Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bitcoin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitcoin

    hi,

    der kurs des bitcoin geht durch die decke, ca. das 4-fache an kurssteigerung in 6 monaten. jetzt hat auch e. musk gekauft und weil andere
    den reichen folgen, nur weil die reich sind, muss das ja funktionieren (oder nicht).

    dabei erfolgt der kurs zu anderen Zahlungsmitteln über Preisbildung auf dem freien Markt.obwohl es ja ein zahlungsmittel ist, steht keine währung/land hinter dem ding.
    wenn aber eine währung innerhalb so kurzer zeit um das 4-fache steigt, ist das nicht gut, dann ist das eigentlich schrott. so etwas taugt nichts.
    bin mal gespannt, wie sich das entwickelt.
    normal platzt so eine blase dann, wenn alle ihr geld abgeliefert haben und es nicht mehr nach oben geht.
    ähhh, kann man auch damit zahlen?

    gerhard

  • #2
    Hallo,

    der Geldgier bei Anlagen habe ich widerstanden, mir geht es um den Erhalt des Geldes, auch wenn es keine Zinsen gibt und durch die Inflation das Geld sozusagen weniger wird.

    Viele haben in Schiffscontainer und andere Hype-Themen investiert und dabei viel Geld verloren - soviel kann man nicht einmal mit 0% Zinsen durch die Inflation verlieren.

    Bitcoin hat Ende 2017 einen ersten Höhepunkt erreicht, danach ginge es wieder bergab. Erst Ende 2020 hat er den Gipfel von Ende 2017 überschritten. Es bleibt die Frage, ob der jetzige Wert schon der nächste Gipfel ist, von dem es dann für viele Jahre wieder bergab geht.

    daniel5959
    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
    Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

    Kommentar


    • #3
      Das Thema Bitcoins ist ein Thema wo mir auch der Durchblick fehlt. Da kann ich noch so viele Artikel im Web lesen, ich versteh diesen Hype einfach nicht.

      Bitcoin ist auf 21 Millionen limitiert. Dadurch kann man die Währung auch nie retten, wie zum Beispiel den Euro. Die Währung ist, im Gegensatz zum Euro, sehr unstabil, wird also deshalb wohl (nie) als Standardzahlungsmittel von der Bevölkerung angenommen werden.

      Geld, das immer mehr wert wird, wird weniger ausgegeben und wird mehr gehortet. Die Wirtschaft ist aber auf einen stetigen Fluss der Finanzmittel angewiesen.
      Der Euro mit seiner leicht inflationären Tendenz lädt eher dazu ein, ausgegeben zu werden und könnte daher gesamtwirtschaftlich als Zahlungsmittel sinnvoller sein.

      Und wo kann man damit bezahlen? Nur im Darknet oder? Da war ich noch nicht und ich denke das der größte Teil der Bevölkerung da auch nicht rein möchte.

      Also ist für mich diese Währung nur etwas für sehr reiche Menschen, Kriminelle und Trittbrettfahrer. Zum Glück beeinflusst uns diese Währung nicht in der Wirtschaft. Oder doch? Wie gesagt, ich blicke hier leider nicht so ganz durch

      Viele Grüße

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Testie Beitrag anzeigen
        Bitcoin ist auf 21 Millionen limitiert
        Die wird Bitcoin nicht erreichen denn so einiges ging im Laufe des letzten Jahrzehnts verloren. Schätze mal 2 bis 3 Millionen.
        Etwas zu Nerdy um als Volkzahlungsmittel durch zugehen. Mit Bitcoin ist es ähnlich wie alle Währungen.
        Den Anfang haben die Muscheln gemacht. Vertrauen ist die eigentliche Währung.

        Eine Unmenge an Opportunisten ist dabei Geld zu machen ohne zu sehen wenn viele Reich werden das Geld dann nicht mehr das gleiche ist als wenn nur wenige darüber verfügen. So einige werden Federn lassen wennn BTC wieder runtergeht.

        Mit ist es ziemlich egal ob jemand 1.5 Milliarden in Bitcoin (BTC) investiert.
        Es ist eine Zahlungsform mehr die sprunghafter ist als alle anderen.
        https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

        VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

        Kommentar


        • #5
          Hi,
          Zitat von Testie Beitrag anzeigen
          Und wo kann man damit bezahlen? Nur im Darknet oder?
          oder demnächst: Paypal goes Bitcoin

          Gruß
          Ingo

          Ingo Webdesign

          Kommentar


          • #6
            Wobei du bemerken solltest das du bei Paypal, Airtm, Uphold, Skrill und allen anderen Online Wallets nicht die Privaten Schlüssel bekommst. Was soviel heißt dir gehören die Bitcoins nicht die in den Wallets sind. Vollen Zugriff hast du nur wenn du eine Wallet in deinem PC einrichtest oder dir ein Konto in einer Storage mietest. Mit den Privaten Keys lässt sich dein Bicoin Vermögen wieder herstellen sollte die Wallet nicht mehr gehen, verloren gegangen ist etc.
            https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80 und einiges mehr>

            VPS 8GB RAM 50 GB ROM < Server in der EU, 1rstes Jahr €38

            Kommentar

            homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

            Einklappen

            Themen: 56.805   Beiträge: 430.090   Mitglieder: 28.558   Aktive Mitglieder: 55
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, Koller-Consulting.

            Online-Benutzer

            Einklappen

            232 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 230.

            Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 18:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            Die neuesten Themen

            Einklappen

            Die neuesten Beiträge

            Einklappen

            Lädt...
            X