Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IP Blacklist .htaccess

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IP Blacklist .htaccess

    Hallo !

    Anmerkung (edit): Alternativ-Empfehlung von mir: www.bot-trap.de (http://homepage-forum.de/showpost.ph...&postcount=20).

    Im folgenden Link findet Ihr eine .htaccess Datei in der zum einen ein Filter eingebaut ist für sogenannten RefererSpam und zum anderen eine sehr lange Liste mit IPs die nicht auf eure Seite zugreifen können. Die IPs stammen hauptsächlich von Anonymen Proxys aus Korea, China, Russland u.s.w. Die Liste wird sich in unregelmäßigen Abständen Aktualisieren.

    Letztes Update am: 19.02.2008 um 17:30 Uhr.

    (Eine kurze Erklärung)
    Was ist RefererSpam?
    Dies ist nichts anderes als eine Art Manipulation eurer Statistik. Eeure Seite wird (meist von einen Bot) aufgerufen und es wird ein manipulierter Referer hinterlassen. Ihr klickt laut Statistik auf diesen Link und wundert euch wo dort der Link zu eurer Seite sein soll. Meist landet man nur auf Viagra oder Gewinnspielseiten. Damit erreicht der jenige das Ihr auf seine Seite geschaut habt. Ärgerlich ist es nur für einen selber, da es
    A) die Statistik fälscht und
    B) bei extremen RefererSpam durch mehrere Bots schonmal zu Engpässen in der Bandbreite kommen kann

    Ich habe doch mehr Besucher, was ist daran falsch ?
    Diese Besucher sind auf keinen Fall echt ! Eure Seite wird nur kurz aufgerufen und sofort wieder verlassen, damit der Referer in eurer Statistik landet.

    Aus welchen Grund soll ich Proxys aus Korea, China ...... sperren?
    Aus welchen Grund sollte ein Internetuser der nichts anstellen möchte über einen Anonymen Proxy in China surfen ?! Ganz genau ..... es gibt keinen Grund ! Sowas machen nur Leute die etwas zu verbergen haben, z.B. Ihre eigene IP und wo dieser User wirklich herkommt (Land), damit diese User schönen unfug auf deiner HP treiben können ohne das du was machen kannst. Mit dem Einsatz dieser .htaccess Liste zeigst du den netten Herren maximal ne 403 Forbidden Errorpage

    -------------------------------------------------------------------------
    Erstellen der .htaccess Datei
    -------------------------------------------------------------------------

    Wenn du noch keine .htaccess Datei besitzt kopiere einfach die folgende Liste (htaccess.txt) auf deinen PC.

    Lade diese Liste mit hilfe eines FTPProgrammes in den Hauptordner deines Webservers.

    Nenne mit deinen FTP Programm die Date von htaccess.txt in .htaccess um.
    Nun sollte diese auch schon ohne Probleme funktionieren.


    Solltest du schon eine .htaccess Datei besitzen, so erweitere diese nur um den Inhalt aus der htaccess.txt
    -------------------------------------------------------------------------
    htaccess.txt (für Download, rechte Maustaste und Ziel Speichern unter)
    -------------------------------------------------------------------------


    Achtung:
    Das Blocken via .htaccess kann insbesondere bei stark frequentierten Seiten eine nicht unerhebliche Serverbelastung bedeuten. Im Extremfall können Server hierbei zum Absturz gebracht werden.
    Wir empfehlen daher dringendst vor einem Einsatz den Webspaceanbieter zu kontaktieren.


    Edit:

    htaccess wurde mal aktualisiert!

    Viele einzelne IPs wurden gelöscht, wodurch diese htaccess nun etwas schlanker geworden ist.

    Dafür sind jetzt einige IP-Ranges komplett gesperrt z.B. ISPs aus China oder Russland

    Hinter den IPs, stehen nochmal die Namen der ISPs


    MFG
    Zuletzt geändert von Pest; 20.02.2008, 13:21. Grund: Auf Wunsch ergänzt...

  • #2
    AW: IP Blacklist .htaccess

    schöne liste!

    der zugriff auf meine /gbook/addentry.php hat sich merklich von 768 auf 89 in einem monat verringert! zur erklärung: ich bentutze das woltlab burning book. das book ist sehr gut programmiert, wurde aber das opfer von vielen spam robots die gezielt nach addentry.php suchen. zusätzen darf ich bestimmt noch die empfehlung geben folgende ips beizufügen:

    deny from 59.15.80.125
    deny from 222.100.23.247
    deny from 63.223.83.158
    deny from 59.19.113.217
    deny from 61.252.237.195
    deny from 213.167.101.90

    die ersten 5 kamen insgesamt auf über 100 zugriffe auf meine addentry.php, während die letzte www.pornolize.com lahmlegt

    gruß
    AC/DC Fanpage www.ifyouwantblood.de
    Nein zur Zensur im Internet und anderswo - Anonymous

    Kommentar


    • #3
      AW: IP Blacklist .htaccess

      Hallo !

      So wurde mal upgedatet sind jetzt wenn ich mich nicht verschaut habe 1805 IPs

      Deine Ips wurden mit hinzugefügt ! (hrhr 4x Korea da fällt mir mal wieder nichts zu ein ^^)

      MFG

      Edit: ich werde dann mich mal hinsetzen und an einer htaccess Arbeiten mit der ich ganze Providernetze ausschließe ....... so zu sagen die Hardcore Methode ^^
      Zuletzt geändert von TF_SChw@rZl!cht; 06.03.2006, 22:50.

      Kommentar


      • #4
        AW: IP Blacklist .htaccess

        Vielleicht hilft dir das noch weiter: http://www.helbing.nu/badrobots/index.de.php

        Aber aufpassen, falls du welche per UserAgent ausschließen willst, bitte beachte, dass es auch durchaus normale UserAgents sein können. Auch schauen, ob es sich lohnt, die IP's auszuschließen, manchmal machen die ja nichts "schlimmes".

        Falls du IP-Ranges machst, kannst du ja 2 Versionen machen, einmal mit Ranges, einmal nur IP's.
        Spielerei
        Dokus: SelfHTML, CSS4you, PHP.net
        Validatoren: Validome xHTML / XML Validator, W3C CSS Validator, FeedValidator (RSS, ATOM)

        Kommentar


        • #5
          AW: IP Blacklist .htaccess

          Hat so ein riesiges htaccess-File, das ja bei jedem Seitenaufruf aufgerufen wird nicht auch gewisse Nachteile?
          Ich habe immer Hemmungen, das so aufzublähen.
          In einem Artikelverzeichnis kann man kostenlos einen Artikel veröffentlichen und so an einen themenrelevanten und PageRank-starken Link kommen.

          Kommentar


          • #6
            AW: IP Blacklist .htaccess

            Hallo !

            Die htaccess dient ehr als Datenbank. Wenn ein User die Seite aufruft wird nur abgecheckt ob seine IP in der Liste mit ist oder nicht ....... sollte von daher eigentlich egal sein ob die so groß ist oder nicht .....

            MFG

            Kommentar


            • #7
              AW: IP Blacklist .htaccess

              Zitat von terrorforce2001
              Hallo !

              Die htaccess dient ehr als Datenbank. Wenn ein User die Seite aufruft wird nur abgecheckt ob seine IP in der Liste mit ist oder nicht ....... sollte von daher eigentlich egal sein ob die so groß ist oder nicht .....

              MFG
              außer bei den regex regeln obendrüber das dürfte etwas länger dauern
              AC/DC Fanpage www.ifyouwantblood.de
              Nein zur Zensur im Internet und anderswo - Anonymous

              Kommentar


              • #8
                AW: IP Blacklist .htaccess

                Eine Bannliste von Ip's habe ich auch wegen den Spambeiträgen in meinen Gästebücher erstellt.
                Sind schon über 1000 darin enthalten und habe mir erlaubt deine Liste mit aufzunehmen, auch wenn jetzt einige doppelt sein dürften.
                Irgendwie steht man aber auf verlorenen Posten, da man selbst immer ein Schritt hinter her ist, aber irgendwas muß man ja gegen den Spamwahnsinn tun

                Kommentar


                • #9
                  AW: IP Blacklist .htaccess

                  Zitat von fritz
                  Eine Bannliste von Ip's habe ich auch wegen den Spambeiträgen in meinen Gästebücher erstellt.
                  Sind schon über 1000 darin enthalten und habe mir erlaubt deine Liste mit aufzunehmen, auch wenn jetzt einige doppelt sein dürften.
                  Irgendwie steht man aber auf verlorenen Posten, da man selbst immer ein Schritt hinter her ist, aber irgendwas muß man ja gegen den Spamwahnsinn tun
                  hi,

                  wäre nett wenn du die ips posten könntest. doppelte rausfiltern ist kein problem!

                  gruß
                  AC/DC Fanpage www.ifyouwantblood.de
                  Nein zur Zensur im Internet und anderswo - Anonymous

                  Kommentar


                  • #10
                    echt gute Liste,

                    dann will ich auch mein bestes dazu geben.

                    party-poker-i.blogspot.com
                    casino-this.blogspot.com
                    online-casino-i.blogspot.com
                    poker-a.blogspot.com
                    online-casinos-i.blogspot.com
                    online-poker-the.blogspot.com

                    waren die letzten verweise zu meine Seite.

                    hab ebend nochmal ein bisschen rechachiert, wenn man versucht http://party-poker-i.blogspot.com/ mit 66.102.15.101 aufzurufen wird die Seite umgeleitet nach : http://www.best-poker-4u.com/poker_bonus.html mit 204.15.77.6 wen muß man da nun aussperren?

                    besteht auch die möglichkeit eine ganze domain auszusperren z.B. blogspot.com bzw. best-poker-4u.com
                    damit man nicht jede einzelne subdomain wieder aussperren muß ?

                    Anbei hab ich nochmal eben schnell ein paar ip adressen die sich heute vormittag an mein gästebuch zu schaffen gemacht haben.

                    tw Taiwan 210.59.94.80 pbl.nutn.edu.tw
                    ar Argentina 200.45.71.52 host52.200-45-71.telecom.net.ar
                    fi Finland 88.113.242.122 a88-113-242-122.elisa-laajakaista.fi
                    es Spain 82.198.121.4 cliente-14598.iberbanda.es
                    pe Peru 200.62.177.243 mailhost1.canupra.com.pe
                    br Brazil 200.243.218.32 scm02.ale.com.br

                    Ich denke es hat so keinen Sinn egal wie man versucht auszusperren die Spamer finden immer wieder einen neuen Weg

                    Ich denke ein Lösungsansatz wäre über NS-Lookup oder über Tld auszusperren.
                    Mit der derzeit modifizierten .htaccess hab ich allein heute (von 0.00Uhr bis 16.00Uhr) schon ca. 80 Zugriffe auf das Gästebuch, wenn man das mal hochrechnet und dabei berücksichtigt dass die Tendenz steigend ist, wären das bei 24 Stunden ca. 110 Seitenaufrufe.

                    Wenn man jetzt den Faden weiterspinnt und mal auf einem Monat rechnet dann sind das ca. 3300 Zugriffe, und jetzt noch mal 12 für 1 Jahr dann sind es sage und schreibe 39600 Zugriffe.

                    Wenn man bedenkt welches unsinnig generiertes Transfervolumen dadurch zustande kommt dann fällt einem nichts mehr dazu ein.

                    Normal müsste man solch eine Brechstangen Methode nehmen wie zum Beisiel
                    User = Taiwan dann access denied.

                    Oder

                    Verweis = h**p://party-poker-i.blogspot.com/ dann access denied
                    Zuletzt geändert von Christoph Maus; 08.05.2006, 10:41.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: IP Blacklist .htaccess

                      Welche IP-Ranges hat den TW & China & Japan? Da könnte man vielleicht was machen (allerdings nur, wenn man keine Kunden aus Japan / China / Taiwan erwartet).
                      Spielerei
                      Dokus: SelfHTML, CSS4you, PHP.net
                      Validatoren: Validome xHTML / XML Validator, W3C CSS Validator, FeedValidator (RSS, ATOM)

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: IP Blacklist .htaccess

                        Zitat von dave_not_dead
                        Anbei hab ich nochmal eben schnell ein paar ip adressen die sich heute vormittag an mein gästebuch zu schaffen gemacht haben.

                        tw Taiwan 210.59.94.80 pbl.nutn.edu.tw
                        ar Argentina 200.45.71.52 host52.200-45-71.telecom.net.ar
                        fi Finland 88.113.242.122 a88-113-242-122.elisa-laajakaista.fi
                        es Spain 82.198.121.4 cliente-14598.iberbanda.es
                        pe Peru 200.62.177.243 mailhost1.canupra.com.pe
                        br Brazil 200.243.218.32 scm02.ale.com.br
                        Hallo !

                        Na ja hier ist leider das Problem, das dies ständig wechselnde IPs sind ..... damit es Effektiv greift müsste man den Providor (IPRange) aussperren .... jedoch kan ndas bei zu übertriebenen Aktionen viele User aussperren die damit nichts zu tuen haben.

                        MFG

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: IP Blacklist .htaccess

                          Hi terrorforce2001 und FloB,

                          wie macht man dass mit den IPRange?

                          Und nein ich erwarte keine Besucher aus Taiwan, Peru, Spanien, Brasilien, Educational Institution (Hawai), Yugoslavien und sonst wo her, die jenigen die auf meiner Seite da herkommen sind eh alles nur spammer.

                          Klingt hart ist aber so.

                          Gruß Dave

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: IP Blacklist .htaccess

                            naja wenn du eine große seite hast kann es durchsaus vorkommen,dass ein deutscher im kroatien-urlaub mal schnell was auf deiner seite nachlesen will

                            und dann ist's wohl nicht die feine englische art,den einfach vor der tür sitzen zu lassen

                            EDIT: oder sollte sich das ganze nur auf GB's beziehen?
                            Orthographie und Interpunktion in diesem Beitrag sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit bestehenden oder früheren Rechtschreibregeln sind rein zufällig und nicht beabsichtigt

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: IP Blacklist .htaccess

                              @ Innuendo

                              Nein so groß ist meine Seite nicht, dazu kommt ich hab aus zeitlichen gründen im moment kaum noch was aktualisiert.

                              Ich biete also kaum interessante Informationen, von daher sollen alle ausgesperrt werden.

                              Kommentar

                              Google Werbung unten

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge im Forum

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X