Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

JPG-Compression mit "Watch"-Ordner auf WindowsServer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • JPG-Compression mit "Watch"-Ordner auf WindowsServer

    Hallo beisammen!
    Leider ist mir kein besserer Titel für diesen Thread eingefallen.
    Eigentlich eine einfache Situation:

    Ich habe einige Mitarbeiter, die Produktbilder ein einem System hochladen
    sollen, das wir zur Verfügung gestellt bekommen. Dieses System unterstützt
    aber nur Dateien bis maximal 4MB.
    Bislang gingen dann alle diese Bilder, die größer als 4MB sind, zu einem
    Mitarbeiter, der Sie mir IrfanView und dem RIOT-Plugin konvertiert und
    verkleinert hat. Qualitiativ waren die Fotos quasi identisch und für's WEB
    ohnehin ausreichend.

    Jetzt die Frage: Kennt jemand ein gutes, zuverlässiges Tool, was auf
    unserem Windows-Server läuft, einen Ordner beobachtet und alle in den
    Ordner gedroppten Dateien automatisch in der Dateigröße und Qualität etwas
    verkleinert?

    Gefunden habe ich Tools, auch IrfanView via Command Line, welche aber
    immer nur die Bildgröße in Pixeln oder Prozent verkleinern. Aber keines,
    welches die Bildgröße beibehält aber die Qualität verringert, wie es
    (runtergebrochen) RIOT tut.

    Wichtig ist, dass das Tool durchgehend auf dem Server läuft und automatisch
    Bilder aus dem Ordner konvertiert und z.B. in den Unterordner "verkleinert"
    schiebt.

    Ich bin kein Spezialist auf dem Gebiet. Bislang hat das so gut geklappt. Es
    wäre aber mit einem Ordner, auf den alle zugreifen können, wesentlich
    leichter!

    Danke im Voraus!
    Robin
    www.urlaubsliste.eu | Die Packliste für den Urlaub - Nichts mehr zu Hause liegen lassen!

  • #2
    AW: JPG-Compression mit "Watch"-Ordner auf WindowsServer

    Hallo,

    ich habe das mit imagemagick in perl realisiert.

    Ich habe ein exe, welche beim ausführen alle Bilder in einem Ordner auf gewünschten Auflösungen verkleinert und auch schärft. Also quasi für Web vorbereitet. Danach werden sie direkt hochgeladen und in einer DB von einem eigenen kleinen CMS eingetragen.

    Ich müsste das Skript für dich anpassen, aber im Grunde ist es das was du suchst.

    Bei Interesse einfach melden, natürlich gegen Bares.

    Gruß,
    Testie

    Kommentar


    • #3
      AW: JPG-Compression mit "Watch"-Ordner auf WindowsServer

      Hallo und Danke für das Angebot!

      "ImageMagick" war das Stichwort was mir fehlte. Ich war total auf IrfanView
      eingeschossen. Ich konnte das Ganze jetzt mit Hilfe einer Batch-Datei und
      Windows Server erledigen. Klappt super!

      Für alle Interessierten, bitteschön (auch ohne Bares):
      Code:
      for %%a in (B:\Bilder\conversion\*.jpg) do (
          mogrify -path B:\Bilder\conversion\_converted\ -define jpeg:extent=4MB -quality 80 "%%a"
          del "%%a"
      )
      Erklärung:
      Alle JPG-Datein im Ordner "B:\Bilder\conversion\" werden mit ImageMagick's
      "mogrify" konvertiert auf maximal 4MB Dateigröße und einer Qualität von 80%.
      Dann werden die Bilder unter dem "-path" B:\Bilder\conversion\_converted\
      und dem gleichen Dateinamen gespeichert. Zuletzt wird mit "del %%a" die
      originaldatei entfernt. Wer das nicht möchte, kann diese Zeile einfach entfernen.

      Wenn das Script jedoch jede Minute nach Dateien im Ordner sucht, würden
      die Dateien bei jedem Durchlauf erneut konvertiert werden. Daher lösche ich die
      originalen Dateien, nachdem sie konvertiert wurden.

      Bemerkung:
      Für unseren Nutzen ist das ganze perfekt.
      Ich weiß nicht, ob das zu 100% professionell
      und richtig gelöst ist.
      Aber es klappt und mehr wollten wir nicht.

      Viele Grüße,
      Robin
      www.urlaubsliste.eu | Die Packliste für den Urlaub - Nichts mehr zu Hause liegen lassen!

      Kommentar


      • #4
        AW: JPG-Compression mit "Watch"-Ordner auf WindowsServer

        Schön das ich helfen konnte.

        Ich kann ja nur erahnen was du mit den Bildern vor hast, aber wenn du die fürs Web benötigst sind 4mb noch viel zu groß.

        Kommentar

        homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

        Einklappen

        Themen: 56.413   Beiträge: 428.240   Mitglieder: 27.798   Aktive Mitglieder: 69
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, planaigeist.

        Online-Benutzer

        Einklappen

        195 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 192.

        Mit 1.625 Benutzern waren am 17.03.2018 um 18:52 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Die neuesten Themen

        Einklappen

        • arnego2
          Antwort auf Suche Filehoster
          mega und hidive Mega (nz) komplett umsonst bis 5gb glaub ich....
          Heute, 13:42
        • andi656
          Suche Filehoster
          hallo,

          welche Anbieter gibt es momentan die günstig oder sogar kostenlos ihren Dienst anbieten?
          Ich bin da noch etwas ratlos, da ich sowas noch nie genutzt habe und bin daher über jeden Ratschlag dankbar....
          Heute, 10:34
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Wenn Du also beide Boxen, #footer und #bereich, untereinander anzeigen willst, brauchst Du sie ja nur nacheinander in deine HTML-Seite einzufügen. Durch
          Code:
          display: flex;
          flex-direction: column;
          werden sie dann untereinander angeordnet. Woran scheiterst Du dabei denn?
          BTW: float_center...
          Gestern, 22:08
        • föni
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Um die Codes auseinander zu halten, hab ich diese einfach anders benannt.

          den...
          HTML-Code:
          #footer {
              width: 95%;
          ...hab ich ja bereits mit eingepackt. Es erschein aber nicht mal einen Rahmen oder sonst was... als wäre der Code nicht da...

          Weiss da auch nicht mehr w...
          Gestern, 21:01
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Wenn Du den Footer über (fast) die ganze Breite haben willst, sieht dies doch vernünftig aus:
          Code:
          #footer {  
           width: 95%;
          Ich bin nur ein wenig verwirrt, weil Du zunächst vom Footer schreibst und dann von #bereich? Soll diese Box zusätzlich zum Footer angezeigt werden?
          Gestern, 19:39

        Kostenlose Homepage bei Jimdo!

        Einklappen

        Jimdo

        Die neuesten Beiträge

        Einklappen

        • andi656
          Suche Filehoster
          hallo,

          welche Anbieter gibt es momentan die günstig oder sogar kostenlos ihren Dienst anbieten?
          Ich bin da noch etwas ratlos, da ich sowas noch nie genutzt habe und bin daher über jeden Ratschlag dankbar....
          Heute, 10:34
        • arnego2
          Antwort auf Suche Filehoster
          mega und hidive Mega (nz) komplett umsonst bis 5gb glaub ich....
          Heute, 13:42
        • föni
          Zusätzliche fusszeile
          Hallo Leute

          Ich hab eine html Seite am laufen mit folgendem Code:

          HTML-Code:
           <!DOCTYPE HTML>
          <html lang="de">
          <head>
              <link rel="icon" href="bim/favicon.ico" type="image/x-icon" />
          <title>x.ch</title>
          ...
          17.05.2019, 22:00
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Wenn Du also beide Boxen, #footer und #bereich, untereinander anzeigen willst, brauchst Du sie ja nur nacheinander in deine HTML-Seite einzufügen. Durch
          Code:
          display: flex;
          flex-direction: column;
          werden sie dann untereinander angeordnet. Woran scheiterst Du dabei denn?
          BTW: float_center...
          Gestern, 22:08
        • föni
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Um die Codes auseinander zu halten, hab ich diese einfach anders benannt.

          den...
          HTML-Code:
          #footer {
              width: 95%;
          ...hab ich ja bereits mit eingepackt. Es erschein aber nicht mal einen Rahmen oder sonst was... als wäre der Code nicht da...

          Weiss da auch nicht mehr w...
          Gestern, 21:01
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Wenn Du den Footer über (fast) die ganze Breite haben willst, sieht dies doch vernünftig aus:
          Code:
          #footer {  
           width: 95%;
          Ich bin nur ein wenig verwirrt, weil Du zunächst vom Footer schreibst und dann von #bereich? Soll diese Box zusätzlich zum Footer angezeigt werden?
          Gestern, 19:39
        • föni
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort.

          Ich hab nun den Code wie folgt ergänzt und möchte eigentlich unten gerne auch die selbe box quer (ca. 95% breit) über die Seite haben. (wie im Bild oben)

          HTML-Code:
          #footer {
          width: 95%;
          min-height: 560px;
          margin: 0 auto;
          ...
          Gestern, 19:07
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Dann versuche es mit...
          Gestern, 07:27
        • föni
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Die Fusszeile sollte normal in die Seite eingebaut werden und nicht immer fix zu sehen sein....
          Gestern, 07:13
        • Sempervivum
          Antwort auf Zusätzliche fusszeile
          Soll die Fußzeile denn ganz normal in die Seite eingebettet sein oder soll sie beim Scrollen fixiert sein? In jedem Fall ist float:left der falsche Weg. Wenn ersteres zutrifft, ist es wahrscheinlich schon ausreichend, wenn Du es weglässt und beim body flex-direction:column und align-items:center hinzu...
          Gestern, 06:27
        Lädt...
        X