Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona - der impfstoff ist fast da

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Corona - der impfstoff ist fast da

    hallo, in kürze gibt es den neuen impfstoff von biontech.
    vermutlich wird der zuerst in den usa zugelassen.aber auch china und russland haben schon einen.
    der aus china wurde in brasilien eingesetzt, aber dort gab es wohl einen ernsten zwischenfall und
    der test wurde glaube ich wieder ausgesetzt.

    bei uns in deutschland wird das vermutlich im frühjahr sein, bis die impfungen beginnen,
    aber erst mal nur für risikopersonen und gesundheitspersonal.

    das risiko mit so einem schnell zugelassenen impfstoff ist enorm hoch.
    so sind viele fragen offen:
    ist er überhaupt verträglich oder hat nebenwirkung die erst später erkannt werden, langzeitbetrachtung?
    wie lange wirkt der impfstoff?
    welche auswirkungen hat eine impfung in verbindung mit anderen impfungen (z.B. Grippe)?
    kann die geimpfte person andere infizieren A durch die impfung oder B als überträger/zwischenwirt?
    was ist, wenn der impfstoff z.b. zwei jahre wirkt und dann eine mutierte version covid-21
    kommt. ist dann eine nochmalige impfung möglich?
    (es gibt impfungen die dürfen nur einmal innerhalb eines bestimmten zeitraums gemacht werden)

    dann kommt eine der wichtigsten fragen..
    die geimpften werden sich unter die nichtgeimpften mischen, vermutlich ohne maske und ohne sicherheitsabstand usw. ist dann eine ansteckungsgefahr vorhanden, ist das überhaupt zu steuern wenn einige mit masken und einige ohne herum laufen.

    ich werde mich ggf. erst impfen lassen, wenn mal einige zeit vergangen ist.
    also, nur keine panik und auch nicht zuviel euphorie, die nächste biergartenzeit kommt bestimmt,
    dann schaut die welt wieder besser aus. den trump haben wir auch überstanden, jetzt kann uns nichts mehr abschrecken.

    gerhard

  • #2
    ich habe erst vor kurzem lesen können das es viermal so viele Menschen mit Covid Angesteckte geben soll wie offiziell angenommen das heißt die Sterberate ist wesentlich geringer als angenommen. Selbst eine einfache Grippe Impfujg lasse ich nicht mit mir machen.
    https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

    VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

    Kommentar


    • #3
      hi arnego, keine angst, erst werden die anderen geimpft, wer immer das sein mag.
      aber um nochmals zur umsetzung zu kommen, der impstoff aus mainz wie es singt und lacht, hat einen nachteil.
      er muss bei minus 70 grad gelagert/transportiert werden. so viel minus halten die normalen arzt- und krankenhauskühlschränke nicht aus.
      deshalb muss man ein neues transportmittel kreieren und man richtet impfzentren ein, um das überhaupt steuern zu können.
      das dauert aber, ich denke dabei an BER, so etwas schneller machen ist gift für die verwaltung, die ist da überfordert. man sollte lieber den russischen impfstoff sputnik kaufen, der hat statt 90% wirksamkeit, sogar 92%. dabei lassen sich die prozente aus russland vermutlich
      mit einem schuss wodka erklären. aber die test aus russland sind nicht so seriös, es gibt aber schon ein 2. serum aus russland. es gibt lt. who ca. 40 forschungsstätten die an einem impfstoff arbeiten.

      aber in die impfzentren müssen dann millionen menschen pilgern.
      auf den weg dorthin laufert die größte gefahr, man kann millionen menschen begegnen und sich dorthin anstecken oder direkt im impfzentren. wer glück hatte und sich da nicht ansteckt, kann vielleicht auf der heimreise angesteckt werden, bei so vielen menschen die man da zwangsläufig begegnet.
      nun ist es aber so, die inkubationszeit beträgt bei corona ca. 6-16 tage.
      die wirksamkeit der mainzer impfung beginnt aber erst nach ca. 28 tagen.
      da ist man ggf. an corona angesteckt und schon verstorben, bevor die impfung wirkt.
      das wäre dann doppeltes pech. mit so schönen antiköperchen über den jordan gegangen.

      jetzt haben wir ja millionen dosen in mainz gekauft, man könnte die mit den russischen umtauschen und vielleicht ein schnäppchen mache, die doppelte zahl russischer dosen bekommen. dann bräuchten wir auch keine impfzentren und der kreis schließt sich.
      na gut, warten wir was da auf uns zu kommt. es ist alles nicht so einfach, denn bei dieser mainzer
      impfung ist auch angeblich eine 2. impfung notwendig, dann nochmals in die impfzentren, ohweh.
      dabei ist die wichtigste frage noch gar nicht geklärt, wie lange wirkt der impfstoff. mich wundert dass diese zentrale frage nicht annähernd geklärt ist.

      bei grippe z. b. sagen die fachleute bis zu einem jahr, die wirklichkeit schaut aber bescheiden aus, eher 3-6 monate. sollte wir dann in 6 monaten wegen corona schon wieder neu geimpft werden müssen, wird das ja ein impforgie in den impfzentren.
      wir bemühen uns ja ein mittel gegen corona zu finden, ich habe aber zweifel alles auf eine karte zu setzen und nur ein mittel in den focus zu stellen. man kann das risiko reduzieren und auch den echteinsatz besser steuern, wenn man auch andere stoffe, ins auge fasst, die mit sicherheit in den nächsten wochen kommen, aus den 40 forschungsstätten.

      wer bitte vergleicht die impfstoffe neutral und bewertet dies, das ist unser problem.
      was ist, wenn z.B. in 2 monaten eine anderer impfstoff kommt, der eine wirkung von 98% hat, werfen wir dann unsere dosen weg, nein, wir verschenken die an die dritte welt. es sieht aber so aus, als hätte mainz eine gute lösung die aber logistisch schwer umsetzbar ist,
      da könnten uns andere impfstoff überholen. zuviel euphorie schadet oft. mit sicherheit gibt es in kürze weitere, die ähnliche wirksame impfstoff produzieren. dann würde sich auch eine schnellere verfügbarkeit einfinden, wir müssten uns die alternativen offen halten, haben jetzt alles
      auf eine karte gesetzt, wie in der spielbank, rot oder schwarz.


      gerhard

      Kommentar


      • #4
        Ich kann dir nur empfehlen dich an Berichte zu halten wie der BBC so gut wie alle anderen haben eine Art Dogma entwickelt der sie überzeugt (hat) eine Ansteckung einen sicheren Tod bedeutet
        https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

        VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €37

        Kommentar

        homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

        Einklappen

        Themen: 56.735   Beiträge: 429.423   Mitglieder: 28.490   Aktive Mitglieder: 42
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, KoaLa13bfp.

        Online-Benutzer

        Einklappen

        298 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 293.

        Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Die neuesten Themen

        Einklappen

        Die neuesten Beiträge

        Einklappen

        Lädt...
        X