Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

    Hallo!

    Ich finde das Thema Barrierefreiheit im Netz ziemlich spannend und überlege, ob ich mich da weiter einarbeiten will. Allerdings habe ich nicht so viel Zeit und frage mich, ob sich das Einarbeiten als Investition auch lohnen würde.

    Unabhängig von den "staatlichen/öffentlichen" Internetseiten ist bei Firmen Barrierefreiheit beim Erstellen von Internetseiten/Homepages überhaupt ein Thema? Hat jemand da Erfahrung, ob das überhaupt nachgefragt ist?

    Lg Krisse

  • #2
    AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

    Barrierefreiheit ist ein sehr großes Thema und garnicht leicht umzusetzen. Barrierefreiheit im Netz findet man auf vielen großen Seiten vbon staatlicher Seite und von Verbänden/Organistationen.

    Wenn man sich explizit an den HTML5-Syntax hält, ist man schon ein ganzes Stück richtung Barrierefreiheit. Da auch Blinde und Sehbehinderte Menschen im Netz unterwegs sind und Reader verwenden, die auf semantischen Quelltext performanter arbeiten.

    Je nachdem was für eine Zielgruppe man ansprechen möchte, sollte man auch diese Techniken verwenden um auch Menschen mit Behinderungen die Benutzung des Internets zu erleichtern.

    LG

    Localfun
    PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

    Kommentar


    • #3
      AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

      Bei größeren Projekten ist Barrierefreiheit sicher ein Thema. Bei kleineren Projekten und Websites würde ich Barrierefreiheit aus Sicht der Auftraggeber aber eher als "nice to have" einordnen. Meiner Einschätzung nach würden die wenigsten lokalen Unternehmen signifikant mehr für eine 100% barrierefreie Website ausgeben.
      Websites, Webanwendungen und IT-Sicherheit
      Joomla-Erweiterungen und WordPress-Plugins (Englisch)

      Kommentar


      • #4
        AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

        Hi,
        Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
        Wenn man sich explizit an den HTML5-Syntax hält, ist man schon ein ganzes Stück richtung Barrierefreiheit.
        HTML5 ist aktuell Last Call Working Draft und wird nicht von älteren Browsern unterstützt; insofern nicht wirklich barrierrefrei.

        Gruß
        Ingo
        Ingo Webdesign

        Kommentar


        • #5
          AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

          Hallo

          HTML5 ist aktuell Last Call Working Draft
          Das stimmt so nicht. HTML5 ist aktuell und wird von deutlich über 90% der Browser, die von den Usern benutzt werden, unterstützt. Wer als Seitenersteller HTML5 nicht nutzt hat demnach die Zeichen der Zeit nicht erkannt.

          Das sich HTML5 noch in der Entwicklung befinde behauptet nur das W3C, damit sie überhaupt noch etwas Einfluß nehmen können. Entscheidend ist jedoch das WHATWG, dort sind nämlich die Browserhersteller vertreten. Und die entscheiden, was die Browser können.

          wird nicht von älteren Browsern unterstützt
          Das trifft auch auf HTML4 und HTML4.1 zu. Man muss immer sehen, wie hoch der Prozentsatz der "veralteten" Browser in der Praxis ist und was für Auswirkungen die nicht unterstützten Funktionen haben. Und dann fällt dieses vermeintliche "Argument" auch schon in sich zusammen.

          Zudem ist es technisch sehr einfach HTML5-Seiten so zu erstellen und anzupassen, das auch der IE9 und der IE8 (um die es bei solchen Diskussionen meist geht) sie vernünftig anzeigen.

          insofern nicht wirklich barrierrefrei
          Auch wieder so ein vermeintliches "Argument". Das passt immer, weil es barrierefreiheit im Internet gar nicht gibt. Sinnvoller wäre von Zugänglichkeit der Seiten zu schreiben. Und da haben HTML5 und CSS3 die Nase ganz weit vorne. Wenn die einfach nur korrekt angewendet werden hat man die mögliche Zugänglichkeit schon zu über 80% ermöglicht.

          Für Leute, die HTML5 und CSS3 können, ist die Zugänglichkeit kein Thema, da sie die immer berücksichtigen. Die Zugänglichkeit gehört schlicht dazu.

          Wer keine Ahnung hat und seine Seite entsprechend nur bastelt ist damit 'eh überfordert.

          Gruss

          MrMurphy

          Kommentar


          • #6
            AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

            Hi,
            Zitat von MrMurphy Beitrag anzeigen
            HTML5 ist aktuell und wird von deutlich über 90% der Browser, die von den Usern benutzt werden, unterstützt.
            und für die übrigen 10% kann es eine Barriere darstellen.

            Zitat von MrMurphy Beitrag anzeigen
            Das sich HTML5 noch in der Entwicklung befinde behauptet nur das W3C, damit sie überhaupt noch etwas Einfluß nehmen können. Entscheidend ist jedoch das WHATWG, dort sind nämlich die Browserhersteller vertreten. Und die entscheiden, was die Browser können.
            Auch Microsoft? Und können die Browserhersteller auch sicherstellen, dass alle Anwender stets die aktuellste Version nutzen? Wohl kaum.

            Und natürlich befindet sich HTML5 in einer ständigen Entwicklung, schließlich ist dies als "Living Standard" konzipiert. Auch setzt die WHATWG das W3C nicht außer Kraft und reicht die Entwicklungen dort ein.

            Sicherlich kann HTML5 zur Barrierefreiheit beitragen. Allerdings aus meiner Sicht nur eine vom W3C (vermutlich bald) verabschiedete Version, die ausreichend unterstützt wird und nicht die aktuelleren der WHATWG.

            Gruß
            Ingo
            Ingo Webdesign

            Kommentar


            • #7
              AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

              Hi,

              erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen auf meine Frage!

              Die daraus sich entwickelnde Diskussion war aber auch interessant zu lesen.

              Lg Krisse

              Kommentar


              • #8
                AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

                Zu 99% unterstützen die neuen Screenreader HTML5-Standards, da Screenreader gezwugen sind Inhalte zu erkennen und diese in hörbaren Text ausgeben.

                Ich werde ein Teufel tun und User die den IE5 und IE6 noch nutzen ein Fallback basteln. Die Technik dieser Browser ist und wahr schon immer Rückständig gewesen. Diesen kleinen Prozentsatz kann man getrosst den Rücken kehren.

                Ich hatte in den letzten Jahren nur ein einzigen Auftrag den ich noch kompatibel für IE6 gemacht hatte und das nur weil es unbedingt vom Kunden erwünscht war. Solche Fallback's kosten Geld, Zeit und Nerven.
                PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

                  Ich denke Barrierefreiheit ist ein sehr sehr Branchenspezifischer Faktor. In stark IT-Affinen Branchen ist der Faktor in aller Regel stark zu vernachlässigen, da es dem Endbenutzer keine Steine in den Weg legt. Bei Branchen in denen Endbenutzer vielleicht ein Schneider ist und vielleicht noch vor dem Windows 2000 sitzt und den PC nur für Outlook Anwendungen nutzt, sollte man hingegen davon ausgehen, dass er eine HTML5 Seite zB vielleicht nicht problemlos betrachten kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

                    Dazu muss man mal etwas grundsätzliches sagen:

                    Die erfolgreichsten Webseiten dieser Welt, kümmert Barrierefreiheit offensichtlich n' Dreck.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Schwerpunkt auf Barrierefreiheit setzen?

                      Zitat von kaheti Beitrag anzeigen
                      Dazu muss man mal etwas grundsätzliches sagen:

                      Die erfolgreichsten Webseiten dieser Welt, kümmert Barrierefreiheit offensichtlich n' Dreck.
                      Hi kaheti,
                      dass stimmt nicht ganz. Ein Großtteil der Seite "most popular" Seiten sind besonders dafür bekannt extra Lösungen anzubieten. Nicht nur für Sehbehinderte.

                      Dabei gibt es aber auch schwarze Schafe, aber ist nicht meine Aufgabe diese hier aufzuzählen.
                      PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                      Kommentar


                      • #12
                        Diese Diskussion ist zwar ein paar Jahre alt, aber meiner Meinung nach lange nicht vorüber. So blöd und simple und vor allem offensichtlich es für ITler, Online Marketing Experten etc. klingt, die Anzahl an Usern, die das Internet nutzen, steigt ständig.

                        Was ich damit sagen will: Mit der Anzahl an Usern steigt auch das Bedürfnis nach Barrierefreiheit im Netz. Es könnte ein USP sein, seine Webseite so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Je mehr umweltbewusste und gesellschaftsbewusste User es gibt, desto mehr wird auch verlangt, alle Nutzer zu integrieren.

                        Vor allem aber finde ich es wichtig, die CSR und das Branding zu addressieren: Wer in Zukunft erfolgreich sein möchte, sollte sich den neuen gesellschaftlichen Entwicklungen auch anpassen. Eine Seite ist langfristig nur erfolgreich, wenn sie evergreen ist. Nur was nützt dir eine evergreene Seite, wenn die Seite nicht für alle Nutzer zugänglich ist?

                        Kommentar


                        • #13
                          Welche Erfahrungen habt Ihr bisher gemacht, wenn es um die automatische Optimierung auf Barrierefreiheit von Webseiten geht?
                          Ich bin dabei etwa auf das Tool https://accessibe.com/ gestoßen. Dieses soll per visuelle Verarbeitung die Webseite verstehen, und wichtige Inhalte, Navigations-Punkte etc. automatisch dem Screenreader zur Verfügung stellen. Doch wie genau arbeitet das ganze? Und wie ist das mit dem Datenschutz vereinbahr?

                          Wisst ihr eine alternative? Das bei Accessibe angebotene Paket ist auch nicht erschwinglich für kleine Webseiten.
                          Wir suchen eine perfekte Lösung für Webseiten, die besonders schnell und Suchmaschienen-Optimiert sein sollen für unsere Kunden.

                          Fully automated web accessibility solution powered by AI. Meet compliance with WCAG 2.1, ADA, Section 508, AODA, ACA and other legislation with accessiBe.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hier mal mein Statement...

                            Barrierefreiheit ist ein Schlagwort welches zu 100% nie erreichbar ist (dafür gibt es zu viel unterschiedliche 'Barrieren'). Aber mein Vorredner 'Localfu' hat es schon gut getroffen.
                            Basis ist sauberes HTML5 - UND NICHTS ANDERES. Auf Browser die kein HTML5 können werden schlicht nicht mehr berücksichtigt. Schaut mal auf 'Can I use' und pfeift auf
                            diese Minderheit. Kein Kunde zahl auch nur 'nen Hunni mehr für doppeltes Coding (webkit-Murks und css-Bypässe).

                            Tipps für gute Barrierefreiheit (soweit ich mich noch an das Seminar hierzu erinnere...):

                            - ALLE Elemente mit "title" versehen (werden von Screenreader vorgelesen). Als Kurzbeschreibung, nicht nur Stichwort
                            - Bei Formularen "tabindex" verwenden - erster TAB = erstes Eingabefeld (sonst 'tabbt' man durch alle Element, für Blinde nicht so doll)
                            - Bei der Farbgebung unbedingt auf den Kontrast achten um mind. Norm WCAG AA (besser WCAG AAA) zu erreichen (Gutes Tool: https://webaim.org/resources/contrastchecker/ )
                            - Tabellen möglichst vermeiden. Allein schon ob zugehörige Daten waagrecht oder senkrecht eingetragen sind ist barrierefrei nicht so simpel umzusetzen.
                            - Für alle Browser die ich kenne gibt es AddOns um sich eine Seite mal vorlesen zu lassen. Für Chrome nutze ich z.B. ScreenVox.
                            Leider sind die AddOns bei weitem nicht mit "echten" Screenreadern vergleichbar. Und die professionellen Tools kosten richtig Asche :-(
                            Aber für 'nen ersten Eindruck reicht es..

                            Ach ja: Ganz bewusst mit semantischen TAG's umgehen. denn <b>, <em>, <code> etc. werden von Profi-Reader unterschiedlich artikuliert. (<b> = lauter, <em> meist langsamer
                            <code> mit längeren Sprechpausen etc...)

                            Zusammengefasst: Sauberes HTML konsequente Nutzung des "title"-Attributs und semantischer Aufbau (<nav>, <main>...) liefert hier bereits recht gute Ergebnisse...

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein interessantes Video zu diesem Thema gibt es auf Youtube.
                              Vitalij Mik interviewt hier eine Blinde Frau, und spricht über die Probleme der Barrierefreiheit im Netz.

                              https://youtu.be/iP5OryumtMc
                              https://www.twinix.de / moziloCMS Templates

                              Kommentar

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 56.776   Beiträge: 429.828   Mitglieder: 28.527   Aktive Mitglieder: 51
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, McFrey72.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              274 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 270.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              • aschief
                                Antwort auf Online-Spiel Crossover
                                Das habe ich auch im Urlaub auf dem Bauernhof Zillertal ab und an gespielt https://www.farmresort.at/
                                Gestern, 15:58
                              • ST747
                                Bing BOT webmaster
                                Hallo, ich habe für 2 webseiten das webspace-packet einfach getauscht,
                                da das eine einen größeren leistungsumfang hat.
                                jetzt funktioniert aber der bing-bot nicht mehr.
                                ggf. habe ich da auch eine datei vertauscht.
                                bei provider ist natürlich auch die ip-adresse für der server...
                                17.01.2021, 15:43
                              • ST747
                                Antwort auf Bing BOT webmaster
                                o.k.,jetzt ist mir das klar, alles o.k., hatte den bingbot falsch verstanden.

                                Ich dachte, da muss ich meine ip-adresse von meinem server eingeben.
                                aber damit kann ich prüfen, ob mit der richtigen ip-adresse von bingbot auf meine
                                site zugegriffen wird. muss man also nicht machen,...
                                24.01.2021, 19:29
                              • Mys87
                                SSL-Zertifikat bzw. DNS Eintrag bei evanzo???
                                Hallo zusammen,

                                da ein SSL-Zertifikat mittlerweile wohl Standard ist würde ich nun auch gerne eins einsetzen. Bin bei evanzo und da habe ich auch schon die Möglichkeit eines kostenloses Zertifikates über let's encrypt gefunden. Nun soll man ein DNS Eintrag erstellen und da komme ich...
                                15.01.2021, 18:13
                              • daniel5959
                                Antwort auf SSL-Zertifikat bzw. DNS Eintrag bei evanzo???
                                Hallo,

                                die .htaccess wird gebraucht, um von den alten HTTP-Adressen zu den sicheren HTTPS-Adressen weiterzuleisten.

                                Seiten, die schon länger im Internet sind, sind auf anderen Webseiten noch mit den alten HTTP-Adressen verlinkt und hierfür braucht es die Weiterleitungen per...
                                24.01.2021, 19:17
                              • Mys87
                                Antwort auf SSL-Zertifikat bzw. DNS Eintrag bei evanzo???
                                Ja, ich habe es mittlerweile mit Hilfe des Supports (man muss nicht anrufen, man kann auch ein Ticket öffnen und bekommt ganz bequem und schnell eine Antwort per Mail) hinbekommen. Es ist tatsächlich ganz einfach, man muss halt nur wissen wie ;-)

                                1. Im Plesk gibt es den Menüpunkt Let's...
                                24.01.2021, 18:12
                              • Sempervivum
                                Antwort auf Welchen Editor kommt bei euch zum Einsatz
                                Danke, x-Debug ist konfiguriert, am Anfang funktioniert ja auch immer alles. Ich benutze nicht Apache sondern aus historischen Gründen IIS Express. Ob es wohl daran liegt?
                                24.01.2021, 17:49
                              • Megabyte
                                Antwort auf Welchen Editor kommt bei euch zum Einsatz
                                Hallo Sempervivum

                                Ich nutze auch das AddOn von Felix Becker. Das Aufhängen hat (denke ich) Konfig-Ursachen. Die ist kniffig und nachdem ich heute das nochmals startete - siehe da: geht auch nicht mehr *muahahahaha*. Werde es nochmals konfigurieren müssen.

                                Wichtig: 'PHP Debug'...
                                24.01.2021, 17:42
                              • Sempervivum
                                Antwort auf Welchen Editor kommt bei euch zum Einsatz
                                Megabyte Ich benutze ebenfalls VS-Code und bin voll zufrieden. Was bei mir nicht richtig funktioniert ist der Debugger für PHP: Er hängt sich dauernd auf, so dass nichts mehr geht und es ist mir unklar, ob es an der Erweiterung liegt oder an Bedienungsfehlern meinerseits. Wie sind deine Erfahrungen...
                                24.01.2021, 06:14
                              • Megabyte
                                Antwort auf Wie viele Websietenbesucher habt ihr?
                                Wie versprochen: Wenn ich die crawler aussortiert habe - was bleibt übrig:

                                Habe nun im Monat Dezember mein Besucherskript dahingehend erweitert dass er crawler und bots ausklammert und mittels
                                'session' abfrägt ob sich "Wiederholungstäter" auf meiner Page finden.
                                ...
                                23.01.2021, 23:18
                              Lädt...
                              X