Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reguläre Ausdrücke - Problem

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reguläre Ausdrücke - Problem

    Also eigentlich ist mein Hauptproblem das ich die Sache mit den regulären Ausdrücken einfach nicht verstehe.
    Jedes mal wenn ich damit was zu tun habe lese ich wieder drüber aber das will einfach nicht in mein Hirn, meist finde ich dann irgendwo einen vorgefertigten Code der das macht was ich will. Diesmal leider nicht.

    Ich muss aus einer Formulareingabe zur weiterverarbeitung alle leerzeichen und verschiedene sonderzeichen rausfiltern. Die können einfach wegfallen.

    Für die Leerzeichen habe ich mittlerweile etwas gefunden und zwar
    PHP-Code:
    preg_replace("/\s+/"""$_POST['name']); 
    Filtert mir Leerzeichen und Zeilenümbrüche und so raus.
    Wie muss nun die Syntax sein um zusätzlich noch Zeichen wie: `´' raus zu bekommen?
    Wäre nett wenn mir hier jemand etwas helfen könnte.
    nicht von mir gemacht, nur von mir empfohlen:
    Die Goldenen Regeln für Schlechtes HTML
    :gott: SelfHTML
    Farben - Lehre, Wirkung, Harmonie

  • #2
    AW: Reguläre Ausdrücke - Problem

    Ausgehend davon:

    PHP-Code:
    preg_replace("/\s+/"""$_POST['name']); 
    Kannst du dich ja über die Funktion preg_replace(...) informieren.

    Die durchsucht einen String nach vorgegebenen Mustern, und ersetzt diese durch andere, also lässt sich dein Problem damit lösen ;-)

    Nur du ersetzt eben duch einen leeren String:

    PHP-Code:
    preg_replace(" """$_POST['name']); 
    preg_replace("ä"""$_POST['name']); 
    preg_replace("ö"""$_POST['name']); 
    preg_replace("ü"""$_POST['name']);
    preg_replace("ß"""$_POST['name']); 
    Erster Parameter ist das Muster, der 2. stellt den String dar der eingefügt werden soll und der 3. ist der zu durchsuchende String

    Ggf. musst du für dein Problem die Methode eben verschachteln, oder Hilfsvariablen verwenden.

    Kommentar


    • #3
      AW: Reguläre Ausdrücke - Problem

      wie preg_replace ansich funktioniert ist mir klar.
      Nur eben nicht wie ich den zu entfernenden leerzeichen nun auch noch meine sonderzeichen, eben `´' hinzufüge.
      Mein Problem ist hier einfach ein Syntax Problem, mir ist nicht klar wie ich das zu schreiben habe.
      nicht von mir gemacht, nur von mir empfohlen:
      Die Goldenen Regeln für Schlechtes HTML
      :gott: SelfHTML
      Farben - Lehre, Wirkung, Harmonie

      Kommentar


      • #4
        AW: Reguläre Ausdrücke - Problem

        Ich würde nicht jedes einzeln schreiben, sondern in ein array packen, oder hintereinander schreiben.
        Übrigens, wenn du einzelne Sachen (Umlaute, Sonderzeichen) ersetzen willst, brauchst du keine Suchmuster sondern einfach nur str_replace(). Dass ist um einiges einfacher und schneller.

        Kommentar


        • #5
          AW: Reguläre Ausdrücke - Problem

          So kannst du alle whitespace character (\s), ´, ` und ' die mindestens einmal (plus Zeichen) in $text vorkommen entfernen.
          PHP-Code:
          preg_replace("/(\s|´|`|')+/"""$text); 

          Kommentar

          homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

          Einklappen

          Themen: 56.958   Beiträge: 431.350   Mitglieder: 28.890   Aktive Mitglieder: 149
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, ajlav.

          Online-Benutzer

          Einklappen

          199 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 195.

          Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          Die neuesten Themen

          Einklappen

          Die neuesten Beiträge

          Einklappen

          Lädt...
          X