Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Textumbruch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ST747
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hallo, das geht jetzt richtig, rein mit css.
    Das mit php merke ich mir für später, wenn ich mal ein bischen mehr Erfahrung habe probiere ich das auch aus.
    Vielen Dank für beide sehr gute Rückmeldungen.
    MfG
    Gerhard

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arne Drews
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Zitat von Ingo
    Deshalb habe ich (m)eine eigene Funktion programmiert und hier gepostet.
    Untersagt Dir ja auch keiner. Du musst nicht alle meine Beiträge auf Dich beziehen und kommentieren...
    Aber wenn Du (D)eine Funktion schon so profilierst, darf ich wohl erwähnen, dass CR und LF problemlos per str_replace() zu ersetzen sind. Alternativ setzt man ein <br> mit nl2br() vor diese Zeichen.
    Es geht allemal eleganter als die von Dir gezeigte Lösung.
    Zuletzt geändert von Arne Drews; 03.11.2016, 14:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingo
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hi,
    Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
    Wenn zwingend PHP eingesetzt werden soll, tut's i.d.R. auch die Verwendung von Bordmitteln: http://php.net/manual/de/function.wordwrap.php
    diese Funktion berücksicht aber auch nicht alle Fälle, z.B. nicht CR, sondern nur LF. Deshalb habe ich (m)eine eigene Funktion programmiert und hier gepostet.

    Gruß
    Ingo

    Einen Kommentar schreiben:


  • ST747
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hallo, die Lösung mit php ist auch sehr gut, die hebe ich mir aber für später auf.
    Zunächst reicht, wie du sagst, rein Css.
    Danke, das werde ich morgen/übermorgen ausprobieren.
    Hatte wohl auch mit Endlosbuchstaben einen schlechten Test gemacht.
    viele grüße
    gerhard

    Einen Kommentar schreiben:


  • Arne Drews
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hallo,

    Ich denke, dass die Lösung zum Problem dem TE rein CSS basiert reichen sollte.
    Wenn zwingend PHP eingesetzt werden soll, tut's i.d.R. auch die Verwendung von Bordmitteln: http://php.net/manual/de/function.wordwrap.php

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ingo
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hi,
    clientseitig hast Du über CSS nur die Möglichkeit, den Text mittels overflow abzuschneiden oder Scrollbalken zu generieren.

    Einen Wordwrap müsstest Du serverseitig programmieren, z.B. so:
    PHP-Code:
    <?php
    function tsTextWrap($text$chars=75) {
      
    $start 0;
      while (
    $start+$chars strlen($text)) {
        
    $p strpos($text,' ',$start);
        if(
    $p>$start+$chars || $p===false) {
          
    $p1 strpos($text,chr(13),$start); $p2 strpos($text,chr(10),$start);
          if(
    $p1 && $p1<=$start+$chars || $p2 && $p2<=$start+$chars) {
            
    $p = ($p1>$p2) ? $p1 $p2;
            
    $start $p 1;
          }
          else {
            
    $text substr($text,0,$start+$chars).' '.substr($text,$start+$chars);
            
    $start +=$chars+1;
          }
        }
        else 
    $start $p 1;
      }
      return 
    $text;
    }
    ?>
    Gruß
    Ingo

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrMurphy
    antwortet
    AW: Textumbruch

    Hallo

    Du bist über der Tastatur eingeschlafen. Verwende zukünftig bitte realistischen Text oder Blindtext.

    Zeilen werden nur bei ungeschützten Leerzeichen oder ungeschützten Bindestrichen umgebrochen.

    Außerdem kannst du ein Trennzeichen eingeben oder eine automatische Silbentrennung zulassen.

    Die automatische Silbentrennung funktioniert aber wohl noch nicht in allen Browsern und nur wenn Trennregeln auf das Wort passen. Für Endlosbuchstaben gibt es aber keine Trennregeln.

    Gruss

    MrMurphy

    Einen Kommentar schreiben:


  • ST747
    hat ein Thema erstellt Textumbruch.

    Textumbruch

    Hallo,
    wie mache ich das, wenn ich einen Zeilentext auf eine Maximallänge begrenzen will. Ich muss ja einen Zeilenumbruch einbauen können oder er muss mein Boxenende erkennen.
    Mein code:
    HTML-Code:
    	<div id="content">
    		<article>
    		<p class="kasten1"> article 1 wird ueberarbeitet! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx </p>
    		</article>
    Code:
    .kasten1 {
        height: 100px;
        width: 200px;
        padding: 10px;
        background-color: #b3d5ff;
        border: 1px solid #369; 
    }
    In diesem Fall geht der Text über den kasten1 hinaus und auch über content hinaus.

    hinweis: habe ich das mit dem code einfügen hier richtig gemacht?
    viele grüße
    gerhard
    Angehängte Dateien

homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

Einklappen

Themen: 56.655   Beiträge: 428.631   Mitglieder: 28.351   Aktive Mitglieder: 78
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Swiftelearningservices.

Online-Benutzer

Einklappen

189 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 7, Gäste: 182.

Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

Die neuesten Themen

Einklappen

Die neuesten Beiträge

Einklappen

Lädt...
X