Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

pdf drucken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pdf drucken

    Hallo,
    eine spezielle Frage,

    in einer HTML5 Seite mit Informationen, würde ich gerne einen „link“ einbauen, der eben diese Seite als PDF (!! extra vorhanden als DINA4 Seite, mit Formation und weiteren Info‘s !!) ausdruckt.
    Also: Seite xyz.html soll ausgedruckt werden aber als xyz.pdf Seite die versteckt auf dem Server liegt.
    Wie kriege ich das hin.?
    Danke

  • #2
    How to print HTML content on click of a button, but not the page?

    Kommentar


    • #3
      Sobald der Link in der Seite ist gibt es keinen versteckten Link. Oder soll das nicht verlinkt werden?
      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

      VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

      Kommentar


      • #4
        Ich würde die PDF serverseitig erstellen und dann im Browser in einem neuen Tab öffnen.

        Über Javascript kannst du noch printactions auslösen, die dann die html Seite druckt. Aber das ist von Browser zu browser verscheiden. Dann muss der Benutzer aber trotzdem noch mitteilen über welchen Drucker gedruckt werden muss. Hier muss er dann PDF auswählen.

        Gibts aber mass im Netz: https://stackoverflow.com/questions/...rom-javascript

        Keine Ahnung wie deine Anforderungen genau sind.

        @arnego2: Ich habe nichts von einem versteckten Link gelesen...

        Kommentar


        • #5
          Hier schon mal einen längeren Text.
          1) die einzelnen PDF's sind schon vorhanden und sind so gestaltet dass sie der xyz.html Seite im Text indentisch sind aber in der Gestaltung auf eine DINA4 Seite passen.
          2) in der xyz.html Seite, soll ein "button" entstehen, der bei anklicken, die Druckerroutine so aufruft dass der Besucher nur noch seinen Drucker auswählen muss und die PDF Seite gedruckt bekommt, ohne dies vorher sehen zu müssen.
          .. keinen Titel, Reklamen oder sonstweilige Teile sollen zum Drucker gehen.
          ... So kann der Besucher sogar vom Handy aus sofort auf seinen WLAN Drucker das passende Ausdrucken.
          .... auf jeder (xyz).html Seite sollte die möglichkeit bestehen den Pfad zu den zeweiligen PDF's zu definieren.
          3) ob das jetzt mit JS, HTML oder... funktioniert, kriege ich noch nicht gebacken.
          4) onclick="window.print() funzt. nicht

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Testie Beitrag anzeigen

            @arnego2: Ich habe nichts von einem versteckten Link gelesen...
            Ich kam darauf durch
            Also: Seite xyz.html soll ausgedruckt werden aber als xyz.pdf Seite die versteckt auf dem Server liegt.
            https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

            VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

            Kommentar


            • #7
              Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen

              Ich kam darauf durch

              Sorry, schlecht ausgedrückt.
              Siehe obiger Absatz 1)

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                warum kann das nicht offen als "PDF zum Ausdrucken" verlinkt werden? - ich habe diese Versteckspielchen gar nicht gerne.

                daniel5959
                FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

                Kommentar


                • #9
                  Hi,
                  Zitat von Atlan Beitrag anzeigen
                  in der xyz.html Seite, soll ein "button" entstehen, der bei anklicken, die Druckerroutine so aufruft dass der Besucher nur noch seinen Drucker auswählen muss und die PDF Seite gedruckt bekommt, ohne dies vorher sehen zu müssen.
                  Wenn im Browser ein Link geöffnet wird, fordert er eine Resource an - je nach Typ und Usereinstellungen wird sie im Browser angezeigt, mit einem Plugin oder in einem externen Programm geöffnet oder gespeichert.
                  Du kannst nicht wissen, ob der User die PDF-Datei speichert, sie im Browserfenster anzeigt oder über ein externes Programm öffnet. Wie willst Du da auch noch automatisches Drucken realisieren?

                  Gruß
                  Ingo

                  Ingo Webdesign

                  Kommentar


                  • #10
                    ich habe das grosse Gefühl, dass ich mich falsch ausdrücke.
                    Ich will nix verstecken oder verheimlichen.
                    Die Internetseite die angezeigt wird hat den selben Inhalt wie die passende pdf Seite, nur ist diese so formatiert dass alles auf ein DINA4 Blatt zum ausdrucken passt.
                    Sehe ich mir z.b. die Internetseite auf dem Handy an, ( z.b. iphone 11) ist die anders formatiert als die selbe Seite auf dem PC.
                    Da ich aber versuche diese Seite (und noch mehrere andere) immer gleich als Ausdruck zu verfügung zu stellen, habe ich eben eine (mehrere) Seite(n) in WORD resp. PDF so gestalltet dass alles auf A4 ausgedruckt werden kann.
                    So sind z.b. alle Kontaktinformationen und weiteres, auf den PDF Seiten vorhanden, die nicht jedesmal auch auf der Internetseite erscheinen.
                    Nut dazu brauche ich eben die Druckroutine,- Befehl, um eben die passenden einzel Seiten, bei klick auf den "Button", geladen und gedruckt werden.
                    hier der momentane code:
                    <a href="../../pdf/xyz.pdf" class="genric-btn primary circle arrow" onclick="window.print();">Drucken<span class="lnr lnr-arrow-right"></span></a>
                    :
                    Ruffe ich den auf, wird die .html Seite gedruckt und nicht die xyz.pdf Datei.
                    Wo liegt mein Fehler?

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi,
                      lass' das JS weg und biete einfach einen Link zum PDF für den Ausdruck an. Sofern der Besucher PDF öffnen kann und einen Drucker hat, kann er es sich auch ausdrucken.

                      Gruß
                      Ingo
                      Ingo Webdesign

                      Kommentar


                      • #12
                        Um eine Website für das Ausdrucken anders zu formatieren als auf einem Bildschirm gibt es eigene Funktionalitäten in CSS. Leider scheint dieses Wissen zunehmend in Vergessenheit zu geraten, weil sich die meisten Webdesigner lieber mit animiertem Schnickschnack beschäftigen statt wirklich flexible Dokumente zu erstellen.

                        Du kannst in CSS über das Medienattribut »print« ( https://www.w3schools.com/cssref/css3_pr_mediaquery.asp ) beliebe Formatierungen für den Druck festlegen. So kannst Du z.B. Schriftgrößen und Bilder verkleinern, Menüs ausblenden et cetera, damit alles auf eine Seite passt. Auch zusätzliche Infos kannst Du so in der Druckversion anzeigen lassen, indem Du sie in der Bildschirmversion ausblendest.

                        Wenn Du stattdessen einen Workaround über PDFs machst, darfst Du Dich nicht wundern, wenn auch Deine Benutzer einen Workaround zu Drucken brauchen. ;-)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo, warum nicht einfach die Funktion des Browser nutzen?
                          Bei Firefox z.. kann man über die Menüsteuerung oben rechts die Funktion "Drucken" nehmen.
                          Dann nochmals Drucken und mit der Zuweisung des Druckers einfach Mircosoft Print to PDF angeben.
                          Auch bei Google Chrome geht das.
                          Ist auch ein gute allgemeine Funktion für jede Website.
                          gerhard

                          Kommentar


                          • #14
                            noch eine Ergänzung.
                            man kan auch den Button "Seite vereinfachen" drücken, dann hat man wesentlich nur Text.
                            Die PDF dann als Link auf Deiner Seite zuweisen, das ist einfach..
                            Gerhard

                            Kommentar


                            • #15
                              Dann würde ich die print css (media print rule) dementsprechend anpassen, so dass der Druck der html Seite so aussieht wie die PDF.

                              https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Tutorials/Print-CSS

                              Wenn du das nicht schaffst, dann würde ich, wie schon geraten, einfach einen Link auf html Seite anbieten ala "Seite als PDF öffnen und drucken". Das wäre für den Besucher bestimmt auch ok.


                              PS: Das nächste mal vielleicht gleich ausführlicher erklären was du genau brauchst und was deine Anforderungen sind.

                              Kommentar

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 56.685   Beiträge: 429.000   Mitglieder: 28.450   Aktive Mitglieder: 113
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Emmamueller94.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              155 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 153.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X