Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum Online-Shop!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zum Online-Shop!?

    Hallo!

    Ich habe ein par Fragen zum thema Online-Shop, bzw. zu der Technik, die dahinter steht. Generell habe ich mich schon einwenig eingelesen, aber leider sind viele Informationen aus dem Web nur sehr oberflächlich - deswegen frage ich mal bei euch nach:

    1.) Zum Webshop
    - Ist auf einem WebServer(Host) abgespeichert, oder?
    - Dieser Server wird dafür gemietet, kaufen ist zu teuer?
    - Wie gestaltet sich mein Zugriff auf den Webserver?
    - Wie lade ich meinen Webshop auf den Server?

    2.) CMS (Content Management System)
    - Ist dieses CMS ein Programm/Software?
    - Wo ist diese Software gespeichert: Am Home-PC oder am Webserver?
    - Wie genau wird damit auf den Webserver & Webshop zugegriffen?
    - Muss ich beim "erstellen" des Webshops etwas berücksichtigen, damit ich ein CMS verwenden kann?

    3.) Warenwirtschaftssoftware
    - Wie kommuniziert diese mit dem Webshop, über FTP?
    - Muss ich beim "erstellen" des Webshops etwas berücksichtigen, damit ich eine Warenwirtschaftssoftware anbinden kann?

    Was ich will ist: Ein Webshop, welcher auf einem Server läuft. Mithilfe von CMS kann ich den Inhalt (z.B. Produkte) ändern. Der Webshop hat einen Einkaufswagen mit dessen Hilfe Kunden ihre Bestellungen abgeben. Mit einer Warenwirtschaftssoftware greife ich auf den Webshop u. Server zu, um mir die Bestellungen herunterzuladen, in das Programm. Mich interessiert jetzt die Technik dahiner, also das WIE.

    Ich hoffe ihr könnt mir hier einige Infos geben!
    Danke! MfG,
    Stefan

  • #2
    AW: Fragen zum Online-Shop!?

    Hallo StePri,

    Webshops werden unterschiedlich gelöst vom Shopsystem bis zum Baukastenshop ist alles dabei. Ich würde dir empfehlen ein sogenanntes Shopsystem zu verwenden, da dies am besten läuft. Ein integriertes Shopsystem in einem CMS ist eine Alternative, aber das Shopsystem ist die beste Lösung.

    Für den Shop brauchst du einen Provider/Webhoster. Dort mietest du einen Webserver wo die Shopsystemsoftware installiert werden kann. Der Kostenumfang liegt da so um die 2€ bis 19€ im Monat je nach Leistung. Wichtig ist, dass der Webhoster sowohl PHP, als auch MySL und SSL unterstützt.

    Gute Shopsysteme sind für mich Magento und Oxid. Beide haben ihre Stärken und sind gut bedienbar und erweiterbar. Verwaltet, installiert und gesteuert wird die Shopsoftware über den Browser.

    FTP - File Transfer Protokoll: Dies dient dazu Dateien auf dem Webserver zu verwalten und Datein hoch zu laden z.B. die Shopsoftwareinstallationsdateien.


    Ich hoffe ich konnte einige Fragen beantworten, wenn du noch Fragen hast, ab ins Forum.

    LG und viel Erfolg

    Localfu
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      AW: Fragen zum Online-Shop!?

      Hallo & herzlichen Dank für die Infos!

      So fertige Shopsysteme habe ich mir schon angesehen, aber ich denke, damit kann ich nicht all das machen, was ich vorhabe:

      1. Ein Webdesigner-Experte designt und programmiert meinen Shop nach individuellen Vorgaben & nicht nach Templates oder Vorlagen von Anderen. Ich bestimme zu 100% das Design, Texte, Bilder und den Visuellen-Aufbau.

      2. Die "fertige" Seite wird auf einen Webserver hochgeladen, welchen ich mieten werde - oder einen Teil davon.

      3. Auf meinem Home-PC läuft eine Warenwirtschaftssoftware, welche auf den Webserver und die Webshop-Daten zugreifen sollte um die Online-Bestellungen der Kunden abzurufen(herunterzuladen).

      4. Ich möchte natürlich den Inhalt des Webshops (Produkte, Bilder, Texte...) im nachhinein ändern können. Am Liebsten aber NICHT über den Browser, sondern eher mit einem Programm auf meinem Home-PC, welches sich dann mit dem Webshop synchronisiert.

      ... im Prinzip mache ich da gar nichts über den Browser, sondern möchte eigentlich nur mit Programme vom Home-PC aus arbeiten.

      Kann man das so machen bzw. hat das jemand schon mal so gemacht??

      Bin dankbar für alle Infos!
      MfG,
      Stefan

      Kommentar


      • #4
        AW: Fragen zum Online-Shop!?

        Klar geht das, aber warum noch ein Desktopprogramm schreiben lassen wenn du doch eh über den Browser deine Angebote im fertigen CMS (Shopsystem) schon einpflegen kannst? Das verstehe ich nicht. Wenn du nur mal schnell paar Bilder hochladen willst, kannst du diese einfach in einem Ordner lokal schieben auf dem eine Parser hört und die Dateien dann entsprechend bearbeitet und auf die Shopseite hochläd... Aber dennoch musst du die Bilder dann deinem jeweiligen Produkt zuordnen... Dann musst du auch wieder in den Browser in den Backendbereich von deinem Shop gehen.

        Wenn du deinen Shop eh gleich von Anfang an neu designen lassen möchtest benötigst du eh einen Selbstständigen der sich damit auskennt, oder gleich eine Agentur.

        Ich würde mir an deiner Stelle eine Vertrauensperson mit Ahnung auf dem Gebiet suchen, dann klären sich deine restlichen Fragen sehr schnell.

        Gruß,
        Jörg

        Kommentar


        • #5
          AW: Fragen zum Online-Shop!?

          Zitat von StePri Beitrag anzeigen
          Kann man das so machen bzw. hat das jemand schon mal so gemacht??
          Klar kann man das so machen. Allerdings brauchst Du dafür mehrere verschiedene Softwareprodukte, was für dich den Preis insgesamt erhöhen wird. Z.B. könnte man shopware als Shop-System auf dem Server installieren, ein Entwickler könnte das dortige Template an deine Wünsche anpassen, die Konfiguration an deine Ansprüche anpassen. Bei dir lokal läuft dann eine Warenwirtschaft die zum Einen die Artikel für den Shop bereitstellt und mit diesem synchronisiert, zum Anderen Bestellungen aus dem Shop abholt und dir als aufbereitete Bestellungen bereitstellt.

          Das ist in mittleren bis großen Shops ein ziemlich üblicher Weg, das so zu trennen. Wenn es dir jedoch nur um einen Shop mit wenigen Artikeln, kaum Änderungen daran und vermutlich wenigen Bestellungen geht, wäre so ein Konstrukt völlig überbewertet - dir könnte auch ein einfaches Shopware ohne alles oder auch ein Wordpress-Plugin als Shop reichen.

          Kommentar


          • #6
            AW: Fragen zum Online-Shop!?

            Hallo StePri,

            die Nutzung von einem Warenwirtschaftsystem auf dem lokalen Rechner ist schwachsinnig, da ja der Shop ja auch im Internet läuft. Es würde sich nur lohnen, wenn du wirklich große Umsätze im Monat machst. Trotzdem ist das mit z.B. Oxid möglich. Zusätzlich gibt es Plugins die vieles nachrüsten in diesem System. Nicht alle Warenwirtschaftsysteme können da unterstützt werden, aber eingie bekannte.

            Liebe Grüße

            Localfu
            Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
            Albert Einstein

            Kommentar


            • #7
              AW: Fragen zum Online-Shop!?

              Hallo & wieder Danke für die Infos!!

              Klar geht das, aber warum noch ein Desktopprogramm schreiben lassen wenn du doch eh über den Browser deine Angebote im fertigen CMS (Shopsystem) schon einpflegen kannst?
              ... ich denke nicht, dass man so ein Programm erst schreiben muss, da gibts bestimmt fertige? Aber wahrscheinlich ist es wirklich kostengünstiger und einfacher, Inhalte über den Browser per CMS des Webshops zu ändern.

              Wenn du deinen Shop eh gleich von Anfang an neu designen lassen möchtest benötigst du eh einen Selbstständigen der sich damit auskennt, oder gleich eine Agentur.
              ... jop, eine Agentur wird den Shop designen, nur muss ich denen davor sagen, was sie genau tun sollen & welchen Teil ich selber mache. Außerdem will ich mich ned übers Ohr hauen lassen, deswegen sammle ich mal Infos

              ... ein Entwickler könnte das dortige Template an deine Wünsche anpassen
              ... warum immer alles anpassen oder kopieren? Ich denke die Agentur kann doch den gesamten Webshop selbst programmieren - mit oder ohne integriertem CMS. Ohne CMS wirds halt mühsamer den Inhalt des Webshops zu ändern, aber auch machbar mir Programme am Home-PC. Theoretisch könnte ich ja den kompletten Webshop immer neu auf den Server hochladen. Oder stelle ich mir da was zu einfach vor, der Webshop besteht auch nur aus Dateien und diese können mit unzähligen Programmen(am PC) geändert werden?

              Bei dir lokal läuft dann eine Warenwirtschaft die zum Einen die Artikel für den Shop bereitstellt und mit diesem synchronisiert, zum Anderen Bestellungen aus dem Shop abholt und dir als aufbereitete Bestellungen bereitstellt.
              ... das wäre wirklich perfekt!

              die Nutzung von einem Warenwirtschaftsystem auf dem lokalen Rechner ist schwachsinnig, da ja der Shop ja auch im Internet läuft.
              ... das verstehe ich nicht? Ich MUSS eine Warenwirtschaftssoftware am PC nutzen, ansonsten verliere ich den Überblick. Es sind ca. 40 verschiedene Produkte mit fast genau so vielen unterschiedlichen Lieferanten aus unterschiedlichen Ländern! Das Nächste wären dann die Bestellungen: z.B. bestellen 10 Kunden jeweils 5 Waren am Tag = 50 Waren... und die soll ich jetzt alle per Hand in die Warenwirtschaftssoftware eintippen?? Besser die WWS "holt" sich die Bestellungen selber rein!

              Jetzt sind noch einige Fragen aufgetaucht:

              1. Wie werden Shop-Betreiber in der Regel von Bestellunge & Bestelldaten informiert?

              2. Das CMS ist doch Bestandteil der Webshop-Programmierung, oder? Mit dem CMS kann ich per Browser Inhalte von meinem Webshop ändern?

              ... bitte um weitere Infos dazu, langsam bekomme ich eine Vorstellung

              Danke & MfG,
              Stefan

              Kommentar


              • #8
                AW: Fragen zum Online-Shop!?

                Zitat von StePri Beitrag anzeigen
                ... warum immer alles anpassen oder kopieren? [..] Oder stelle ich mir da was zu einfach vor, [..]?
                Ja, "etwas". Ein Shopsystem besteht nicht nur aus einer Aneinanderreihung von Funktionen die es dem Shop ermöglichen Artikelgruppen und Artikel darzustellen sowie einen Bestellprozess abzubilden. Ein Shopsystem berücksichtigt auch rechtlich relevante Eigenschaften wie verschiedene Mwst. für verschiedenste Artikel, Versandkosten in verschiedene Länder (dazu gibt es dann btw. auch Länderlisten die ab und zu aktualisiert werden müssen) sowie die Anbindung verschiedenster Zahlweisen (es gibt nicht nur PayPal! Und selbst das kann auch etwas haarig werden ..). Ein fertiges Shopsystem nimmt einem Entwickler viel Arbeit ab.
                Würde es das nicht machen, müsstest Du ein Shopsystem von Grund auf entwickeln lassen. Dazu müsstest Du ein konkretes Lastenheft erstellen in dem Du bereits alle rechtlich relevanten und für dein Unternehmen wichtigen Funktionen umschreibst. Auf der Basis könnte jemand dir das dann von Grund auf entwickeln. Derjenige müsste nach Fertigstellung dann auch beständig dafür sorgen, dass potentielle Sicherheitslücken geschlossen werden. Nichts ist schlimmer als ein Shop mit Sicherheitslücken - das kann böse nach hinten losgehen (bis hin zu gerichtlichen Auseinandersetzungen ..). Ein fertiges Shopsystem liefert solche Sicherheitsupdates von sich aus, es gibt meist eine Community die für dich bzw. deinen Entwickler Sicherheitslücken findet und sie stopft, Updates dazu rausgibt und "nebenbei" dann auch noch neue für dich später vlt. doch interessante Funktionen entwickelt. Daher macht es mehr Sinn ein Template eines Shopsystems anzupassen statt ein Shopsystem von Grund auf zu entwickeln.

                die Nutzung von einem Warenwirtschaftsystem auf dem lokalen Rechner ist schwachsinnig, da ja der Shop ja auch im Internet läuft.
                ... das verstehe ich nicht?
                Ich verstehe es, kenne aber auch das Für und Wider davon. Eine vom Shopsystem getrennte Warenwirtschaft ist von Vorteil, wenn es sich um einen Shop mit extrem vielen Artikeln handelt (da sind deine 40 nichts dagegen). Außerdem kann es auch aus Sicherheitsgründen wichtig sein. Wenn der Shop bzw. dessen Server mal gehackt werden würde, käme der Angreifer nicht an in der Warenwirtschaft enthaltene Daten da diese ja nicht online wären. Gerade Zahlungsdaten wie Bankverbindungen sind hier besonders sensibel.
                Eine Warenwirtschaft im Shop selbst macht aus meiner Sicht eigentlich nur dann Sinn wenn derjenige der das betreibt keinen Wert auf Sicherheit legt, kaum Bestellungen erwartet und über wenige Artikel verfügt. Gerade das 1. Argument ist in heutiger Zeit eigentlich schon ein Totschlagargument. Ich habe btw. seit Jahren keine Online-Warenwirtschaft mehr gesehen, weiß aber dass es weiterhin Software dafür gibt die auch entwickelt wird.

                1. Wie werden Shop-Betreiber in der Regel von Bestellunge & Bestelldaten informiert?
                I.d.R. per E-Mail mit anonymisierten Informationen (da keine Bestelldaten per E-Mail verschickt werden sollten, es sei denn man arbeitet mit verschlüsselten E-Mails) inkl. einem Link zum Backend des Shopsystems. Leider haben die meisten Shopsysteme so eine Anonymisierung noch nicht eingebaut, was aber aus Datenschutzsicht dringend anzuraten ist. Meist geschieht das parallel zur Bestellbestätigung an den Kunden (oder was man hier aus rechtlicher Sicht an den Kunden schicken möchte, ist auch sehr branchenspezifisch und eine Frage der Unternehmenskommunikation).

                2. Das CMS ist doch Bestandteil der Webshop-Programmierung, oder? Mit dem CMS kann ich per Browser Inhalte von meinem Webshop ändern?
                I.d.R. ja. Es gibt allerdings auch Offline-CMS die Shopfunktionen mitbringen, z.B. VIO.Matrix. Meist ist in einem Shopsystem auch ein CMS-Modul enthalten, das jedoch wiederum i.d.R. sehr minimalistisch gehalten ist und z.B. mit Wordpress nicht vergleichbar ist. Hier kommt es stark drauf an was man selbst an Inhalten parallel zum Shop noch darstellen möchte. Ein Shopentwickler könnte das entsprechend "aufbohren".

                Kommentar


                • #9
                  AW: Fragen zum Online-Shop!?

                  Hallo & danke für alle Infos!!

                  OK. Ich hoffe, dass ich es verstanden haben! Nochmal als kurze Zusammenfassung:

                  1.) Ich brauche ein Shopsystem mit integriertem CMS, um den Inhalt meines Webshops über den Browser zu ändern. (In der Regel erfolgen Anderungen vl. 1-2 Mal im Monat, sofern sich Preise, Produkte od. Versandkosten ändern). Das Shopsystem muss eine Schnittstelle für die Warenwirtschaftssoftware (vgl. Punkt 3) haben.

                  2.) Ich brauche einen Webspace durch einen Webhoster, worauf ich (oder eine Agentur) mein Shopsystem draufladen bzw. intallieren kann. Dieser Server oder Teil eines Servers wird in der Regel gemietet.

                  3.) Dann brauche ich eine Warenwirtschaftssoftware für meinen lokalen PC, mit der ich die Bestellungen vom Webshop abrufen bzw. herunterladen kann. Anfangen werde ich mit ca. 10 Produkte, am Ende werden es aber schon über 100 Produkte sein.

                  4.) Eine Agentur kann ein bestehendes Shopsystem designmäßig an meine Wünsche anpassen, weil ich spezielle Wünsche bzg. des Shop-Design habe. Immerhin ist das Design eines der wichtigsten Dinge!

                  5.) An wem wende ich mich bzg. der rechtlichen Dinge, also was muss & darf auf der Website alles beschrieben sein, etc. ?

                  ... habe ich das so richtig verstanden?

                  Und wie sieht es mit den Kosten aus, wenn eine Agentur alles macht?

                  MfG,
                  Stefan

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Fragen zum Online-Shop!?

                    Richtig verstanden soweit. Die Kosten werden sich vermutlich im 4stelligen Bereich bewegen, wenn Du gute Qualität haben willst.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Fragen zum Online-Shop!?

                      Danke!

                      Die Kosten werden sich vermutlich im 4stelligen Bereich bewegen, wenn Du gute Qualität haben willst.
                      ... hm, habe ich mir schon irgendwie gedacht. Wie sieht es aus, wenn ich dem Programmierer ein bisschen Arbeit abnehme, indem ich ihm z.B. alle nötigen Grafiken für die Seite beschaffe? Und wird es eher teurer, umso mehr ich ihm vorgebe oder billiger? - theoretisch könnte ich ihm vom Design her alles exakt sagen, dann braucht er sich nichts mehr einfallen lassen?:mrgreen:

                      MfG!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Fragen zum Online-Shop!?

                        Das musst Du mit denjenigen abklären mit denen Du es umsetzen willst.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Fragen zum Online-Shop!?

                          OK. Passt, danke!

                          Gut, meine vorerst letzte Frage: Wohin wende ich mich für all rechtlichen Fragen? Das "Rechtliche" in bezug auf meine Seite (AGB, etc.) sollte ja die Agentur übernehmen und bei anderen Fragen - gibts da spezielle Profis, die sich mit Internetrecht, Onlineverkauf etc. auskennen?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Fragen zum Online-Shop!?

                            Es gibt Anwälte die auf Internetrecht spezialisiert sind ..

                            Kommentar


                            • #15
                              Verkaufsrecht

                              Hallo StePri,

                              einen Anwalt brauchst du nur, wenn es mal richtig knallt. Im Internet kannst du dich zu genüge informieren über Rechte von Händlern. Ausgenommen es geht ums AGB schreiben. Da kannst schon ab 5€ gute zugeschnittene AGB's von Onlinediensten von Kanzlein erhalten --> http://www.it-recht-kanzlei.de/Service/rechtstexte_fuer_onlineshops.php

                              Wichtig ist, dass du dich mit den Basics auseinander setzt. Zum Beispiel Rückgaberechte, Garantie, Geldfoderung an Kunden, etc.


                              Liebe Grüße

                              Localfu
                              Zuletzt geändert von Ingo; 03.12.2015, 21:17. Grund: partner-id entfernt
                              Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
                              Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X