Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Animationen

Einklappen

Google Responsive Ad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Animationen

    Hi,

    ich möchte demnächst nach einiger Zeit mal wieder eine Webseite erstellen. Da ich auch Animationen nutzen möchte, bin ich mir nicht im Klaren, was dafür denn geeignet ist. Flash fällt wohl weg, zumal die Webseite problemlos auf allen Browsern und Geräten angezeigt werden soll.

    Kennt ihr Webanimator und/oder
    Google Web designer ?

    Oder gibt es andere/ähnliche/bessere Programme ?

    Vg

  • #2
    AW: Animationen

    Kommt drauf an was dein Ziel ist. Mit purem CSS kann man schon nette Dinge erreichen. Einen speziellen Editor würde ich dafür nicht verwenden.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Progressive Beitrag anzeigen
      Hi,


      Kennt ihr Webanimator und/oder
      Google Web designer ?

      Oder gibt es andere/ähnliche/bessere Programme ?

      Vg
      Ich kann die von dem Google Web Designer abraten, unbrauchbar. Wenn du ohne Ahnung an Webdesign rangehen willst und schnell Resultate sehen willst geh WordPress oder Joomla.

      Dazu ein paar Worte:
      Um mit den Webseiten gut zu ranken kannst du abhacken solange du nicht die Webseiten so indexieren lässt wie es klug ist.
      Das macht man über Robot.txt Solange wie du rumbastelst machst du auf völligen Ausschluss der Suchmaschinen mit User-agent: * und Disallow: /

      Wenn die Webseite dann fertig ist und du hast alles vorbereitet musst du den Disallow auf die Dateien beschränken die mit deinem Content nichts zu tun haben.
      Zuletzt geändert von arnego2; 11.03.2017, 15:41.
      https://arnego2.com

      Kommentar


      • #4
        arnego2
        Hi arnego2,
        bitte schreibe zum Thema und nicht über was anderes. Du bist völlig falsch mit deinem Beitrag.
        Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
        Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Leider....... Jetzt macht man riggen, wichen &Co., modelieren an Poligonen. Es hat seine vorteile, da man immer nur eine Figur morpht in 3d. Aber für damals war FLASH eine 2d gute Sache. Ebenen statt Folien, aufgebaut wie ein Musikstück in Spuren. Ich mutze das heute noch gerne. War eine gute Idee. Letzt endlich basiert einiges von moderner Animation darauf, auch jene die in HTML5 eingunden wird.
          Nutze FLASH, CINEMA 4d, COREL auf der Grafikseite, aber nur so aus Interesse und Spaß an der Sache. Den Webdesiger ist gut, aber mir zu sehr fixiert.
          Wenn man andere HTML dateien nutzt, will er nicht..... Also, Animierte ich off. und binde es dann ein. HTML5 bringt Vortschritte, aber mir nicht die ich will.
          Zuletzt geändert von cauliflower; 06.10.2017, 14:05. Grund: Zusätzlich

          Kommentar


          • #6
            Was für eine Art von Animation stellst du dir denn so vor? Animierte Menus? Oder generell Animationen auf der Webseite? Eine kleine Eingrenzung wäre wohl von Vorteil

            Kommentar


            • #7
              Ja, bin leider entschuldigung spät, mußte erst das auf den platten suchen, ist von 1998........ http://www.kaffpott.de/flashserver/f...uspa/indb.html
              danke

              Kommentar


              • #8
                Jetzt die Hauptfrage : Wie kann man so eine Spielerei mit bis zu 6 Insertfilmen in HTML5 umsetzen ? HTML5 besteht aus einzelnen Seiten. Mit Links ? Ich möchte mit Grafik spielen......... Gibt es da Beispiele ? Übrigens, lineare Filme sind kein Problem, *-mp4, *.ogv oder in *.webm, aber das ?
                danke
                Zuletzt geändert von cauliflower; 09.10.2017, 13:22. Grund: Ergänzt

                Kommentar

                Lädt...
                X