Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Website wird um Wiki erweitert, neuer Hoster gesucht. vServer oder Webspace?

Einklappen

Google Anzeige oben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Website wird um Wiki erweitert, neuer Hoster gesucht. vServer oder Webspace?

    Bisher besteht meine Website nur aus einem Forum (ein paar wenige Gigabyte groß, ca. 3000 bis 6000 Aufrufe pro tag) und dafür reicht mein über fünf Jahre alter Hosting-Vertrag bei Hosttech - Webspace mit 30 GB Speicherplatz - völlig aus. Nun werde ich jedoch ein großes Wiki mit einigen taused Artikeln und Grafiken übernehmen, das auf dem gleichen Server wie das Forum gehostet werden soll.Wie viel Speicherplatz das Wiki belegt, weiß ich noch nicht genau, das muss ich erst in Erfahrung bringen.
    Jedenfalls bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen Hoster bzw. Hosting-Angebot. Ist hier ein Webspace oder ein vServer die bessere Wahl? Und welche Größe ist sinnvoll, 100 GB sollten eigentlich ausreichen, oder? Falls es ein vServer wird, reichen 2 Gigabyte RAM aus oder sollte ich lieber ein Paket mit 4 GB RAM nehmen?

    Bei meiner Suche nach vServer-Angeboten bin ich auf Contabo gestoßen, deren Preise wirken einfach zu gut um glaubhaft zu sein, verglichen mit anderen, bekannten Anbietern wie World4You, Hosttech, Hetzner etc. Wo ist da der Haken?
    Zuletzt geändert von SMK; 09.04.2018, 07:23.

  • #2
    Zitat von SMK Beitrag anzeigen
    Nun werde ich jedoch ein großes Wiki mit einigen taused Artikeln und Grafiken übernehmen, das auf dem gleichen Server wie das Forum gehostet werden soll. Wo ist da der Haken?
    Der Haken ist einfach, dein Server fällt aus und alles geht 404. Es ist im allgemeinen nicht weise alle Eier in einem Korb zu lagern.
    Bei den Billig Anbietern kann es dir passieren das du für vieles Extra zahlst. Bandbreite zum Beispiel.
    https://arnego2.com

    Kommentar


    • #3
      Hi SMK,

      bei einem vServer musst du dich selbst um die Einrichtung kümmern. Es sei denn du hast einen vServer mit managed Option, welche die Einrichtung abdeckt. Ein reiner Webspace erleichtert dir das natürlich, da dieser alles relevante mitbringen sollte.

      Wenn du etwas mehr Details Preis geben kannst welche Software zum Einsatz kommt, um welche Datenmenge es sich handelt und wie viel das ganze kosten darf, kann man dir vielleicht auch ein Angebot machen, dass auf deine Anwendung abgestimmt ist.
      Dann beziehst du wirklich nur das was du brauchst und man kann es bei Bedarf immer noch anpassen.

      LG
      Linetz - Hosting und IT-Dienstleistungen
      Linetz - Wiki

      Kommentar


      • #4
        Hi,
        na so wie sich das anhört würde ich dir keinen V-Server oder Server welcher Art auch immer empfehlen
        suche dir ein guten Anbieter der dich flexibel Arbeiten lässt zb. (1&1 Unlimited) unbegrenzter Speicher und du kannst dein Preformance Level anpassen nach bedarf.
        Hast du ein Server bist allein du für Ihn verantwortlich, und solltest auch wissen was du tust, du schlägst dich mit Sicherheitsupdates herum , MySQL Datenbanken, ein CP wie ISPConfig oder Plesk. (Die Händische Verwaltung wird dir am anfang zu hoch sein)

        Vorteile bei Hostern die Morgen auch noch da sind :
        (Automatische Backups)
        (Support)
        (Du kannst dich auf deine Seite Konzentrieren)
        SMM 4 Reseller - http://pushme.one

        Kommentar


        • #5
          Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen

          Der Haken ist einfach, dein Server fällt aus und alles geht 404. Es ist im allgemeinen nicht weise alle Eier in einem Korb zu lagern.
          Bei den Billig Anbietern kann es dir passieren das du für vieles Extra zahlst. Bandbreite zum Beispiel.
          Wiki (MediaWiki) und Forum (WBB4.1, wird auf WoltLab Suite Forum 5.1 geupdatet) gehören zusammen und ich habe auch vor, die beiden bzw. deren Datenbanken über eine Bridge zu verbinden und so unter anderem dem User eine zweite Registrierung zu ersparen, wenn er beides nutzen will. Dafür sollte natürlich beides auf demselben Server liegen.
          Außerdem ist es auch günstiger und einfacher, wenn man sich um nur ein Hosting-Paket kümmern muss und in all den Jahren, die ich das Forum schon leite, hat es nie einen größeren Ausfall gegeben.

          Das mit dem Haken hat sich explizit auf den Billig-Anbieter Contabo bezogen, da mir dessen Preise einfach zu gut vorkommen.

          digihonk danke für deine Antwort, ich bin mir schon recht sicher, dass ich mir einen Webspace beim heimischen Anbieter World4You nehmen werde (Domainserver Pro). Der vServer (oder auch ein Rootserver) wäre zwar technisch kein Problem, aber wenn ich ihn nicht brauche, dann verzichte ich gerne auf den Mehraufwand

          Kommentar


          • #6
            Die Frage ist, was möchtest du ausgeben? Ich kann dir zum Beispiel Jelastic empfehlen. Ist alles Cloudbasiert und komplett variabel. Kostet natürlich etwas mehr und bezahlst nach Leistung.

            Ansonsten ist Netcup auch ein guter und preiswerter Anbieter. Die bieten zum Beispiel vServer schon für 2,69 Euro im Monat und die sollten für deine Verwendung reichen, jedoch wie schon erwähnt müssen die natürlich auch verwaltet werden.

            SG
            MasterGee

            Kommentar


            • #7
              Danke für deine Antwort; ich habe mich aber inzwischen schon für das Domainserver-Pro-Paket von World 4 You entschieden (Webspace mit Shell-Zugriff). Meine Website habe ich inzwischen hier im Forum vorgestlelt, allerdings noch ohne dem Wiki.

              Kommentar

              Lädt...
              X