Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Broken Site

Einklappen

Google Anzeige oben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Broken Site

    Hallo Forum,

    wir sind mit einer Wordpress-Installation zu einem neuen Webspace gezogen. Aktuell sieht es so aus: http://mendig-orthopaedie.de/wordpress/.
    Ein Blick in die Entwicklerwerkzeuge zeigt einen 404 beim Laden der CSS und JS. Der eigentliche Inhalt scheint geladen werden zu können.
    Nach der Installation via FTP habe ich in der Datenbank die URL durch die neue URL ersetzt. In der wp-config.php trug ich folgendes ein:

    define( 'WP_SITEURL', 'http://mendig-orthopaedie.de/wordpress' );
    define( 'WP_HOME', 'http://mendig-orthopaedie.de/wordpress' );

    Wie kann ich den Fehler eingrenzen?
    Gruß
    Sascha Manns

  • #2
    In Deinem Screenshot siehst Du doch, welche URLs versucht werden zu laden.
    Prüfe, ob die da sind.
    PHProcks! » Tutorials

    Kommentar


    • #3
      Problem gelöst. Ein Kollege hat eine Umleitung in Strato eingerichtet von
      http://mendig-orthopaedie.de nach http://mendig-orthopaedie.de/wordpress. Somit funktionierten die Links so nicht mehr. Mittlerweile läuft wieder alles. :-)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von saigkill Beitrag anzeigen
        Problem gelöst. Ein Kollege hat eine Umleitung in Strato eingerichtet von
        http://mendig-orthopaedie.de nach http://mendig-orthopaedie.de/wordpress. Somit funktionierten die Links so nicht mehr. Mittlerweile läuft wieder alles. :-)
        Sicher?
        Ich sehe nur 404 bei mendig-orthopaedie.de welches auf mendig-orthopaedie.de/wordpress umleitet. Resultat 404
        https://arnego2.com

        Kommentar


        • #5
          Hi,
          der 404 kommt nur beim Link mit /wordpress.

          Gruß
          Ingo
          Ingo Webdesign

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
            Hi,
            der 404 kommt nur beim Link mit /wordpress.

            Gruß
            Ingo
            ist ja schon ein Fortschritt
            https://arnego2.com

            Kommentar


            • #7
              Ne 404 Seite mit Cookie-Hinweis ist auch schon klasse...
              PHProcks! » Tutorials

              Kommentar


              • #8
                Hi,
                ein Link auf die Datenschutzerklärung ist nach RA Solmecke auch für eine leere Seite ohne Cookies erforderlich wegen der Speicherung der IP und Browserdaten.
                Gruß
                Ingo
                Ingo Webdesign

                Kommentar


                • #9
                  Interessant, danke
                  PHProcks! » Tutorials

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi,
                    hier ist z.B. ein interessantes Interview von Stern TV und die RA-Homepage zum Thema.

                    Gruß
                    Ingo
                    Ingo Webdesign

                    Kommentar


                    • #11
                      Hinweis: Das ist keine Rechtsbelehrung und kann Fehler enthalten.

                      Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
                      Hi,
                      ein Link auf die Datenschutzerklärung ist nach RA Solmecke auch für eine leere Seite ohne Cookies erforderlich wegen der Speicherung der IP und Browserdaten.
                      Gruß
                      Ingo
                      Ingo Du hast nicht ganz unrecht. Das gillt aber nur, wenn Browser und IP von Besuchern gelogt werden. Ist das nicht der Fall, wird keine Datenschutzerklärung nötig sein. Nur wenn Daqten erhoben werden, braucht es eine Datenschutzerklärung für die erhobenen Daten.

                      PS: Aus beruflichen Gründen hbae ich mich ein Jahr auf die DSGVO vorbereitet. Es kamen aber in der Zeit immer neue Dinge dazu.
                      Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
                      Albert Einstein

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi,
                        Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
                        Das gillt aber nur, wenn Browser und IP von Besuchern gelogt werden.
                        natürlich. Aber es gibt ja kaum Provider, die das nicht machen, oder?

                        Gruß
                        Ingo

                        Ingo Webdesign

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich muss zugeben, dass ich der Sache doch nicht mehr so ganz sicher bin.

                          Ich mein, natürlich habt ihr recht, was die Server-Logs angeht, aber der Solmecke treibt das ganze zu sehr auf die Spitze, meiner Meinung nach.
                          Wenn ich mir andere RA-Meinungen anhöre ist das etwas entschärfter. Der Solmecke will glaube ich nur aufzeigen, wie es ist, wenn man mit Scheuklappen alles nach DSGVO macht.

                          Man sollte nicht vergessen, dass die DSGVO eine EU-Verordnung ist, die innerhalb der EU-Länder nach dem dort geltendem Recht umgesetzt werden muss.
                          Die Gesetze sind aber nicht in allen EU-Ländern gleich, daher ist das ganze auch auslegungsfähig. Das bestätigen viele RA auch so.

                          Wenn wir beim Beispiel 404 bleiben, halte ich das mittlerweile für Blödsinn, weil das bedeuten würde, dass man verpflichtet ist, benutzerdefinierte Fehlerseiten zu verwenden. Das bieten zwar die meisten Hoster, aber es ist immer noch die Frage, ob das die entsprechenden Baukästen alle unterstützen, falls jemand selbst nicht in der Lage ist, mit eigenen Fehlerseiten zu arbeiten.

                          Das nur als meine Meinung dazu! Bin kein RA und habe mit Juristerei wenig am Hut - außer aktuell natürlich mit der DSGVO -, habe aber einige Schulungen/Seminare mitgemacht.

                          Ich denke auch, dass es eher ein Armutszeugnis auch für die klagende Kanzlei wäre, wenn man wegen einem Fehler des Benutzers ( was anderes ist 404 in den meisten Fällen nicht! ) abgemahnt werden kann. Ich könnte dem Kläger dann auch Vorsatz unterstellen. Wäre spannend, wie das ausgeht.

                          Aber gut, das ist wie gesagt nur meine Meinung dazu.
                          Richtig muss es nicht sein, aber ich werde das so handhaben.
                          PHProcks! » Tutorials

                          Kommentar


                          • #14
                            Hi,
                            Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
                            Man sollte nicht vergessen, dass die DSGVO eine EU-Verordnung ist, die innerhalb der EU-Länder nach dem dort geltendem Recht umgesetzt werden muss.
                            Die Gesetze sind aber nicht in allen EU-Ländern gleich, daher ist das ganze auch auslegungsfähig. Das bestätigen viele RA auch so.
                            So pauschal ist das falsch. Soweit ich weiß und z.B. hier sehr gut erläutert wird, unterscheiden sich die Verordnungen von den Richtlinien der EU. Die DSGVO enthält zwar viele Öffnungsklauseln, gilt aber in den Punkten ohne Öffnungsklausel unmittelbar in allen EU-Ländern. Genaueres findest Du in diesem Gutachten.

                            Gruß
                            Ingo

                            Ingo Webdesign

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, so ist der Grundgedanke, aber der entscheidende Satz aus meiner Sicht Deines Links:
                              Allerdings enthält die Verordnung verschiedene Öffnungsklauseln, die es den einzelnen Mitgliedstaaten ermöglichen, bestimmte Aspekte des Datenschutzes auch im nationalen Alleingang zu regeln. Daher wird die Datenschutz-Grundverordnung auch als „Hybrid“ zwischen Richtlinie und Verordnung bezeichnet.
                              Man kann es drehen, wie man will, die Umsetzung wird in allen EU-Ländern abweichend angepasst. Deshalb ist es bisher auch noch schwer zu sagen, was die DSGVO für Auswirkungen hat.
                              Die ersten Urteile werden den Sachverhalt etwas verdeutlichen.
                              PHProcks! » Tutorials

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X