Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Opera und Chromium - Proxy abschalten ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Opera und Chromium - Proxy abschalten ?

    Hallo !

    Ich hatte am Wochenende schrittweise mehre Seiten meiner Website überarbeitet. Größere Fotos, die ich hochgeladen hatten, wurden dabei online von Opera und Chromium unscharf dargestellt. Ofline war alles okay. Ich fing mich an zu wundern...

    Nun hatte ich im Web gelesen, dass es in Opera (das darunter liegende System sei wohl dasselbe wie Chromium) eine angeblich abschaltbare Turbo-Funktion gab. Es handelt sich dabei um einen Proxy mit dem Ziel schnelleren Transfers, der auch schon mal Bilddateien verkleinert.
    Damit nicht genug. Ich habe dann komplett andere Bilder, wenn auch unter gleichem Namen, hochgeladen. Es wurden tatsächlich die alten Versionen gezeigt (bei IE und Firefox war alles okay).

    Bei der unscharfen Darstellung wurden die Bilder in der Größe, die ich im Quelltext und im IMG-Tag der CSS eingestellt hatte, dargestellt. Aber das ältere zu kleine Bild bildete wohl per Proxy weiter die Ausgangsbasis (sei es per Proxy-Quelltext, sei es per Proxy-Bilddatei) und wurde dann vom Browser auf die CSS-Vorgabe ( hier wohl ohne Proxy) vergrößert, daher die Unschärfe. Später habe ich mich - ohne wirklichen Durchblick - dann entschieden, dass besser ein neues Bild her muss. Und als dann tatsächlich das alte Bild anstelle des neuen ausgegeben wurde (!), merkte ich, dass wohl auch die alten Bilder im Proxy liegen und trotz neuer Version rausgeschickt werden, wenn ich sie nicht vom Server gelöscht und das neue Bild umbenannt hochgeladen habe.
    Auch eine ältere Proxy-Index muss rausgeschickt worden sein, denn es gab einen klaren Unterschied zwischen meiner hochgeladenen index und der anschließend ankommenden index (Quelltext-Vergleich)

    Man soll den Proxy also abschalten können. Und: bei den Versionen ab 59.0 gäbe es ihn eh nicht mehr. Das kann ich nicht bestätigen.

    Ich habe in den Opera-Menüs nichts gefunden, womit ich den Proxy abschalten kann. Also muss ich wohl damit leben, dass öfters ältere Seiteninhalte ausgegeben werden als die, die ich gerade hochgeladen habe, mit oder ohne Aktualisierung. Das bezieht sich sowohl auf die HTML-Datei als auf die CSS als auch auf Bilder.

    Abhilfe: alle betreffenden Dateien vom Server löschen. Wenn es um die index.htm geht, muss die auch kurz weg ! Site aufrufen und an der 404 erkennen, dass der Proxy "clean" ist und nichts mehr rausschickt. Wenn nichts da ist, schickt der Proxy auch keinen alten Kram raus. Zuvor habe ich die betreffenden Seiten umbenannt (geht bei der index leider nicht) und dann neu hochgeladen. Seitdem klappt das endlich ! Hat mich viele Stunden gekostet, die Infos im Web waren allenfalls ein Anhaltspunkt.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ? Ist die Prozedur nötig, oder kann man den Proxy trotzdem irgendwie deaktivieren ? Aber :wie sieht die Site ohne Prozedur dann bei anderen Usern aus, wo der Proxy nicht deaktiviert ist ?


    Viele Grüße
    Bernhard
    Zuletzt geändert von Bernhard; 08.10.2019, 10:50.

  • #2
    Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen

    Nun hatte ich im Web gelesen, ....
    man liest soviel im Web, das meiste ist blablabla 90% des Restes sogenannte Fake news.
    In deinen Stats wie viele Besucher kommen den von opera unterhalb 59?
    Zuletzt geändert von arnego2; 08.10.2019, 18:47.
    https://arnego2.com <Webseiten ab €80 und einiges mehr>

    Kommentar


    • #3
      Danke.
      Interessanter scheint mir, was die Besucher mit den neueren Opera (also 60plus)
      proxymässig erleben. Sinn meines Posts war die Frage, ob die Prozeduren, um den Proxy zu umgehen wirklich nötig sind. Mit etwas Logik ist die Antwort eher "nein" denn ich habe meine Opera 63.0 nicht anders eingestellt als normal. Der Proxy dürfte ja von Haus aus
      aktiviert sein...

      Hätte ja sein können, dass es ein altbekanntes Thema ist.

      Gruss Bernhard
      Zuletzt geändert von Bernhard; 08.10.2019, 17:55.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        vielleicht liegt es auch ganz einfach am Browsercache, dass noch alte Fotos angezeigt werden - einfach Taste F5 drücken und der Browser lädt die Seite neu und zeigt dann auch die neuen Bilder.

        daniel5959
        FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
        Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

        Kommentar


        • #5
          Hallo, danke,

          das mit F5 kannte ich noch nicht. Aber die "Neu laden" Funktion oben links hatte ich auisgiebig betätigt - ohne Erfolg.

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            habe den Beitrag mal genauer gelesen.

            Scheinbar liegt es an bestimmten Browsern, die offenbar keine neuen Dateien vom Webserver anfordern, sondern sich aus dem Browsercache bedienen. In dem Fall kann man als Webseitenbetreiber nicht viel machen, sondern sollte es einfach hinnehmen, dass manche Besucher eben erst später die aktuellen Dateien erhalten.

            Die neuen Besucher erhalten ja die aktuelle Dateien, da im Browsercache noch keine alten liegen.

            daniel5959
            Zuletzt geändert von daniel5959; 09.10.2019, 10:12.
            FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
            Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

            Kommentar


            • #7
              Nachtrag:

              Zum Testen der aktualisierten Seiten bei Chrome kann der Cache temporär deaktiviert werden, bringt zwar gegenüber den Besuchern nichts,aber dennoch hier die Anleitung dazu, siehe

              https://www.tecchannel.de/a/google-c...-laden,2062887
              Zuletzt geändert von daniel5959; 09.10.2019, 10:26.
              FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
              Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

              Kommentar


              • #8
                Hi,
                F5 oder Neuladen aus dem Menü ist das gleiche. Es wird aber nicht zwangsläufig mehr als der HTML-Quelltext und ggf. CSS-Dateien neu eingelesen. Anstatt z.B. PDF-Dateien umzubenenen, hänge ich an den Link einfach einen Datums-Parameter an. Ist zwar funktionslos, aber für den Browser stellt das dann eine andere Resource dar.

                Gruß
                Ingo
                Ingo Webdesign

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
                  Hallo,

                  vielleicht liegt es auch ganz einfach am Browsercache, dass noch alte Fotos angezeigt werden - einfach Taste F5 drücken und der Browser lädt die Seite neu und zeigt dann auch die neuen Bilder.

                  daniel5959
                  mit strg und f5 löscht dann auch des Browser Cache.
                  Manche Browser sind echt hartnäckig.
                  https://arnego2.com <Webseiten ab €80 und einiges mehr>

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke !

                    daniel5959
                    Tatsächlich hartnäckiger Browsercache, kein Proxy ? Okay.... Ich hatte da ja mal ein Problem mit dem Smartphone (seltsame Doppelformatierungen. Da konnte ich durch ein aufwändiges Löschen sämtlicher Cache-Dateien für einen gewissen Zeitraum Abhilfe schaffen. Kommt mir also bekannt vor. Ich werde diese tecchannel-Geschichte einsetzen.

                    @ingo: Mit dem F5 war mir nach dem Ausprobieren klar, dass auch hier die "Neu laden"-Funktion aktiviert wird, zumal das Symbol oben links beim Drücken von F5 reagiert.
                    Mir ist schon früher aufgefallen, dass allenfalls der Quelltext aktualisiert wird. Die CSS benenne ich schon die ganze Zeit um (mit entsprechendem Verweis im Quelltext). Gute Idee mit dem Parameter. Wie sieht denn sowas konkret aus ? Bei Bildern muss ich aber dann umbenennen - das war echt nötig, der Browser hat immer die alte Bildversion geladen...

                    @arnego2: Die Tastenkombi werde ich ausprobieren.

                    Gruß Bernhard
                    Zuletzt geändert von Bernhard; 10.10.2019, 10:47.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi,
                      Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
                      Gute Idee mit dem Parameter. Wie sieht denn sowas konkret aus ?
                      z.B. einfach Dateiname.Endung?10.10.19 - sollte auch mit Bildern funktionieren.

                      Gruß
                      Ingo

                      Ingo Webdesign

                      Kommentar

                      homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                      Einklappen

                      Themen: 56.523   Beiträge: 427.510   Mitglieder: 28.104   Aktive Mitglieder: 60
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, OlgaAlinc.

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      191 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 187.

                      Mit 2.057 Benutzern waren am 14.07.2019 um 12:45 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Die neuesten Themen

                      Einklappen

                      Die neuesten Beiträge

                      Einklappen

                      Lädt...
                      X