Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Array in Datenbank oder ggf. Alternative

Einklappen

Google Responsive Ad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Array in Datenbank oder ggf. Alternative

    Für mein Projekt werden u.a. recht aufwändige Rechenoperationen gemacht (ganz speziell hier: die Berechnung eines Inzuchtwertes bei Hunden). Für eine neue Seite in diesem Projekt möchte ich diese verschiedenen Berechnungen dauerhaft abspeichern, so das nicht jedes mal aufs neue die Datenbank bombadiert wird (das Berechnungsscript muss etliche Anfragen stellen, um alle nötigen Daten zu bekommen).
    Die Werte bleiben bei Bestands-Hunden sowieso immer gleich. Die verschiedenen Arrays enthalten verschieden viele Daten.
    Einmal aufgerufen, kann ich die benötigten Daten in drei Arrays packen (und da ich das für 6 Generationen berechnen möchte, wären es insgesamt 18 Arrays).

    Jetzt suche ich den sinnvollsten Weg, das ganze zu speichern.
    Die Arrays mit / ohne JSON in die Datenbank packen? Und gleich meine Frage dazu: kann ich dann alle arrays "auf einmal" wieder rausholen?
    Wäre eine Text-Datei sinnvoller oder schneller?
    Oder gar ganz was anderes?
    Unsere Katzen
    Unsere Hunde

  • #2
    Meine Kenntnisse bzgl. Datenbanken sind begrenzt, aber weil dir sonst niemand antwortet, versuche ich es mal:
    Ein Array kannst Du normaler Weise 1-zu-1 auf eine Datenbanktabelle abbilden. Wenn Du nicht für jedes Array eine eigene Tabelle definieren willst, kannst Du eine ID für das Array definieren und sie dem Eintrag hinzu fügen, z. B. 1 für 1. Generation, 2 für 2. Generation etc. Dann kannst Du mit einer Abfrage alle Arrays generieren.
    Da Du mit Datenbanken vertraut bist, würde es sich anbieten, die Daten dort zu speichern. Speichern in Textdateien ist ebenfalls möglich. Hätte den Vorteil, dass man auch beliebig verschachtelte Arrays JSON-kodiert leicht speichern kann, aber wenn ich dich richtig verstehe, trifft das auf deine Fall nicht zu, sondern es sind eindimensionale Arrays.
    Um es besser einschätzen zu können, müsste man wissen, wie diese Arrays genau aussehen.

    Kommentar


    • #3
      Habe auf zwei Arrays pro Generation reduziert...
      Diese sehen so aus:
      PHP-Code:
        Array (     [0] => Array         (             [id] => 153             [name] => Lord z Pohraniční stráže (F3)             [coi] => 12.5         )      [1] => Array         (             [id] => 359             [name] => Arno z Pohraniční stráže             [coi] => 0.781         )      [2] => Array         (             [id] => 18             [name] => Bikar z Pohraniční stráže (F1)             [coi] => 0.39         )      [3] => Array         (             [id] => 341             [name] => Achmed von Haus Berlin             [coi] => 0.195         )      [4] => Array         (             [id] => 342             [name] => Onda z Pohraniční stráže             [coi] => 0.195         )  )    Array (     [coi] =>      [all_ancestors] => 48     [different_ancestors] => 30     [avkround] => 62.5     [SSDcor] => 28.125     [SSDsire] => 0     [SSDdam] => 
      diese sind natürlich recht übersichtlich, das ändert sich aber durch jüngere Hunde, die weitaus mehr Generationen vorweisen können. Eine id dafür könnte zusammengesetzt werden aus vater und mutter id.

      Eine Textdatei könnte entsprechend lang werden ...
      Könnte ich -wenn ich die Arrays in der Datenbank speichere- alle mit einer Abfrage wieder rausholen oder müsste ich jedes einzeln abfragen? Dann wäre nämlich nichts gewonnen ...
      Unsere Katzen
      Unsere Hunde

      Kommentar


      • #4
        Wenn Du von Vater und Mutter sprichst und davon, dass die Daten umfangreicher werden, wenn die Hunde jünger sind: Handelt es sich um solch einen Stammbaum, wie man ihn von Ahnentafeln kennt?

        Kommentar


        • #5
          im weitesten Sinne ja. Hier benötige ich das für eine Stammbaumanalyse -welcher Hund kam in welcher Generation wie oft vor, wie sind die jeweiligen "werte". Einige Werte sind bereits fix in der Datenbank hinterlegt. Fürdie Inzuchtberechnung muss aber die Anzahl der Generatioen mit einbezogen werden.
          Und dieses Script (für die Inzucht) habe ich bekommen - und kann es aufgrund der sehr komplexen Funktionen- nicht umschreiben sondern kann es nur nutzen....
          Unsere Katzen
          Unsere Hunde

          Kommentar


          • #6
            Beim Posten der Arrays sind leider die Zeilenumbrüche verloren gegangen, so dass ich die Struktur nicht erkennen kann. Kannst Du vielleicht statt dessen mal das JSON posten? Wenn es inline nicht geht, vielleicht als Anhang.

            Kommentar

            Lädt...
            X