sich das Loggingproblem in größeren Setups mit einem extra Loggingserver beheben. Ist halt die Frage was möglich und preislich drin ist.
                Für eine SSD im Server findet man aber immer eine sinnvolle Verwendung

                LG hopelesshb
                Linetz - Hosting und IT-Dienstleistungen
                Linetz - Wiki

                Kommentar

                homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                Einklappen

                Themen: 56.468   Beiträge: 427.793   Mitglieder: 28.034   Aktive Mitglieder: 182
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, GeorgeApala.

                Online-Benutzer

                Einklappen

                223 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 223.

                Mit 2.057 Benutzern waren am 14.07.2019 um 11:45 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                Die neuesten Themen

                Einklappen

                SimpleSite

                Die neuesten Beiträge

                Einklappen

                Lädt...
                X