Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSGVO - in einem minimalistischen Ansatz: Wie würdet ihr vorgehen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DSGVO - in einem minimalistischen Ansatz: Wie würdet ihr vorgehen?


    allo und guten Abend - liebe Community, Hallo Homepage-Forum,




    wie ist es denn mit dem GDPR oder dem Datenschutz bzw. den Auflagen - wenn man - sagen wir mal - ein Forum betreibt das sich englischsprachig ist und das insges. im Grunde alle anspricht .


    Wie wäre es, wenn man bei einem solchen Fourm dann in engl. Sprache sich an im Grunde

    - User aus aller Welt sich wendet?
    - englischsprachiges Forum - für den internationaler Bereich - minimalistischer Ansatz.


    Also was würde passieren, wenn man praktisch keine Daten sammelt. Also wenn die Seite sich auszeichnet dadurch dass sie keine Daten, sammelt, keinen login zulässt; Nehmen wir mal einen absolut mimalistischen Ansatz einer Seite

    - keine Analyse-Tools und Tracking einsetzt,
    - keine Fonts von Google einsetzt; des weiteren
    - auch keine Cookies — sagen wir mal - nicht mal Session-Cookies,

    darüber hinaus sagen wir - ihr habt
    - auch keine Social-Media-Buttons, die z.B. etwa Daten nach Hause senden,
    - keine Web-Statistiken mit IP-Adressen - die z.B. aufnehmt: (sagen wir - die Statistiktools - die sind server-seitig abgeschaltet),' Ihr habt des weiteren auch
    - keine Daten, die man in Web-Formulare eingeben könnte, und last but not least nehmt ihr auch
    - keine Daten auf, die von eurer Website über E-Mail versendet oder empfangen werden könnten.


    Frage; wenn man so vorgeht, kommt man dann dem Grundsatz der Datenminimierung und Speicherbegrenzung nach Art. 5 Abs. 1 c und e DSGVO nach.

    Freue mich auf einen Tipp.


    Viele Grüße Bodan,

  • #2
    Hallo,

    warum so umständlich gefragt?

    Wer keine Probleme will, der betreibt am Besten kein Forum, keine Webseite oder ähnliches - die Anderen erstellen, wenn sie in der EU wohnen, ganz einfach eine Datenschutzerklärung mit allem was dazu gehört, siehe

    Meine Sammlung mit Kurzinfos und Links zum Thema DSGVO >> https://findelinks.de/computer-und-internet.html#DSGVO

    Mit einem Datenschutz-Generator lässt die Datenschutzerklärung selber und kostenlos erstellen, dazu noch einen AV-Vertrag mit Google Analytics, mit Newsletter-Anbieter oder dem Hoster abschliessen und ein Cookie Consent Tool (es gibt auch kostenlose) installieren.

    daniel5959
    Zuletzt geändert von daniel5959; 10.04.2022, 22:29.
    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
    Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

    Kommentar


    • #3
      Versuch alles von Google aus deiner Seite zu verbannen. Das lädt nicht nur die Seite schneller sondern macht auch die Datenschutz Verordnung einfacher.
      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

      Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

      Kommentar


      • #4
        Hallo Daniel, hallo Arnego


        vielen Dank für Eure rasche Antwort und die guten Tipps in dieser Sache. Die Tipps sind sehr sehr wertvoll.

        Viele Grüße
        Bodan


        Kommentar


        • #5
          (Der Text ist keine rechtliche Beratung und könnte von Gesetzen abweichen)
          Moin Bodan, wenn keine Daten erhoben werden, müssen keine Angaben gemacht werden zum Datenschutz. Eine Datenschutzerklärung ist z.B. nur dann wichtig, wenn Daten von dir oder eine dritte Person durch deine Webseite erhoben werden.

          Mit Ausnahme von essenziellen Daten: Logindaten dürfen und müssen teils erhoben werden. Diese Daten dürfen dann aber nur zweck gebunden verwendet werden. Also keine Log-Informationen nutzen, um diese für Statistiken auszuwerten, sondern nur um systemrelevante Arbeiten durchzuführen.

          Was wäre zum Beispiel datenschutzrelevant?

          Etliche Seiten verwenden Google Fonts und binden die über CSS, JavaScript oder andere Methoden ein. Dabei erhebt Google Benutzerdaten wie IP, Browser, Spracheinstellungen und Betriebsystem. Diese werden beim Abrufen deiner Seite an Google weiter gegeben.

          Ein Lösung wäre es die Schriften von der Google Font Seite herunterzuladen und diese dann direkt in die Seite einzubinden - sind sowieso freie Schriften.
          Wenn Daten erhoben werden muss der Besucher erst zustimmen und es muss eine Datenschutzerklärung auf der Seite geben. Falls keine Daten von dir oder durch Dritte erhoben werden, brauchst du nicht einmal eine SSL-Zertifikat.

          Da ich jeden Tag mit Datenschutz und der DSG-VO zu tun hat und etliche Schulungen hinter sich hatte, kann man das als Mantra herunter beten.

          Gruß Localfu
          PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            @Localfu und andere User: Eine kleine Anmerkung dazu - selbst wenn der Betreiber der Website keine Daten erhebt, so wird immer die IP (zählt auch zu den Daten) weitergegeben, sonst könnte der Browser die angefragte Website gar nicht dem Betrachter zuordnen und anzeigen, deshalb sollte besser immer eine Datenschutzerklärung auf der eigenen Website sein.

            Und es ist mit den Datenschutz-Generatoren und etwas Zeit auch gar nicht schwer eine solche mehr oder weniger umfangreiche Datenschutzerklärung zu erstellen, siehe dazu auch meine Tipps

            Tipp 1: Den Datenschutz-Generator in Ruhe mehrmals durchgehen, mit jedem Durchgang wird es verständlicher und es finden sich immer wieder Punkte, die vergessen wurden oder wo andere Angaben erforderlich sind. Falls beim Datenschutz-Generator, trotz mehrmaligem Durchgang, unklar sein sollte was nun auszuwählen oder einzutragen ist, dann hilft evtl. eine Suche bei Google.

            Tipp 2: Es sollte mindestens einmal im Jahr die Datenschutzerklärung mit dem Datenschutz-Generator neu erstellt werden, denn es ändern sich gesetzliche Vorschriften und die Rechtsauslegung, es kommen neue Dienste hinzu oder sie ändern sich.

            Quelle: https://findelinks.de/computer-und-internet.html#DSGVO
            Also nicht lange den Kopf darüber zerbrechen, ob eine oder keine Datenschutzerklärungen gebraucht wird oder wie man sie umgehen kann, wenn man dieses oder jenes weg lässt - einfach eine Datenschutzerklärung erstellen und die Sache ist gegessen.

            daniel5959
            Zuletzt geändert von daniel5959; 11.04.2022, 16:40.
            FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
            Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              solange mein vorheriger Beitrag im Spamfilter hängt, kurz die Info:

              Auch die IP gehört zu den Daten, deshalb besser immer eine Datenschutzerklärung erstellen.

              daniel5959
              FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
              Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

              Kommentar


              • #8
                Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
                Hallo,

                solange mein vorheriger Beitrag im Spamfilter hängt, kurz die Info:

                Auch die IP gehört zu den Daten, deshalb besser immer eine Datenschutzerklärung erstellen.

                daniel5959
                Du hast Recht auch die IP gehört zu den Daten, aber es macht einen Unterschied ob durch Logdateien vom Provider die IP erhoben wird zu reinen technischen Gründen oder durch ein Analysetool was im Backend läuft. Es kann nicht schaden eine Datenschutzerklärung zu haben. Damit ist man immer auf der richtigen Seite.

                Ich habe auch zum Thema eine Buchempfehlung für euch --> https://www.rheinwerk-verlag.de/dsgv...undverordnung/

                Viele Grüße
                Localfu
                PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,

                  ein Problem bei Büchern, auch diesem hier, sie bleiben auf dem Stand kurz dem Druck stehen.

                  DSGVO für Website-Betreiber
                  Ihr Leitfaden für die sichere Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung


                  275 Seiten, 2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2018
                  Knapp 40 Euro für ein 4 Jahre altes Buch - wer etwas Lektüre braucht und reichlich Zeit hat, der kann sowas auch durchlesen.

                  Aber für den Normal-Website-Betreiber dürften die Kurzinfos und Links auf meiner verlinkten Webseite reichen.

                  daniel5959
                  FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                  Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

                  Kommentar


                  • #10

                    Salü Daniel, hallo Arnego guten Morgen LocalFu,


                    ich denke, dass es schon beim Speichern der IP-Adresse losgeht. Durch das Speichern der IP-Adresse ist man schon mittendrinne - und wer da speichert der muss diesbezüglich eben auch eine entsprechende DSGVO-Erklärung haben. Im Grunde sind da dann ja doch auch vllt. alle Webseitenbetreiber von der DSGVO betroffen.

                    Localfu - ich sehe es eigentlich wie du auch:
                    Du hast Recht auch die IP gehört zu den Daten, aber es macht einen Unterschied ob durch Logdateien vom Provider die IP erhoben wird zu reinen technischen Gründen oder durch ein Analysetool was im Backend läuft.
                    Localfu - mir gehts wie dir - ich denke dass du das schon sehr wirklichkeitsnah einschätzst

                    Arnego du schreibst:
                    Versuch alles von Google aus deiner Seite zu verbannen. Das lädt nicht nur die Seite schneller sondern macht auch die Datenschutz Verordnung einfacher.
                    - ja: die Idee - alles was von Google kommt von der Page zu verbannen, die dürfte wirksam sein.

                    Die DSGVO - die betrifft m.E. eigentlich alle, die personenbezogene Daten sammeln, speichern oder sagen wir einfacher mal schlicht erheben oder verarbeiten.
                    Ausgenommen ist hier vllt. noch etwa ein rein privates Blog - v.a. dann wenn man keine Gewinnabsichten verfolgt. Und da wird das ja im Grunde für viele viele Webseitenbetreiber kritisch: Denn - im Grunde kann man ja ggf. dann auch sagen: Auch wer nur etwa Werbebanner oder ggf. Affiliate-Links auf der Page hat - muss (eigentlich) schon ziemlich aufpassen.


                    Daniel 5959 du schreibst:
                    warum so umständlich gefragt?
                    Wer keine Probleme will, der betreibt am Besten kein Forum, keine Webseite oder ähnliches - die Anderen erstellen, wenn sie in der EU wohnen, ganz einfach eine Datenschutzerklärung mit allem was dazu gehört, siehe
                    Meine Sammlung mit Kurzinfos und Links zum Thema DSGVO >> https://findelinks.de/computer-und-internet.html#DSGVO
                    Mit einem Datenschutz-Generator lässt die Datenschutzerklärung selber und kostenlos erstellen,
                    - dazu noch einen AV-Vertrag mit Google Analytics,
                    - mit Newsletter-Anbieter oder dem Hoster abschliessen und ein
                    - Cookie Consent Tool (es gibt auch kostenlose) installieren.
                    Daniel - vielen Dank für die Tipps. Das ist hilfreich. Die Idee mit dem Datenschutzgenerator auch. Und sowieso auch deine Gedanken zu.


                    - noch einen AV-Vertrag mit Google Analytics,
                    - zum Newsletter-Anbieter oder dem Hoster zusätzlich noch was zu machen, und auch noch ein
                    - Cookie Consent Tool (es gibt auch kostenlose) zu installieren,


                    Das hilft alles - denn ich will nix vergessen; Das bringt mich auch auf eine Idee: Es gibt ja auch einige Plugins die man einsetzen kann.
                    Frage: Nimmt denn von Euch jemand etwa ein Plugin von den Untenstehenden?
                    Da ich auf WordPress setze - hab ich mich mal noch umgesehen - ob es hier ggf. noch ein paar Plugins gibt:

                    Diese Sammlung habe ich auf der ziemlich informativen Seite hier gefunden: https://www.webtimiser.de/so-bereite...die-dsgvo-vor/

                    - WP-GDPR-compliance. https://de.wordpress.org/plugins/wp-gdpr-compliance/ Ergänzt Formulare, WooCommerce und das Kommentarfomulare um die benötigte Checkbox.

                    - GDPR-Tools https://de.wordpress.org/plugins/gdpr-tools/ Beinhaltet eine Cookie-Bar, Abschalten von Tracking-Services und eine Möglichkeit User-Daten zu löschen.

                    - WP GDPR https://de.wordpress.org/plugins/wp-gdpr-core/ Ermöglicht das Handling von Benutzeranfragen in Bezug auf Einsicht und Löschen ihrer Daten

                    - Pixelmate: https://www.webtimiser.de/recommends/pixelmate/ Auch Pixelmate hilft dir bei der rechtssicheren Einbindung von Cookies. Sowohl Analytics, Facebook als auch Social Media Inhalte kannst du damit schnell und einfach integrieren.

                    - Delete Me https://de.wordpress.org/plugins/delete-me/ Damit können registrierte Benutzer ihren Account selbst löschen.

                    - Borlabs Cookies: https://www.webtimiser.de/recommends/borlabs-cookie/ Mit diesem Plugin können Nutzer wählen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Momentan wohl die beste Opt-Out Methode für Google Analytics, Adsense und Facebook Pixel. Zusätzlich können Medien-Inhalte wie YouTube Videos blockiert werden. Eine Übersicht der Features findest du in meinem Beitrag Borlabs Cookie 2.0.

                    DSGVO Patron:https://www.webtimiser.de/recommends/dsgvo-patron/ Mit Hilfe von DSGVO Patron können externe Ressourcen wie z.B. Google Fonts auf dem eigenen Server gecacht werden. Es beihnhaltet noch weitere Features wie das kürzen von Kommentar-IPs und eine Lösung für YouTube-Videos.
                    - vgl. hier: https://www.webtimiser.de/so-bereite...die-dsgvo-vor/
                    also die Webtimiser Sammlung - vllt. orientiert ich mich daran denn ich setze WP ein.
                    Frage: nutzt von Euch jemand einen diese Plugins?

                    Localfu - du schreibst:
                    Du hast Recht auch die IP gehört zu den Daten, aber es macht einen Unterschied ob durch Logdateien vom Provider die IP erhoben wird zu reinen technischen Gründen oder durch ein Analysetool was im Backend läuft. Es kann nicht schaden eine Datenschutzerklärung zu haben. Damit ist man immer auf der richtigen Seite. Ich habe auch zum Thema eine Buchempfehlung für euch --> https://www.rheinwerk-verlag.de/dsgv...undverordnung/
                    aaah - ich hab dies noch gefunden - dieses Plugin: Websites interessant https://de.wordpress.org/plugins/shapepress-dsgvo/

                    Daniel,
                    Knapp 40 Euro für ein 4 Jahre altes Buch - wer etwas Lektüre braucht und reichlich Zeit hat, der kann sowas auch durchlesen.
                    Aber für den Normal-Website-Betreiber dürften die Kurzinfos und Links auf meiner verlinkten Webseite reichen.
                    Hmm - ja Literatur ist ansich immer eine gute Sache. Aber ich finde dass auch eine Diskussion wie hier - mit Euch sehr sehr hilfreich sein kann. Wie man sieht kommt ja hier auch einiges bei rum. Ich jedenfalls danke Euch für Eure Tipps und Ideen,


                    Also ich guck mal mich durch die o.g. Liste und meld mich morgen wieder.

                    Euch noch einen schönen Mittag,

                    Bodan,
                    Zuletzt geändert von bodan; 12.04.2022, 13:38.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo,

                      zum Thema ...

                      Was sind personenbezogene Daten?

                      ...
                      Personenbezogene Daten, die anonymisiert, verschlüsselt oder pseudonymisiert wurden, aber zur erneuten Identifizierung einer Person genutzt werden können, bleiben personenbezogene Daten und fallen in den Anwendungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung.
                      ...

                      Beispiele für personenbezogene Daten:
                      • Name und Vorname;
                      • eine Privatanschrift;
                      • eine E-Mail-Adresse wie [email protected];
                      • eine Ausweisnummer;
                      • Standortdaten (z. B. die Standortfunktion bei Mobiltelefonen)*;
                      • eine IP-Adresse;
                      • eine Cookie-Kennung*;
                      • die Werbekennung Ihres Telefons;
                      • Daten, die in einem Krankenhaus oder bei einem Arzt vorliegen, die zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person führen könnten.
                      Quelle: https://ec.europa.eu/info/law/law-to...rsonal-data_de
                      ... also nicht groß drumherum mogeln wollen, sondern einfach eine Datenschutzerklärung nach DSGVO erstellen, einen oder mehrere AV-Verträge abschliessen und bei Bedarf auch ein Cookies Consent Tool installieren und gut ist.

                      daniel5959
                      FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                      Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo und guten Abend Daniel,

                        vielen Dank für deine Rückmeldung und deinen Beitrag.

                        Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
                        Hallo,

                        zum Thema ...
                        ... also nicht groß drumherum mogeln wollen, sondern einfach eine Datenschutzerklärung nach DSGVO erstellen, einen oder mehrere AV-Verträge abschliessen und bei Bedarf auch ein Cookies Consent Tool installieren und gut ist.
                        daniel5959
                        Deine Quelle, die bringt es schon sehr gut auf den Punkt. Das leuchtet alles schon gut ein.

                        Beispiele für personenbezogene Daten:
                        • Name und Vorname;
                        • eine Privatanschrift;
                        • eine E-Mail-Adresse wie [email protected];
                        • eine Ausweisnummer;
                        • Standortdaten (z. B. die Standortfunktion bei Mobiltelefonen)*;
                        • eine IP-Adresse;
                        • eine Cookie-Kennung*;
                        • die Werbekennung Ihres Telefons;
                        • Daten, die in einem Krankenhaus oder bei einem Arzt vorliegen, die zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person führen könnten.
                        Quelle: https://ec.europa.eu/info/law/law-to...rsonal-data_de

                        Ich sehe ein dass wir all die o.g. Daten eben auch berücksichtigen müssen, dass wir all die oben genannten Daten auch hinsichtlich der DSGVO-Erklärung mit abdecken müssen.


                        Vielen Dank nochmals.

                        Viele Grüße
                        Bodan

                        Kommentar

                        homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                        Einklappen

                        Themen: 57.089   Beiträge: 432.165   Mitglieder: 29.280   Aktive Mitglieder: 37
                        Willkommen an unser neuestes Mitglied, JosephGeata.

                        Online-Benutzer

                        Einklappen

                        207 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 205.

                        Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                        Die neuesten Themen

                        Einklappen

                        • daniel5959
                          Gaspreise - gut wer Energie auf Vorrat lagern kann
                          Hallo,

                          jetzt sind alle Leute gut dran, die ihre Heizenergie im eigenen Haus lagern können und schon im Frühjahr Heizöl bestellt haben, sie müssen sich keine Sorgen um die Gaspreissteigerungen der kommenden Monate machen.

                          Bisher waren die Gaskunden gut dran, sie haben sich...
                          24.06.2022, 01:37
                        • Grufty
                          Handydarstellung
                          In der Handydarstellung meiner Homepage fehlt neuerdings das Menue. War bisher ok. Sonst alles ok.

                          Problem durch sehr prompte Hilfe durch IN MEDIA gelöst!
                          Es lag am COUNTER CODE.
                          22.06.2022, 09:04
                        • Sprueche
                          LustigX.de - Lustige Bilder & witzige Memes
                          Hallo liebe Leute,

                          ich will Euch ein neues Projekt von mir vorstellen. Es handelt sich um "LustigX.de". Auf der Webseite werden von Mitgliedern "Lustiges/Witziges" gepostet. Du kannst gerne ein Teil der Community werden und selber "Lustiges/Witziges" posten....
                          21.06.2022, 02:08
                        • daniel5959
                          Energiewende mit günstigem Ökostrom und Wärmepumpe
                          Hallo,

                          meine Berechnung für eine persönliche Energiewende.

                          A) Grob geschätzt für mein kleines Häuschen rund 850 Liter Heizöl im langjährigen Mittel, das wären (Heizöl - Heizwert ca. 9,8 kWh pro Liter) 8.330 kWh und wenn ich diese Wärme mit einer Wärmepumpe und einer Jahresarbeitszahl
                          ...
                          18.06.2022, 02:45
                        • rene_j
                          Euere Meinung und Feedback zu meinem Projekt - van-reise.eu
                          Um welches Thema geht es?
                          Es geht primär um die Themen Reisen, Wandern, Geocaching, Trekking, Urban Exploration (Lost Places) und Übernachtungen im Freien (Wälder, Berge etc.) sowie Fahrzeug Anschaffung und Ausbau.

                          Das Projekt steckt noch in Kinderschuhen.
                          Die Social-Media-Kanäle...
                          14.06.2022, 13:41

                        Die neuesten Beiträge

                        Einklappen

                        • daniel5959
                          Antwort auf Steigende Preise
                          Nachtrag:

                          Mein Kassenbon vom 12.Juni 2022 hatte die Summe von knapp 58 Euro, also knapp 30 Euro pro Woche.

                          Heute werfe ich mal wieder einen Blick in den ...



                          Es gibt weiterhin günstige Lebensmittel zu kaufen, auch Obst und Gemüse, selbst Bier, Fleisch...
                          Gestern, 04:47
                        • Sprueche
                          Antwort auf SpruecheX.de - Sprüche, Zitate und Weisheiten
                          Wegen Social-Media und SEO.

                          Update: Neues Design ist online!...
                          26.06.2022, 22:51
                        • eloms
                          Antwort auf Feedback zur Überarbeitung meiner Homepage
                          Hallo

                          So, ich habe diverse Ändeungen vorgenommen und ein Zufallsbild auf der Startseite eingefügt. Klickt man auf den Link, wird das ausgewählte Bild grün angezeigt.
                          War für mich gar nicht so einfach da so umzusetzen.
                          Langsam wird die Seite fertig.

                          mfg
                          ...
                          26.06.2022, 05:47
                        • daniel5959
                          Gaspreise - gut wer Energie auf Vorrat lagern kann
                          Hallo,

                          jetzt sind alle Leute gut dran, die ihre Heizenergie im eigenen Haus lagern können und schon im Frühjahr Heizöl bestellt haben, sie müssen sich keine Sorgen um die Gaspreissteigerungen der kommenden Monate machen.

                          Bisher waren die Gaskunden gut dran, sie haben sich...
                          24.06.2022, 01:37
                        • ST747
                          Antwort auf Gaspreise - gut wer Energie auf Vorrat lagern kann
                          hi,

                          beim gas ist die lieferung derzeit gedrosselt, weil ein pumpe kaputt ist.

                          deshalb werden auch die gasspeicher nicht so gefüllt, wie geplant.

                          nach meinen informationen muss die pumpe von einer deutschen firma gewartet oder repariert werden. das geht aber nicht,...
                          25.06.2022, 13:48
                        • daniel5959
                          Antwort auf Gaspreise - gut wer Energie auf Vorrat lagern kann
                          Nachtrag 2:

                          Frage: Wie weit würde man mit maximal 256 TWh (= max. 256 Mrd. kWh) Gas kommen?



                          In den letzten 3 Monaten des Jahres - Oktober, November und Dezember - werden im Mittel 277 TWh an Gas verbraucht, d.h. die maximal gefüllten Gasspeicher wären am Jahresende...
                          25.06.2022, 05:53
                        • daniel5959
                          Antwort auf Gaspreise - gut wer Energie auf Vorrat lagern kann
                          Nachtrag:

                          Deutschland hat genau genommen keinen Gasvorrat, sondern nur einen Gaspuffer, um die Spitzen im Winter abzupuffern.



                          Also wenn die Erdgasspeicher ganz voll wären, dann würde es für 2 bis 3 Monate reichen, aber nur wenn in dieser Zeit weiterhin Gas...
                          25.06.2022, 00:15
                        • Grufty
                          Handydarstellung
                          In der Handydarstellung meiner Homepage fehlt neuerdings das Menue. War bisher ok. Sonst alles ok.

                          Problem durch sehr prompte Hilfe durch IN MEDIA gelöst!
                          Es lag am COUNTER CODE.
                          22.06.2022, 09:04
                        • Localfu
                          Antwort auf Handydarstellung
                          Hier eine Lösung von mir
                          Code:
                          var linkTitle = ['Startseite', 'Über mich', 'Aktuelles', 'Kontakt', 'Impressum'];
                          var linkURL = ['home.html', 'about.html', 'news.html', 'contact.html', 'impressum.html'];
                          var topnav;
                          document.addEventListener('DOMContentLoaded', ()=> {
                          ...
                          24.06.2022, 16:16
                        • Localfu
                          Antwort auf Handydarstellung
                          Hallo Grufty,
                          leider ist dein JavaScript-Code fehlerhaft und weisst viele Fehler auf:
                          Code:
                          jQuery.noConflict()(function($){$("<form id='mobilemenu' class='right2'><select /></form>").appendTo("#topnav"),$("<option />",{selected:"selected",value:"",value:"",text:"F"
                          ...
                          24.06.2022, 15:22
                        Lädt...
                        X