Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist meine Seite DSGVO konform?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist meine Seite DSGVO konform?

    Moin!
    Diese Woche meine neue Schnäppchenseite/Dealblog mit viel Schweiß und Tränen, sowohl als auch YouTube-Tutorials hergestellt.
    Als blutiger Anfänger hab ich mich noch nie mit HTML, CSS oder Js informiert gehabt, aber naja- was es heutzutage nicht für'ne tolle Plug-Ins gibt.

    Jetzt kommt die große Frage auf: Ist meine Seite konform? Entspreche ich dem EU Recht? Ist die IP-Adresse meiner Nutzer verschlüsselt bei der Übertragung an Google Analytics?
    Ist es möglich das dies jemand mit eurem Fach und Schwarmwissen überprüft?
    Meine Seite: https://dealmojo.de

    Wäre wirklich klasse!
    Vielen Dank im voraus!

    Liebe Grüße aus Bremen
    Antonio von "DealMojo"

  • #2
    Hallo,

    es handelt sich um eine Affiliate-Webseite, also gesetzte Produktlinks zu einem Händler und beim Kauf der Besucher fließt eine Provision. Ob man diese Art von Webseiten nun Deal-, Test- oder Ratgeberseiten nennt, das ist im Prinzip egal - meist ist es eine Zusammenstellung von Schrott und Top nebeneinander, also keine große Hilfe für die Besucher.

    Ich selber informiere mich auf vertrauenswürdigen Webseiten oder Zeitschriften beim Kauf von technischen Produkten und gehe dann über Preisvergleichsseiten oder evtl. über die Anzeigen von Google bei der Google-Suche in ebenfalls vertrauenswürdige Shops.

    Übrigens:

    Das Sodastream-Produkt fand ich über Google-Anzeigen bei REWE 15 Euro günstiger und es gibt hier 3 statt nur 2 Glaskaraffen.

    Eines noch vorweg, ich bin weder Jurist noch Datenschutzfachmann.

    Im Impressum fehlt bei "Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:" noch die Adresse bzw. der Hinweis "Adresse siehe oben".

    Bei Datenschutzerklärung wird die amerikanische Adresse von Google genannt, aber für die EU-Länder und die Schweiz ist Google in Irland zuständig.

    Weitere Punkte der Datenschutzerklärung überprüfe ich jetzt nicht, denn es gibt Datenschutz-Generatoren. Hier Punkt für Punkt in Ruhe, auch mehrmals, durchgehen, um keinen Punkt und keine Häkchen zu vergessen, je nach dem welche externe Dienste man für die Webseite nutzt. Am Ende hat man, wenn sorgfältig gearbeitet wurde, eine weitgehend gesetzeskonforme Datenschutzerklärung.

    Für Links und Kurzinfos zum Thema DSGVO verweise ich auf meine Linksammlung, siehe

    >> https://findelinks.de/computer-und-internet.html#DSGVO

    Im Quelltext der Startseite konnte ich für Google Analytics im Script ein ...

    'anonymizeIp': true
    ... finden, aber auf 2 anderen geprüften Seiten nicht.

    daniel5959
    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
    Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

    Kommentar


    • #3
      Hi DealMojo, es ist hilfreich, wenn du schreibt welche an Drittanbieter Daten gesendet werden wie Google Fonts zum Beispiel. Das bedeutet, dass man explizit ein Text schreibt, dass man auf Diensten von Drittanbietern und Services angewiesen ist und diese und jene Dienste nutzt. Zwar sieht das toll aus wer Cookies auf der Seite platziert hat, aber es fehlen die Texte dazu. PS: Um sowas wie Google Fonts zu vermeiden einfach kostenlos die Schriften herunterladen und diese in die Seite direkt einbinden über den Webserver.

      Ob die Site jetzt DSGVO-konform ist, ist auch eine rechtliche Frage, die nicht ohne weiteres von uns Usern beantwortet werden kann aus jur. Gründen
      Aber der Tipp von oben hilft die die Datenschutzerklärung zu verbessern und anzupassen.

      Gruss Localfu
      PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank für die Antworten.
        Ich habe das Impressum mit der Adresse ergänzt, auch habe ich in der Datenschutzerklärung den Part "Google Analytics" ergänzt:
        8.2) Nutzung von Google Analytics

        Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

        Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) / Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (für EU) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.
        Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:
        • Aufgerufene Seiten
        • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
        • Die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
        • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
        • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
        • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
        • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
        • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

        Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

        Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

        Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

        Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

        Die Zustimmung für den Zusatz zur Datenverarbeitung für dieses Konto erfolgte am 20. April 2020
        auch habe ich die Adressen getauscht und ergänzt, und die "Google EU Adressen" hinzugefügt.

        Wie behebe ich nun das Problem, dass
        'anonymizeIp': true
        auf all meinen Seiten auftaucht?
        Ich arbeite mit WordPress und benutze für die Einbindung des Cookie Banners und Blocckers das Plug-In "Compliance", dieses Plug In ist auch für die Einbindung des Scripts von Google Analytics verantwortlich.

        weitere Frage:
        Ich habe eine ziemlich umfangreiche Datenschutzerklärung, benötige ich zusätzlich noch einen "Haftungsausschluss"?


        Danke!
        Zuletzt geändert von DealMojo; 30.04.2020, 13:52.

        Kommentar

        UNTERSTÜTZT UNS!

        Einklappen


        Für alle Amazon-Käufe, die ihr über diese Suchmaske tätigt, bekommen wir eine kleine Umsatzbeteiligung. Euch kostet es nichts mehr und wir können von den Einnahmen einen Teil unserer Kosten abdecken!

        Vielen Dank für eure Unterstützung!

        homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

        Einklappen

        Themen: 56.654   Beiträge: 428.486   Mitglieder: 28.276   Aktive Mitglieder: 61
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, roomguruswoke.

        Online-Benutzer

        Einklappen

        179 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 177.

        Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Die neuesten Themen

        Einklappen

        Die neuesten Beiträge

        Einklappen

        Lädt...
        X