Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Backup - Software und Hardware

Einklappen

Google Anzeige oben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
    Ich habe das bei "privaten" Rechnern meist über Robocopy gemacht, dafür gibt es auch eine kleine kostenfreie GUI, kann den Namen aber adhoc nicht sagen.
    Habe das immer über eine Batch-Datei gemacht, Doppelklick und los gehts, nach dem "Kopiervorgang" shutdown Event triggern und feddich.
    Was hast Du als Ziel verwendet? Mit den Ransomware-Bedrohungen sollte m.E. das Backup in Bereiche erfolgen, welche nicht von einem Standardbenutzer erreicht werden kann (z.B. nicht auf ein gemapptes Netzlaufwerk :-): Temporär angeschlossene USB-Festplatte ist ein Kompromiss; "air gap" ist gegeben mit Backup in die Cloud oder auf eine Freigabe auf einem Speichersystem (z.B. QNAP, wichtig: Anmeldedaten für die Freigabe sind nur in der Backupsoftware hinterlegt)

    Kommentar


    • #17
      Ich habe das meistens auf NAS-Platten, aber tlw. auch auf externe USB-Festplatten sichern lassen, je nach Arbeitsplatz.
      PHProcks! » Tutorials

      Kommentar


      • #18
        Mit Robocopy synchronisiert du ja nur die Dateien. Wenn diese Daten aber einen Trojaner um Opfer fallen der die Dateien verschlüsselt so synchronisiert Robocopy die verschlüsselten Dateien mit.

        Da du ja eh einen Webspace hast, würde ich dort NExtcloud einrichten und dann die lokalen Dateien auf dem Rechner, oder was auch immer, mit dem ClientProgramm von Nextcloud synchronisiern. Somit hast du auch eine Versionverwaltung der Dateien und kannst, bei Befall eines Trojaners, die Dateien wieder herstellen.
        Oder du kaufst dir einen NAS für zuhause im Heimnetz.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Testie Beitrag anzeigen
          Mit Robocopy synchronisiert du ja nur die Dateien. Wenn diese Daten aber einen Trojaner um Opfer fallen der die Dateien verschlüsselt so synchronisiert Robocopy die verschlüsselten Dateien mit.
          Das wäre wohl so, ja. Aber ich kann aus einer alten noch sauberen Sicherung immerhin einen sauberen Stand wiederherstellen.
          Natürlich ist Robocopy keine Profilösung, aber eine gute schnelle Lösung für "privat" allemal, wenn man an die Optionen clever nutzt.

          PHProcks! » Tutorials

          Kommentar

          Lädt...
          X