Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anpassungen der Browser Auslösung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anpassungen der Browser Auslösung

    Hallo,

    kann mir bitte mal jemand einen Gefallen tun und die CSS Einstellungen nachschauen, ob da vielleicht irgendwelche Änderungen notwendig wären? Bitte wenn es geht beide. (styles.css und media.css) Die media.css ist der erste Teil von zwei CSS für Responsive Webdesign. Zwei deswegen, damit die nicht insgesamt zu groß wird, wenn ich nur eine mache.

    Angepasst ist die Seite von 1920px bis 800px auf den Browsen die ich habe, also FF, Chrome, Opera, Vivaldi und Egde. Dabei musste ich bei Opera, Vivaldi und Chrome einige Kompromisseinstellungen machen, damit es dann meist so aussieht wie es soll. Warum haben die nur so unterschiedliche Einstellungen?

    Liebe Grüße
    Andre
    https://www.co-webdesign.de/neu/
    CO Webdesign
    CO Webservice bei Facebook?

  • #2
    Hi Andre, du solltest deine Stylesheets besser strukturieren. Zudem fällt mir auf, dass du sehr viele Breaking Points verwendest. Meine Empfehlung nicht mehr als 6 Breakingpoints. Das reicht vollkommen aus. Zudem solltest du besser den Text mittig ausrichten. Was mir auch sehr ins Auge schlägt ist der übermäßige Gebrauch an !important in deinen CSS-Dateien. Wenns hoch kommt solltest du mindestens nur einmal diese Regel verwenden.

    Gruss Localfu
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Sorry, wenn ich wieder mal der Spielverderber bin, aber was bietest Du den Kunden an, wenn es an so etwas scheitert?!
      PHProcks! » Tutorials

      Kommentar


      • #4
        Arne Drews Aus längst vergangenen Diskussionen über dieses Thema habe ich Eindruck erwecken können, dass der Kollege etwas labil ist und sich da vielleicht sehr reinsteigert. Wenn es ihn Spaß macht, sehe ich keinen Grund ihn das schlecht zu reden. Es kommt ja auch niemand zu schaden...

        Localfu Was meinst du mit die Stylesheets besser strukturieren?

        Zum Thema !important, ja, das stimmt, hier eine kleine Erklärung von einer anderen Seite dazu:
        Die Wirkweise der !important-Regel ist das "überbieten" der CSS-Prioritäten. Mit ! important setzen Sie die höchste Priorität.
        Hier gibt es auch ein Beispiel zum besseren Verständnis: https://www.css-hack.de/CSS+allgemein/%21+important

        Kommentar


        • #5
          Testie Mit Struktur meine ich, dass man den "CSS-Code" so anordnet, dass man schnell sich orientieren kann. Das meinte ich mit Struktur.

          PS: Ich halte nix von Sachen wie "Geprüfter Webdesigner" bei einem Fernstudium-Anbieter. Ich finde diese Form von Weiterbildung oder wie man es nennt zweifelhaft. Wenn man keine Ausbildung machen möchte in den Bereich, dann kann ich nur empfehlen VHS-Kurse zu besuchen. Zumindest in unserer Region gibt es sehr gute Kurse zu dem Thema.
          Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
          Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Testie Beitrag anzeigen
            Arne Drews Aus längst vergangenen Diskussionen über dieses Thema habe ich Eindruck erwecken können, dass der Kollege etwas labil ist und sich da vielleicht sehr reinsteigert. Wenn es ihn Spaß macht, sehe ich keinen Grund ihn das schlecht zu reden. Es kommt ja auch niemand zu schaden...
            Es liegt mir herzlich wenig daran, Leute schlecht zu reden, aber auf Basis dieser Aussage, das Vorhaben zu rechtfertigen, finde ich doch schon sehr grenzwertig.

            Ich gönne jedem seinen Spaß am Entwickeln, gar keine Frage. Ich möchte ja auch nicht, dass mir den jemand nimmt, aber hier geht es darum, dass das an Kunden, die evtl. wirklich auf professionelle Hilfe hoffen, gewerblich angeboten wird. Das finde ich den Kunden gegenüber nicht fair und das darf ich wohl sagen, ohne dass sich jemand schlecht behandelt fühlen muss.

            PHProcks! » Tutorials

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
              Testie
              PS: Ich halte nix von Sachen wie "Geprüfter Webdesigner" bei einem Fernstudium-Anbieter. Ich finde diese Form von Weiterbildung oder wie man es nennt zweifelhaft. Wenn man keine Ausbildung machen möchte in den Bereich, dann kann ich nur empfehlen VHS-Kurse zu besuchen. Zumindest in unserer Region gibt es sehr gute Kurse zu dem Thema.
              Du widersprichst dir selber, das weist du schon oder?
              Zum einen schreibst du das es sehr gute Kurse gib, aber hältst nicht von Fernstudien Anbieter. Was denn nun?

              Du solltest dich erstmal schlau machen bevor du dazu was sagst. Renommierte Fernstudien Anbieter sind sehr oft sogar besser oder gleichwertig wie die Fachhochschule vor Ort.

              Übrigens VHS-Kurse, vielleicht noch aus dem Internet, da muss man sich schon fragen was das sein soll?


              CO Webdesign
              CO Webservice bei Facebook?

              Kommentar


              • #8
                Hi Andre,
                ich weiß nicht, was du mit dem "Geprüften Webdesigner" anfangen möchtest, wenn du nicht einmal die Grundlagen hast. Ich zweifel auch an der Qualität des Fernstudiums zum Geprüften Webdesigner. Du solltest zudem die Kurse der VHS nicht unterschätzen. Ich habe selber schon Kurse geführt, aber nicht über Webdesign/Webdevelopment, sondern über Visual Basic, etc. Bei den VHS Kursen gibt es auch eine direkte Ansprechperson, die dir auch über die Schultern schaut und eine direkte Lernkontrolle. Das hat man bei einem Fernstudium nicht.
                Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
                Albert Einstein

                Kommentar

                Google Werbung unten

                Einklappen

                Die neuesten Beiträge im Forum

                Einklappen

                Lädt...
                X