Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld verdienen mit eigener Homepage

Einklappen

Google Responsive Ad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geld verdienen mit eigener Homepage

    1&1 Webhosting
    Schönen guten Abend,

    Ich hab da mal ein paar fragen, habe selbst keine Homepage,
    aber man hört ja soviel im Bekanntenkreis.

    Viele Webseiten/Foren haben zwar ein kostenloses/teils auch gewerbliches
    Interesse, ab einer gewissen Anzahl Klicks wird es allerdings für
    die Werbeindustrie interessant.

    1.) Wie hoch sind die Erträge monatlich/jährlich schätzungsweise beim
    Betreiben einer Internetseite mit 20000 - 25000 Klicks täglich?
    Fällt die Anzahl der Besucher merklich, kündigt dann ein Werbepartner?
    Wird Grundsätzlich per Klick bezahlt?

    2.) Hat ein Betreiber einen oder mehrere Werbepartner der dann wiederum
    für verschiedene Firmen Werbung plaziert?

    3.) Muß ein Homepage-Betreiber seinen Mitgliedern, wenn er die Seite
    zum Beispiel kommerziell betrieben wird Auskunft über die Werbeeinnahmen
    geben?

    4.) Kann man eine Homepage im Rahmen einer Stiftung betreiben um Steuern
    zu sparen?

    Ich danke Euch schon jetzt für Eure Posts!
    :danke:



    4.) Wo findet man Werbepartner und

  • #2
    AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

    Hallo Blümchen,

    es lohnt sich heutzutage nicht mehr damit Geld zu verdienen. Du bekommst im besten Fall die Kosten wieder raus ;-)

    Kauf dir lieber ein Buch vom dem Geld, da hast du mehr davon.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

      Guten Morgen,

      Das ist jetzt aber keine genaue Antwort.
      Der Preis den man für den Betrieb einer Homepage bezahlen muß,
      richtet sich sicherlich nach der Größe (Anzahl der Bilder/Dateigröße)
      und dem "Traffic" der durch Hoch- und Runterladen entsteht.
      Ich kenne mich da nicht aus, wie sieht schätzungsweise die "Bilanz"
      einer technischen Seite/+ Forum mit vielleicht 300000 Bildern und
      Dokumenten aus?
      In welchen Größenordnungen, bei 20000 - 25000 Klicks, muß man
      eine Homepage kalkulieren?
      Kostet eine solche Seite 100, 500, 1000, oder 2000 Euro im Monat?

      Gruß,
      Blümchen

      Kommentar


      • #4
        AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

        Erstmal kurz zu deinen Fragen

        1. kann man nicht so abschätzen wieviel man verdient, Pro Klick kann man einen Cent oder mehrere Euro verdienen

        2. Jeder wie er möchte, wenn man einen Werbe hat der genug zahlt und der das exklusivvorrecht beansprucht reicht einer ansonsten halt mehr

        3.Der HP Betreiber ist lediglich dem Finanzamt und vielleicht anderen wie IHK oder so verpflichtet auskunft zu erteilen, und natürlich seinen eigenen Partnern je nach Gewerbeform, also ich denke eher als GmbH, AB oder ähnlichen was aber sicher nicht zutrifft

        4. ka wie du das genau meinst, aber er reicht nicht aus wenn du 50 oder 100% deiner Einnahmen spendest damit du von steuern befreit bist.

        ####################

        Im Normalfall läuft das ganze so ab.
        Du erstellst dir erstmal eine Homepage und kümmerst dich auch erstmal nur darum. erst wenn die Besucherzahlen hoch genug sind lohnt es sich über das Geld verdienen nachzudenken. Ich behaupte mal ab 10 - 20 Besucher täglich, kann sich eine Homepage selber finanzieren, das heißt, das Geld was durch Werbung reinkommt reicht zum bezahlen vom Webspace und Domain.

        Dann wäre es das beste sich vor dem Geld verdienen mit den Steuern zu befassen. heißt du gründest entweder eine Firma, oder du hohlst dir wenigstens einen Gewerbeschein.
        Gewerbeschein kostest je nach Bundesland und Stadt zwischen 15 -30 Euro
        zum Gewerbeschein, meldet sich dann auch das Finanzamt und einige andere die Geld verdienen wollen und belästigen dich mit etwas papierkram
        Generell dazu. Du musst das ja nicht als Hauptgewerbe laufen lassen, sondern viele Webmaster lassen das Nebengewerblich laufen, heißt sie gehen Tagsüber ganz normal Arbeiten. Und zudem lässt man sowas meist auch erstmal nur als Kleinstgewerbe laufen
        Das kann man machen solange man pro Jahr nicht als 17.500 € über das Gewerbe verdient
        Dadurch hast du weniger mit Steuern zu tun und kannst das ganze am Jahresende mit einer simplen Gewinn/Verlustrechnung abrechnen.

        Zu den Werbepartnern
        Solange du keine super Webseite zu einem bestimmten Thema hast mit wenigstens 5000 Besucher täglich, wirst du sicher kaum oder schwer einen direkten Werbepartner finden.
        In dem Fall benutzt man einfach Partnerprogramme, also Affili, Superclix, Adsense usw.
        Da muss man sich einfach nur registrieren und kann dann meist sofort passende Werbung aussuchen und in die Seiten einbauen, bei einigen wird muss man auch vorher erst Freigeschaltet werden.
        Bei diesen Anbietern (Adsense mal außen vorgelassen) gibt es viele verschiedene Programme die auch unterschiedlich viel zahlen. DA gibt es Programme die pro Klick zahlen aber auch sehr viele die erst zahlen wenn der der geklickt hat eine bestimmte Seite erreicht hat, oder wenn er im Shop etwas kauft.
        Solche Sale Programme sind meist auch am lukrativsten. Denn hier gibt es oftmals keinen festen Betrag sondern man bekommt XX % vom Umsatz.
        Der Durchschnitt liegt hier so bei 3-5%
        bedeutet wenn jemand auf ein Banner bei Dir klickt und im Shop des Werbes etwas für 100,- € kauft bekommst du dafür 3-5 €

        Genug davon.
        Das beste ist erstmal anzufangen und stöber einfach hier noch ein wenig im Forum, da findest du sicher auch einiges.
        Ansonsten kann ich Dir auch die Seite http://www.selbstaendig-im-netz.de/ empfehlen. Da findest du jede Menge Infos bezüglich Gewerbeschein, Geld verdienen und allem anderen rund ums Selbstständig werden und sein
        Forenbeitrag zum Spendemawat 2015 zur Seite Spendemawat2015

        Kommentar


        • #5
          AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

          Hallo Metaman,

          Vielen, vielen Dank für die ausführliche Stellungnahme, da hab ich ja
          schon mal einen Ansatz dieses Geschäftsfeld etwas beurteilen zu können.
          Es geht mir darum wenn ich ein (Bezahl-)Forum besuche, ggf. mit
          gewerblicher Ausrichtung, nachvollziehen zu können ob das Gejammer
          wegen der Kosten echt ist oder nicht.
          Welche Kosten entstehen denn, z. B. bei der von mir angegebenen Größe.
          Gibt es Maximal-Preise, gibt es eine Flat um die Preise nach oben zu deckeln?

          Danke,
          Blümchen

          Kommentar


          • #6
            AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

            Zitat von Blümchen Beitrag anzeigen
            Guten Morgen,

            Das ist jetzt aber keine genaue Antwort.
            Der Preis den man für den Betrieb einer Homepage bezahlen muß,
            richtet sich sicherlich nach der Größe (Anzahl der Bilder/Dateigröße)
            und dem "Traffic" der durch Hoch- und Runterladen entsteht.
            Ich kenne mich da nicht aus, wie sieht schätzungsweise die "Bilanz"
            einer technischen Seite/+ Forum mit vielleicht 300000 Bildern und
            Dokumenten aus?
            In welchen Größenordnungen, bei 20000 - 25000 Klicks, muß man
            eine Homepage kalkulieren?
            Kostet eine solche Seite 100, 500, 1000, oder 2000 Euro im Monat?

            Gruß,
            Blümchen
            Stimmt der Preis einer Seite richtet sich nach der Größe der Seite
            aber wenn du noch gar keine Seite hast, lohnt es nicht wirklich jetzt schon in so großen Zahlen zu denken, denn 300.000 Bilder muss man erstmal haben
            Die kann man auch nicht einfach so von anderen Webseiten zusammenkopieren, jedenfalls nicht ohne irgendwann ärger zu bekommen.
            Und dann brauchst du zu diesen 300.000 Bilder auch erstmal die Besuchermengen die sich das anschauen

            Es hängt aber auch von den Bildern selber ab.
            Ein Foto vom Smartphone kann schon mal locker 2-3 MB groß sein, von einer guten Kamera je nach Einstellung aber auch schon mal 10 MB.
            Nur solche Bilder stellt man nicht auf eine Webseite !
            Solche Bilder werden vor dem online stellen fürs Web optimiert, das heißt du brauchst auf der Webseite kein Bild mit einer Auflösung von 2000x3000 Pixel sondern da reichen 200x300, dazu kann man Farbtiefen reduzieren und anderes.
            Schau mal auf meine IrfanView Vorstellung (eigenwerbung)
            Ausgangsbild war 2448 × 3264 mit 2,22 MB das hab ich dann auf eine Größe von 300x400 gebracht und es auf bis zu 13,3 kb reduziert. Zwar etwas extrem aber noch gerade so ausreichend für eine Webseite.

            Hochrechnen kannst du dann selber wie viel Speicherplatz du dann bei 1000 oder mehr Bildern dieser Art brauchst.

            Für eine normale Seite kommst du locker mit maximal 5 ,-€ pro Monat für Webspace und Domain aus, und da hast du dann bereits einige GB Speicherplatz. Dazu bekommt man dann meist auch unbegrenzten Traffik
            Das heißt es ist egal wie oft deine Bilder aufgerufen werden.
            Allerdings ist das auch wieder mit Vorsicht zu genießen denn unbegrenzten Trafik gibt es nicht wirklich.
            Sowas kann nur aufgehen solange der Provider genug andere Kunden hat die nicht soviel Trafik produzieren.

            Also selbst wenn du gleich am Anfang etwas höher Pokern willst, würde ich da einen Preis von maximal 20-30 € pro Monat für die Domain + Webspace ansetzen.
            Forenbeitrag zum Spendemawat 2015 zur Seite Spendemawat2015

            Kommentar


            • #7
              AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

              Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
              Hallo Blümchen,

              es lohnt sich heutzutage nicht mehr damit Geld zu verdienen. Du bekommst im besten Fall die Kosten wieder raus ;-)

              Kauf dir lieber ein Buch vom dem Geld, da hast du mehr davon.
              Ich verdiene seit 2000 Geld mit dem Internet und freue mich gerade über die letzten 5 Jahren am meisten.

              Bei den 20.000 Klicks kommt es natürlich auch auf das Thema an - ganz wichtig...

              Kommentar


              • #8
                AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                Aus eigener Erfahrung gebe ich mal meinen Senf dazu:

                Ein starker Antrieb, eine Website zu betreiben, scheint bei Dir ja die Monetarisierung zu sein. Nun ist es aber so, dass eine Website, wenn sie erfolgreich werden soll, entweder
                * enorm viel Herzblut und/oder
                * jede Menge Marketing-Know-How und/oder ein Haufen Geld
                benötigt. Es gibt ja immer noch naive Gemüter, die denken, man stampft da etwas aus dem Boden und die Internetnutzer haben nur darauf gewartet. Dem ist _nicht_ so.

                Ganz ehrlich und ohne das böse zu meinen: Du kannst das direkt sein lassen. Was hast Du denn so aus dem Bekanntenkreis so "gehört"?

                Kann man eine Homepage im Rahmen einer Stiftung betreiben um Steuern
                zu sparen?
                Eher weniger - Meinst Du nicht, dann würden es alle so machen?

                Eine de-Domain kostet ca. 6 Euro im Jahr; Webspace, wenn es (sehr) hoch kommt, ca. 10 Euro im Monat für Webspace, auf dem Du eine Community betreiben kannst.

                Und um Dir mal die Illusionen zu nehmen: 20000 - 30000 Klicks sind ganz schön hoch gegriffen - Da musst Du schon _einiges_ zu bieten haben und das bezweifle ich, ehrlich gesagt.
                ... Meine Meinung

                Kommentar


                • #9
                  AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                  Hallo an alle,

                  Ich möchte (bisher) keine Homepage betreiben, möchte aber etwas über die
                  tatsächlichen Kosten erfahren, ich kenne eine elektrotechnische
                  Seite die im Rahmen einer Stiftung betrieben wird.
                  Die Seite ist international bekannt, ein Forum wird von ehrenamtlichen
                  Wasserträgern betrieben, der Eigentümer läßt sich den Zugang mit einer
                  Einmalzahlung (20,- Euro) vergüten.
                  Mitgliederzahl: 13378 x 20,- = +phpbb_coo
                  Angeblich ist ein Programmierer beschäftigt (stundenweise oder mit
                  Festvertrag und Urlaubsanspruch?) , dieser und die Daten-/Traffic-
                  kosten sollen der Grund dafür sein, daß ein Zugang nur gegen
                  Bezahlung möglich ist!
                  Der Forenbetreiber spricht von 20000 - 25000 Klicks pro Tag.
                  Er hofft, das sich die Seite einmal selbst trägt!
                  Leider werden noch die Mitgliedsbeiträge eines artverwandten Clubs
                  in vierstelliger Höhe verwendet um die Stiftung zu fördern!

                  Gruß,
                  Blümchen

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                    Das kommt auf den Aufwand an und was Du vorhast. Dein letzter Beitrag ist eine Aussage. Gibt es dazu eine konkrete Frage?

                    Je nach Fall kann so eine Seite 5 Euro oder 5000 Euro im Monat kosten.

                    Mitgliederzahl: 13378 x 20,- =
                    Ich wiederhole es: Lass Dich von solchen Zahlen nicht blenden.
                    ... Meine Meinung

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                      Kommt drauf an bei welchem Hoster du bist und welche Domain du mieten willst... Du kannst für ne Seite ein paar Euro ausgeben oder auch gleich mehrere hundert Euros...kommt immer drauf an
                      -Dosenwelt-

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                        Zitat von Childrenoffall Beitrag anzeigen
                        Kommt drauf an bei welchem Hoster du bist und welche Domain du mieten willst... Du kannst für ne Seite ein paar Euro ausgeben oder auch gleich mehrere hundert Euros...kommt immer drauf an
                        Wo kostet den ein Webspace + Domain mehrere hundert Euro?
                        Ein Webspace mit 5 GB und weiteren Features und 5 Domains kostet maximal 10€ im Monat und das ist schon teuer.
                        Wenn du gerade mit deiner Webseite anfängst und noch kein Geld verdienst, dann würde es sich anbieten mit einem ganz kleinen Webspace und einer Domain für 3€ im Monat anzufangen du kannst dann deinen Webspace je nach Bedarf auch erweitern.
                        Wer zuerst kommt malt zuerst, wer danach kommt malt drüber

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                          Alles was man im Freundeskreis hört sollte man nicht sofort Glauben schenken. Das Geld im Internet zu verdienen ist nicht einfach. Es ist immer mit viel Arbeit verbunden. Ich würde bevor ich überhaupt an das Geld verdienen denke bzw. eine Webpräsenz live stelle, mich in SEO einarbeiten. Anschließend würde ich eine Webseite erstellen mit dem ich Erfahrung sammeln kann. Erst nach etwas KnowHow, würde ich mir ein richtiges Projekt vornehmen.
                          E-Zigarette kaufen | Guide | Rauchen aufhören | Partnersuche | Liebessprüche

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                            Hallo,

                            @Splash
                            Da kann ich dir leider nicht zustimmen!
                            Natürlich ist das eine Menge Arbeit, aber man lernt erst richtig, wenn man einfach mal ein Projekt aufsetzt und sich dann mit SEO auseinandersetzt und versucht das Projekt mit den erlernten Techniken erfolgreich zu machen, reine Theorie bringt gar nichts.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Geld verdienen mit eigener Homepage

                              @PixelPiet: Da stimme ich Dir zu.

                              Gruß

                              Tom

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X