Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wenn was schiefäuft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wenn was schiefäuft

    Heute ist es wieder mal passiert.

    Viele Websites im Internet waren am heutigen Dienstag vorübergehend nicht verfügbar,
    darunter auch die New York Times, Bloomberg News, Reddit Inc. die britische Regierung, nachdem die Dienste des Content-Delivery-Netzwerks Fastly Inc. ausfielen.

    https://www.bloomberg.com/news/artic...vernment-pages

    Auch Amazon und Google mussten leiden. Wer bei den Großen hostet sollte um diese Gefahren wissen.
    Alles im einem Server, dazu eine Absicherung und man hat vieles besser im Griff als in Abhängigkeit.
    https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

    VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

  • #2
    Ja das ist schon krass, das ein kleiner Stein eine solche Lawine auslöst. Fastly ist ein CDN anbieter von vielen, aber die Abhängigkeit zeigt, wie instabil sowas werden kann. Da wäre es praktisch für die Unternehmen eine Backup-Lösung bereit zu stellen, auch wenn dafür kurzzeitig ein höherer Traffic anfällt. Outsourcing hat immer zwei Seiten. Leider fallen für sichere Lösungen die Entscheidungen in Chefetagen und dort will man sein 12. Dienstwagen nicht aufgeben müssen für mehr Sicherheit...
    PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

    Kommentar


    • #3
      Der Ausfall dauerte ja auch nur 2 Stunden.. steht irgendwo warum es genau zum Ausfall kam? Bei heise steht da nix, bzw. will es keiner wissen

      Kommentar


      • #4
        Der Auslöser für den Ausfall war ein Bug, der durch einen Kunden ausgelöst wurde. Diese Kunde hat ordnungsgemäß seine Konfiguration bei der CDN angepasst. Durch einen vorherigen Update das länger zurück liegt war der Bug inaktiv. Erst durch die Neukonfiguration kam es zum Crash.

        Diese Stunden waren schon zu viel. Ein Fehler sollte möglichst zeitnah gelöst werden. In dieser Zeit ist ein unfangreicher Schaden entstanden, da es keine Alternative gab. Hier wäre eine Dezentralisierung angepasst, áuch wenn dadurch Mehrkosten entstehen würden.

        Gruß Localfu
        PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
          Der Auslöser für den Ausfall war ein Bug, der durch einen Kunden ausgelöst wurde.
          Wenn das so stimmt ist es nicht ohne Risiken ein CDN zu nutzen.
          https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

          VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

          Kommentar

          homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

          Einklappen

          Themen: 56.877   Beiträge: 430.739   Mitglieder: 28.626   Aktive Mitglieder: 43
          Willkommen an unser neuestes Mitglied, Andreasrfk.

          Online-Benutzer

          Einklappen

          172 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 168.

          Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

          Die neuesten Themen

          Einklappen

          Die neuesten Beiträge

          Einklappen

          Lädt...
          X