Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kann man sinnvoll Lehrerkollegen vertreten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie kann man sinnvoll Lehrerkollegen vertreten?

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne ein Thema mit euch diskutieren. Ich hasse es als engagierter Lehrer, wenn wertvolle Unterrichtseinheiten verschwendet werden. Wenn aber nun ich oder Kollegen ausfallen, muss jemand aus der Bereitschaft die Vertretung übernehmen. Oft jedoch ein Lehrer aus einem anderen Fach. Wie sollte man sich darauf sinnvoll vorbereiten? Man kann für Vertretungsstunden nicht Material für alle Fächer und Schulstufen bereithalten. Wie könnte man das System verbessern?

  • #2
    Hellow,

    ich bin der Meinung, dass es manchmal einfach zum Verlust von Stunden kommen darf. Lehrer sind auch nur Menschen und fallen manchmal einfach aus. Wenn die Schule dann keinen fachinternen Vertreter finden kann, muss dieser spontan eben eigenen Inhalt bringen, selbst wenn er nicht dazupasst. Sollte jener jedoch länger diese Klasse übernehmen, muss er sich von Kollegen helfen lassen und Material zusammentragen. Spontan hilft sie natürlich wenig, aber am Vorabend kann man damit noch rasch Einheiten vorbereiten.
    Zuletzt geändert von Ingo; 25.12.2018, 11:22.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      So etwas kann man sicher nicht zu 100% ausgleichen, da müssen einfach Abstriche gemacht werden.
      Es ist auch ein Unterschied ob es vermutlich nur ein paar Tage sind oder Wochen.
      Das sehen die meißten Schüler sicher ähnlich, ich erinnere mich an meine Zeit.
      Aber die Frage war ja, wie man das System verbessern kann.
      Ich sehe da künftig eine Möglichkeit mit einer Art Videokonferenzen.
      Da könnte sich eine Klasse einer gleichen Unterrichtsart zuschalten, die auch das möglichst gleiche Lerntempo hat.
      Es gibt ja in einem Bundesland vermutlich gleichzeitig hunderte mit dem gleichen Stoff.
      Und jede Schule bräuchte nur ggf. 1,2,3 Videoräume für solche Zwecke, die auch für normale Vorträge genutzt werden könnten..
      Die Steuerung im Videoraum könnte dann leicht ein Vertreter machen.
      Ist eine Vision, aber damit fängt es oft an.
      Viele Grüße
      Gerhard




      Kommentar


      • #4
        Schau mal auf Youtube nach.

        Kommentar


        • #5
          Ich als angehender Lehrer möchte mich hierzu auch noch einmal äußern.

          Ich bin der Meinung meiner Vorredner, auch wenn es als engagierter Lehrer dazu gehört, den Schülern möglichst viel und im ordentlichen Umfang beizubringen, ist es so, dass es manchmal nicht anders geht, als dass eine Stunde ausfällt bzw. durch einen fachfremden Kollegen übernommen werden muss. Ich habe für solche Fälle immer die ein oder anderen Mini-Spiele im Bezug auf meine Unterrichtsthemen. Bei den kleineren zum Beispiel Vier-Ecken-Rechnen, im Bereich Geografie eben sowas wie "Was liegt wo?" Mit Smartboards bei uns an der Schule natürlich in der Umsetzung ne ganz coole Sache!

          Kommentar


          • #6
            Kommt ja vor allem darauf an, in welcher Alterstufe man die Vertretung machen kann. Ab 15 hat sich bei mir rausgestellt, das man 1 bis 2 Stunden sehr gut mit Themen zum Führerschein oder Erste Hilfe Kurs rumbekommt und auch Interesse weckt. Und da man die Theorie heute eh schon online machen kann, hat man auch ganz guten Zugriff auf das Richtige
            Zuletzt geändert von Ingo; 22.09.2018, 17:08.

            Kommentar


            • #7
              Man muss sich auf jeden Fall in Verbindung mit dem Kollegen setzen.
              Oft ist es am sinnvollsten die Schüler einfach Aufgaben aus dem Stoff des Kollegen machen zu lassen.

              Kommentar


              • #8
                Kommt natürlich darauf an für welchen Zeitraum die Vertretung gemacht werden soll, und vor allem in welcher Jahrgangsstufe. Mache ich vorrübergehend Vertretung in der neunten aufwärts, greife ich gerne auf die
                Theorie für den Führerausweis zurück. Das ist etwas was praktisch alle interessiert, irgendwann wollen sie alle Moped oder Auto fahren
                Zuletzt geändert von Ingo; 18.12.2018, 10:17.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke ein ausführlicher Austausch mit den Lehrerkollegen ist wichtig für gute Vertretungsstunden, sodass man daran anknüpfen kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    MMn kommt es da auch auf die Klassenstufe an. Bei höheren Klassen ist es auch in Ordnung, wenn einfach mal die Stunde ausfällt und alle ihre eigenen Dinge machen können. Die ganz kleinen können dann auch gut basteln. Und in der Mitte kann man schön auch mal einen Film sehen. Da kann man immer welche in der Hinterhand haben.

                    Kein Kind wird verdummen, nur weil es ein paar Stunden nicht bekommt.
                    Dann eher was lehren, was nah am Leben ist.

                    Kommentar

                    Die neuesten Themen

                    Einklappen

                    Kostenlose Homepage bei Jimdo!

                    Einklappen

                    Jimdo

                    Die neuesten Beiträge

                    Einklappen

                    homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                    Einklappen

                    Themen: 56.317   Beiträge: 427.806   Mitglieder: 27.630   Aktive Mitglieder: 64
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, TheP3aceguy.

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    468 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 464.

                    Mit 1.625 Benutzern waren am 17.03.2018 um 19:52 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X