Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Datenbank für Newsletter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Datenbank für Newsletter

    Hallo,
    ich möchte gern ein Formular baun, wo einfach steht:
    In Newsletter eintragen:
    Name:
    Vorname:
    E-mail:

    soo fertig.. jetz soll das ganze in eine/mehrere .txt Datei/n gespeichert werden. Da ich "noch" kein MySQL auf dem Server hab.

    Das ganze ist für ein Newsletter. Ich benutze SuperMailer als Newsletter Programm.. was Lokal auf meinem Rechner läuft und dort muss/kann man .txt Datein oder exel Datein oder Kontakte aus Outlook importieren und dann im Editor Newseltter erstellen und dann versendet der die E-mails.

    Kann mir vielleicht jemand kurz erklären wie ich so was in PHP programmiere?? Oder ein Script mir posten??

    In der .txt Datei soll das ganze so abgespeicher werden:
    Name; Vorname; E-Mail
    admin; test; [email protected]
    mfg Schorschi,
    www.Georg-Schaal.de
    www.WebFUNPark.de

  • #2
    AW: Datenbank für Newsletter

    "$_POST-Daten auslesen php" > suchmaschiene deines vertrauens
    "datei schreiben php" > suchmaschiene deines vertrauens
    dann die zwei sachen kombinieren und fertig.
    edit: http://www.schattenbaum.net/php/variable2.php und http://www.schattenbaum.net/php/datei.php
    Zuletzt geändert von sheeps; 14.10.2007, 12:38.

    Kommentar


    • #3
      AW: Datenbank für Newsletter

      mhhh wie schreib ich das denn am besten in die .txt Datei, damit man es am einfachsten auslesen kann?
      Weil das sind ja immer 3 Komponenten die zusammen hängen.
      mhh.. klar ne Datenbank wäre da natürlich total gut geieignet weil man ne schöne Tabelle hat. Aba leida habe ich es net


      Edit (autom. Beitragszusammenführung):

      Also bisher bin ich so weit:

      PHP-Code:
      $datei=fopen(datenbank.txt"a");
      fwrite($datei$_POST[name]);
      fclose($datei); 
      Soo.. und jetz halt das Formular wo halt bei name="name" steht
      Also durch a wird ja ans Ende was geschrieben.
      Aber wie krieg ich das jetzt mit mehreren hin??? Und nicht das man dann später irgendwas falsches ausliest
      Zuletzt geändert von Georg-Schaal.de; 14.10.2007, 12:49. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
      mfg Schorschi,
      www.Georg-Schaal.de
      www.WebFUNPark.de

      Kommentar


      • #4
        AW: Datenbank für Newsletter

        PHP-Code:
        $datei=fopen(datenbank.txt"a");
        $text $_POST['name'];
        $text .= "; ";
        $text .= $_POST['vorname'];
        $text .= "; ";
        $text .= $_POST['email'];
        fwrite($datei$text);
        fclose($datei); 

        Kommentar


        • #5
          AW: Datenbank für Newsletter

          Man sollte die Rückgabewerte der Funktionen f%() überprüfen und bei false sofort abbrechen exit(), sonst kann es zur Zerstörung der Textdatei kommen.

          Dann würde ich die Einträge so machen:
          Code:
          wert1;wert2;wert3;
          und mit explode() in ein array einlesen und dann weiter verarbeitet. Warum das letzte ;? Weil sonst bei $teil['3'] ein Zeilenumbruch mit dabei ist, der zu Fehlfunktionen führen kann.

          Kommentar


          • #6
            AW: Datenbank für Newsletter

            Zitat von mi-schi Beitrag anzeigen
            Man sollte die Rückgabewerte der Funktionen f%() überprüfen und bei false sofort abbrechen exit(), sonst kann es zur Zerstörung der Textdatei kommen.
            das ist quatsch. bei false wurde aufgrund eines fehlers nichts getan. diese fehler sind datei nicht lesbar / schreibbar.

            Dann würde ich die Einträge so machen:
            Code:
            wert1;wert2;wert3;
            und mit explode() in ein array einlesen und dann weiter verarbeitet. Warum das letzte ;? Weil sonst bei $teil['3'] ein Zeilenumbruch mit dabei ist, der zu Fehlfunktionen führen kann.
            das einfachste und vor allem schnellste ist serialize(). du erstellst dir schoen ein array, laest serialize drueber laufen und schreibst das in ne datei...

            und flock() nicht vergessen
            AC/DC Fanpage www.ifyouwantblood.de
            Nein zur Zensur im Internet und anderswo - Anonymous

            Kommentar


            • #7
              AW: Datenbank für Newsletter

              Jo Brian, habe ich auch gemerkt, ist nur bei readdir so, dass man false !== dovor schreiben soll. Um Zeilenumbrüche am Anfang und Ende zu entfernen kann man die Funktion trim() nehmen.

              Kommentar

              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

              Einklappen

              Themen: 56.902   Beiträge: 430.945   Mitglieder: 28.655   Aktive Mitglieder: 47
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, bluey2021.

              Online-Benutzer

              Einklappen

              222 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 220.

              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              Die neuesten Themen

              Einklappen

              Die neuesten Beiträge

              Einklappen

              Lädt...
              X