Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

corona

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • corona

    Hallo,
    ist ja Wahnsinn, wie das mit den Erkrankungen nach oben geht.
    Wir haben in Deutschland jetzt schon über 20.000 Fälle.
    https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/
    So wie es aber ausschaut, wird uns das Thema noch monatelang beschäftigen.
    Wir in Bayern haben jetzt denke ich richtig gehandelt und die Maßnahmen verschärft.
    Mich wundert, dass in anderen Bundesländer noch gezögert wird.
    Aber unsere Wirtschaft wird total einbrechen, das wird ein tiefer Fall für uns alle.
    Ich wünsche jedem, dass er gut durch diese Zeiten kommt.
    Viele Grüße
    Gerhard


    Das Coronavirus breitet sich auf der Welt aus. Täglich steigt die Zahl der Infektionen – weltweit, in Europa und in den Bundesländern in Deutschland. Schauen Sie sich hier die aktuellsten Fallzahlen auf der interaktiven Karte an.

  • #2
    Hallo,

    man kann das auch aus der Geschichte heraus betrachten.

    Wir hatten 75 Jahre Frieden und jetzt scheint die Menschheit einen Dämpfer zu brauchen, dass das mit dem Wachstum bei Autos, Reisen usw. nicht ewig so weiter gehen kann. Und hier ist Corona im Vergleich zu einem Krieg das kleinere Übel.

    Und in der Politik dürfte es hoffentlich so manchen selbsternannten "Supermann" auf Normalmaß zurecht stutzen.

    daniel5959
    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
    Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

    Kommentar


    • #3
      Zugriff verweigert!

      Kommentar


      • #4
        Alle Massnahnmen bringen nichts wie eine Panik zu beruhigen. Einkaufen müssen die Leut ja schon und wer sich nicht beherrscht und nach dem Anfssen der Milch oder anderen Sachen seine Augen mit den Fingern reibt weill sie gerade mal jucken wird dann als Spreader durch die Gegend gehen (Auf dem Weg nach Haus.)
        https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

        Kommentar


        • #5
          Die Zahlen der Infizierten in Deutschland sinken, natürlich nur die bestätigten Fälle. Wir hoffen, dass der Abwärtstrend in den kommenden Tagen weiterhin sinkt. Lupus_III ja das mit dem ins Gesicht fassen ist leider menschlich und schwer zu kontrollieren, aber es geht. Meine Empfehlung: Wenn's nicht anders geht; Einmalmasken tragen hilft zumindest, dass man sich nicht am Mund anfässt.

          PS: OP-Masken helfen leider nur bedingt sich zu schützen, da diese feine Partikel/Aerosole zwar vom dem Tragenden gut abhalten anders herum aber nicht so gut, zudem sollte man auch eine Schutzbrille tragen.

          Grüße und bleibt alle Gesund

          Euer Localfu
          PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

          Kommentar


          • #6
            hallo, jetzt ist mir klar, warum sich das weiter ausbreitet, die testen lt. rki nur bestimmte fälle, z.B. kontakt mit
            anderen infizierten, med. personal, schwere erkrankungen.wenn ich aber andere nicht teste, die den virus haben,
            breitet sich das einfach weiter aus,.es liegt leider an der kapazität für die tests.

            jetzt sehe ich eine zahl von 150,000 für deutschland als realistisch an. unsere wirtschaft schmiert ab.
            zum glück hat die politik noch ein paar milliarden im sparstrumpf.

            lg
            gerhard .

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              es gibt viele Themen in der Politik, die jetzt vielleicht anders gewertet werden, z.B.

              Steuergeschenke für Reiche - hier sollte umgesteuert werden, damit die Reichen ihre Hilfen über Erbschaftssteuer, Vermögenssteuer, weniger Stromsteuerbefreiung (EEG-Gesetz) usw. in den guten Jahren wieder zurückzahlen, damit nicht alles wieder an den kleinen Leute hängen bleibt.

              Mindestlohn von 12 Euro - damit die Arbeitnehmer besser fürs Alter vorsorgen können. Außerdem werden dadurch auch Kranken- und Pflegeversicherung gestärkt, zumal sich die Arbeitgeber dann auch stärker an denn Kosten des "Human Resource"-Verschleißes beteiligen müssen.

              Bessere Bezahlung bei Kranken- und Altenpflege - damit eine bessere Versorgung mit Pflegekräften aus dem eigenen Land gegeben ist und wir nicht den armen Ländern die wenigen Pflegekräfte auch noch wegnehmen. Zudem sollte dieser Bereich dem privaten Investoreneinfluß entzogen werden.

              Keinen Deckel für Solar- und Windenergie - wenn nicht so viel Steuern auf den Strom gepackt würden, dann könnten viele umweltschonenden Techniken eine größere Verbreitung finden und die bisher hartnäckig verteidigten Dreckschleudern ersetzen und zugleich mehr Arbeitsplätze schaffen.

              Es gibt viele Bereiche, die endlich korrektiert werden müssten, um Menschen und Natur zu schützen. Dabei würde die Wirtschaft nicht leiden, sondern nur die ganz Reichen würden auf die 2.Yacht, die 3.Villa, das 4.Auto u.ä. verzichten müssen.

              Im Vergleich zu einem Krieg bleiben bei einer Pandemie die Gebäude, die Maschinen und die Infrastruktur erhalten, das erleichtert den Wiederanlauf der stillgelegten Wirtschaft nach Ende der Krise.

              daniel5959
              FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
              Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

              Kommentar


              • #8
                Nachtrag:

                So wie es aussieht werden wir wohl noch Monate mit der Coronakirse kämpfen müssen und anschliessend mit einer jahrelangen Finanz- und Wirtschaftskrise.

                Die versprochenen finanziellen Hilfen werden sich für die kleinen Gewerbetreibenden wohl als Bürokratiemonster mit magerem Ergebnis herausstellen und das erhaltene Geld müssen sie dann später eh doppelt und dreifach über höhere Abgaben wieder zurückzahlen - der Corona-Soli lässt grüßen.

                Die Großen werden später kaum etwas von ihren üppigen Gewinnen abgeben, sondern eher noch einen Corona-Nachlass bei Steuern und Abgaben zur Konjunktur- und Arbeitsmarktbelebung sowie zur Konkurenzfähigkeit auf dem Weltmarkt fordern - alles so ähnlich wie in den vergangenen Jahren.
                FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
                  alles so ähnlich wie in den vergangenen Jahren.
                  Jupp denk daran wennste dein Kreuz machen darfst
                  https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo,

                    meine Aussage "der Corona-Soli lässt grüßen" und was jetzt schon diskutiert wird, siehe

                    Massive Steuerausfälle

                    Kommunen wollen den Corona-Soli


                    Deutschlands Kommunen plädieren für eine Sonderabgabe zur Finanzierung der Corona-Krise. Konkret regen sie wegen wegbrechender Einnahmen einen Corona-Solidaritätszuschlag an.

                    Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Kommunen...e21707501.html
                    daniel5959

                    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                    Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

                    Kommentar


                    • #11
                      hallo,

                      lt. unseren Experten liegt die Sterberate bei Covid-19 bei ca. 1-2%.

                      Das stimmt zwar mit unserer Statistik überein, aber Italien, Spanien, Großbritannien und Frankreich haben eine deutliche höhere Sterberate von ca. 10%. An unserem guten Gesundheitssystem allein kann das aber nicht liegen. Irgendwie stimmt da etwas nicht.
                      Nur China macht es richtig, die haben die Statistik aufgegeben.

                      Derzeit haben wir ca. 3000 Todesfälle in Deutschland. Aber unsere Grippe beschert uns seit 50 Jahren, jedes Jahr ca. 20.000 Todesfälle, also wesentlich mehr. Das hat uns aber nie sonderlich gestört, alles ging weiter wie gewohnt. Impfen konnte sich da auch jeder wie er will aber genützt hat es auch nicht viel, wie die Todesfälle beweisen.

                      Aber der Virus hat sich auf der ganzen Welt ausgebreitet, wird auch nicht wieder verschwinden.
                      Wir müssen damit leben, aber wie, das wird die große Herausforderung bis sicher Covid-xx
                      kommt oder eine andere Gattung.

                      Jetzt pumpen wir Millarden in die Wirtschaft, was sicher sein muss, aber das 1. Programm dafür wird nicht reichen. Die Folgeprogramme werden noch mehr kosten und normal einige Staaten in die Pleite führen, z.B. Italien. Aber die Rettung wird auch uns wesentlich belasten, wir stecken ja noch in der Finanzkrise seit 2008, mit 0% Zinsen. Die Lieferketten sind auch unterbrochen, das ist der Preis der Globalisierung, trifft besonders auch die Autoindustrie. Ich habe noch keine Stimme gehört, wie das wieder anlaufen soll. Die Presse fragt da gar nicht, soll das nicht gehört werden.

                      Das ganze wird ziemlich hart, eher eine Bruchlandung.Vermutlich ist das der Beginn einer langjährigen schweren Rezession.
                      viele grüße
                      gerhard

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo,

                        das Virus hat den Globus noch nicht ganz umrundet, vor allem in Südamerika und Afrika könnte es sehr viele Opfer fordern. Und möglicherweise gibt es eine zweite Welle.

                        Auch wenn sich das öffentliche Leben wieder "normalisiert", so bleiben doch viele Leute nachher ärmer als vorher, schließen müssen sie die ganzen Schulden über Steuern und Abgaben zahlen.

                        Gleichzeitig brauchen Staat, Sozialsysteme und Firmen Geld für bessere Gehälter, höhere Beiträge in Kranken- und Pflegeversicherung, Zukunftstechnologien, Instandsetzung maroder Brücken, Straßen und Schulen.

                        Was wir nicht brauchen sind SUVs, Flugreisen, mehrmals in Jahr neue billige Klamotten, alle 2 Jahre ein neues Smartphone usw.

                        Viele kleine Firmen, Gewerbetreibende und Freiberufer werden wohl nicht wieder auf die Füße kommen. Der Politik schwant schon, dass die Welt danach ganz anders aussehen könnte.

                        Vor 75 Jahren hatten wir das Kriegsende und den Wiederaufbau in der Nachkriegszeit, so ähnlich könnte es auch nach der Coronakrise werden. Ein Zuckerschlecken dürfte die Nachcoronazeit nicht werden, aber immerhin haben wir noch ein Dach über dem Kopf, genug Heizmaterial für den kommenden Winter und auch genug zu essen.

                        Trotz allem geht es uns gut, wir sollten dankbarer sein, auch für die kleinen Dinge.

                        daniel5959
                        FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                        Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

                        Kommentar


                        • #13
                          Sensationsgier der Presse

                          Ich finde es furchbar, wenn die Presse aus Sensationsgier auf den Intensivstation Fernsehaufnahmen macht und
                          die Menschen filmt. Auch wenn der Kopf dann im Bild verwischt wird.
                          Heute wieder gesehen von der Intensivstation in Weiden wegen Covid.
                          Der Staat schützt hier nicht, lässt das laufen.
                          Das hat nichts mit freier Presse zu tun, ist pervers.
                          Man will die Sterbefälle zeigen, armes Deutschland.
                          gerhard

                          Kommentar


                          • #14
                            Negativ News ziehen nun einmal mehr Publikum da ist die Regel, leider.

                            https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo,

                              es besteht durch die Öffnungswünsche von Handel, Gastronomie und Industrie die Gefahr einer 2. großen Coronawelle, siehe

                              "Eine ganz andere Wucht"
                              Drosten warnt vor zweiter Corona-Welle


                              ...
                              Man muss also Wege finden, R so lange unter 1 zu halten, bis ein Impfstoff gefunden und großflächig verfügbar ist.
                              ...
                              Würde die Zahl R durch Leichtsinn und voreilig zurückgenommene Distanzregeln wieder über 1 steigen und sich das Virus damit wieder exponentiell verbreiten, hätte dies voraussichtlich verheerende Folgen. ... Die bekannten Gegenmaßnahmen reichten dann zu einer Eindämmung nicht mehr aus, die Pandemie gerate außer Kontrolle.
                              ...
                              Dass dies nicht nur graue Theorie ist, zeigt das Beispiel der Spanischen Grippe, die 1918 zum Ende des Ersten Weltkriegs ausgebrochen ist. Auch sie sei im Frühjahr zunächst lokal und extrem ungleich verteilt aufgetreten, sagt Drosten. Durch Ausgangssperren et cetera und offenbar einem starken saisonalen Effekt im Sommer, sei die Krankheit gar nicht mehr bemerkt worden, bevor sie in einer Winterwelle mit Infektionsketten an allen Orten zurückgekommen sei. Insgesamt wird die weltweite Zahl der Todesopfer durch die Spanische Grippe auf bis zu 50 Millionen Menschen geschätzt. Die meisten von ihnen starben während der zweiten Welle.

                              Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/Drosten...e21726926.html
                              Die Leute sollten sich nicht nur auf einige Woche oder Monate mit Einschränkungen einstellen, sondern auf einige Jahre, falls kein "Impfstoff gefunden und großflächig verfügbar ist".

                              daniel5959
                              FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                              Homepage-FAQs.de - bleibt als Archiv online

                              Kommentar

                              UNTERSTÜTZT UNS!

                              Einklappen


                              Für alle Amazon-Käufe, die ihr über diese Suchmaske tätigt, bekommen wir eine kleine Umsatzbeteiligung. Euch kostet es nichts mehr und wir können von den Einnahmen einen Teil unserer Kosten abdecken!

                              Vielen Dank für eure Unterstützung!

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 56.657   Beiträge: 428.504   Mitglieder: 28.278   Aktive Mitglieder: 63
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, ErikJSchulze29.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              383 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 377.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              • ISPHTTP|Sisslik
                                index.html mit iframe auf aktuelle Web-Technologie bringen?
                                Grüßt euch,

                                ich habe eine alte index.html Seite mit einem iFrame, der mittlere iFrame, sowie der iframe mit dem Counter laden dabei Webspell CMS Elemente.

                                D.h es muss nur die index.html überarbeitet werden und auf den aktuellen Web Standard zu bringen.

                                Die index.html...
                                Gestern, 09:55
                              • daniel5959
                                Antwort auf index.html mit iframe auf aktuelle Web-Technologie bringen?
                                Nachtrag 2:

                                Der Betreiber der Webseite. die der Forenuser "ISPHTTP|Sisslik" in der Signatur verlinkt hat, verfügt über mehrere Domains, nach denen er neben Webhosting auch PC-Wartung und -Forensik sowie eine Webdesign & SEO Agentur betreibt - siehe


                                ...
                                Heute, 02:12
                              • daniel5959
                                Antwort auf index.html mit iframe auf aktuelle Web-Technologie bringen?
                                Hallo,

                                bin kein Webdesigner - ich sehe eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

                                1) Webseite im Retro-Design belassen für Benutzer mit PC, Notebook und Tablet im Querformat

                                2) Relauch, also eine komplette Neugestaltung als responsive Webseite, die auch auf Smartphones...
                                Gestern, 23:39
                              • Flavaslava
                                Antwort auf index.html mit iframe auf aktuelle Web-Technologie bringen?
                                hey Andreas,

                                du hattest schon bereits bei html.de das selbe thema gepostet gehabt. Worum geht es denn ganz genau. Könntest du es eventuelle näher erläutern bitte.

                                Viele Grüße
                                Flavaslava
                                Gestern, 16:20
                              • zazzgu198
                                Antwort auf Verkauf von Web Designer Premium von Magix
                                Huh ich persönlich habe Magix nie benutzt. Als ich gerade dabei war, mein eigenes Unternehmen zu gründen und das allgemeine Konzept meines eigenen Unternehmens zu planen, wusste ich, dass eine gute Website unerlässlich sein wird. Ich stellte sicher, dass der technische Teil auf dem neuesten Stand...
                                Gestern, 07:19
                              • elenaelli
                                Wix Filterfunktion
                                Hallo liebe Webmaster,

                                ich habe einen Webmaster für meine Geschäftswebsite. Er hat die Website mit Wix erstellt.
                                Nun habe ich ihn gefragt, ob es möglich ist, eine Art Filter hinzuzufügen.

                                Ich habe eine Seite mit Gesichtsbehandlungen die ich anbiete. Hier fände...
                                31.05.2020, 18:31
                              • daniel5959
                                Antwort auf Wix Filterfunktion
                                Hallo,

                                ob WIX oder nicht - wenn der Baukasten nicht kann, dann könnte man einfach eine Seite mit den ganzen Wörtern erstellen und diese Wörter zu Unterseiten verlinken, auf denen dann die jeweiligen Behandlungen aufgeführt sind. Soviele Wörter werden es wohl nicht sein.

                                ...
                                31.05.2020, 23:10
                              • arnego2
                                Antwort auf Wix Filterfunktion
                                Wix als Geschäftsseite?
                                Meine Güte was glaubst du werden deine Kunden davon halten. selbst wenn du für die Seite bezahlt hast WIX ist für billige Leute sehr bekannt. Scripts bei WIX kannst du wahrscheinlich vergessen den den Zugang bei WIX bekommt man nicht. Auch Umziehen wird nur über Umbau...
                                31.05.2020, 19:30
                              • arnego2
                                Antwort auf Corona - die Folgen
                                Oder es hinter sich bringen.
                                31.05.2020, 14:42
                              • daniel5959
                                Antwort auf Corona - die Folgen
                                Hallo,

                                Infos zu möglichen Impfstoffen:



                                Also sollten wir uns auf eine jahrelange, möglicherweise jahrzehntelange Situation ohne Impfstoff einstellen.

                                Mit etwas Glück bekommen wir Medikamente, um den Virus an der weiteren Vermehrung zu hindern....
                                30.05.2020, 23:58
                              Lädt...
                              X