Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

säbeln rasseln - und energie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • säbeln rasseln - und energie

    hi, bei dem ukraine-theater ist das so wie in all den letzten 100 jahren, nichts gelernt.die russen rasseln mit dem säbeln und schon gibt es drohungen statt diplomatie.
    die guten alten zeiten mit genscher und brandt sind vorbei, statt annäherung gibt es sanktionen und drohungen. dabei spielte der putin nur katz und maus.ein deutscher admiral hat das richtig gesagt und musste sofort gehen, eine andere meinung ist nicht gewünscht. allesdings so etwas öffentlich ist kritisch. die krimm wird auch bei russland bleiben, der zug ist abgefahren.

    nun hat die usa den russen wieder gedroht, bei einmarsch ukraine kein nordstrem 2. da haben die usa die welt auch nicht verstanden. das würde den russen nicht viel aus machen, die liefern einfach mit deren neuen pipline nach china. aber kein gas mehr von russland zu uns, auch aus anderen russischen lieferungen,da schaut es aber finster und teuer bei uns in europa aus.

    ich heize mit gas, da geht dann die sanktion gegen deutschland, denn die preise werden weiter explodieren, falls wir überhaupt genug gas bekommen würden. aber die derzeitige regierung würde das noch unterstützen und behaupten, einfach mehr windkraft einsetzen, auch wenn der wind erst in 10 jahren wieder weht (gemeint ist die bauzeit).

    da sagte dann aber die usa eigentlich, bei einem einmarsch in die ukraine gehen wir gegen die deutschen vor und sperren deren gasversorgung. so verdreht ist die welt.

    extrem lustig ist aber die lieferung von 5.000 stahlhelmen zur unterstützung der soldaten, 50.000 nachttöpfe wären da wichtiger, aber man kann den stahlhelm ja auch umdrehen.

    gerhard


  • #2
    also gut, warten wir ab, bis die russen die wehrübung beendet haben.

    die panzer müssen die ja irgendwo parken, warum nicht direkt mal an der grenze.

    unsere westentaschenpolitiker glauben an eine taktik, die es in 5.000 jahren

    kriegsgeschichte noch nie gab.

    1. den gegen reizen

    2. warten bis der aufgerüstet hat

    3. angreifen wenn der gegner gut gerüstet ist und dann selbst große verluste in kauf nehmen.

    nein, so wird das nichts, ist keine ukraine-krise, fällt unter slapstick.

    gerhard

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube die Ukraine hat gestichelt und arbeitet hintergründig darauf hin in die Nato und die EU zu kommen. Bei dem Circus haben sie etwas übertrieben und nun ist die USA drauf aus es auf einen Konflikt ankommen zu lassen.
      Zuletzt geändert von arnego2; 18.02.2022, 14:13.
      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

      Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        bei der ukraine-krise reizt natürlich putin den westen und die ukraine durch den truppenaufmarsch nahe an der grenze. aber er wusste auch, dass der westen auf den trick rein fällt und hohe kosten im westen verursacht, durch aufrüstung und truppenverlagerung. so reagiert einer, der diplomatisch eine 0-nummer der gegenseite der letzten jahre sieht. ich kann hier nicht erkennen, dass mal einer versucht hat, das ganze wieder auf normalzustand zu bringen, auch wenn der putin das mit der krim schlecht gemacht hatte. aber das gespräch jetzt scholz / putin war sicher gut,vorher hatte aber baerbock prozelan zerschlagen. die drohungen der westpolitiker waren unglaublich. diese drohrufe was alles russland droht, wenn er einmarschiert. das ist
        unsinn pur. mit drohungen schafft man keinen frieden.

        aber die usa haben ja jetzt mitten in der krise in der slowakei eine truppenübung geplant, das ist wohl die sahne auf der torte. und auch ein paar kampfjets der usa wurden nach rumänien verlegt, was aber gefährlich ist, so eine luftraumverletzung ist dann leicht möglich.

        na ja, ich würde als puntin nicht abziehen, dort im süden von russalnd ist es schon milder und die soldaten können dann auf maiglöckchen schießen und sich in die sonne legen, nach der täglichen wehrübung. wenn putin so schnell nicht abzieht, was ich glaube, wird sich das ganze hinziehen.

        jetzt meldet die usa, es gibt angriffpläne der russen. wenn ich putin wäre, hätte ich die pläne mit briefrauben gen westen geschickt, damit die
        das auch ernst nehmen, wenn schon da.da hat jede armee pläne für die gegenseite, zu jeder zeit, da hätten wir dauerkrise wenn wir
        bei jeden plan, den wir in der mottenkiste finden, gleich aufschrecken.

        trotzdem gibt es einen medalienregen, wer bekommt den 1. Preis, usw.
        den 1. preis bekommt die ukraine, die haben so viel zuwendung bekommen, in bares und in form von rüstungsgeschenken, da können die das eigene budget für rüstung sparen.
        den 2. preis bekommt putin, für eine wehrübung nahe an der grenze hat er die höchstmöglichste aufmerksamkeit bekommen.
        der 3. preis wird ausgesetzt, alle anderen sind nicht ins ziel gekommen.

        oh man, ist diese krise eine luftnummer. aber gas und öl wird teuer.

        gerhard

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ST747 Beitrag anzeigen

          na ja, ich würde als puntin nicht abziehen, dort im süden von russalnd ist es schon milder und die soldaten können dann auf maiglöckchen schießen und sich in die sonne legen, nach der täglichen wehrübung. wenn putin so schnell nicht abzieht, was ich glaube, wird sich das ganze hinziehen.

          jetzt meldet die usa, es gibt angriffpläne der russen. wenn ich putin wäre, hätte ich die pläne mit briefrauben gen westen geschickt, damit die
          das auch ernst nehmen, wenn schon da.da hat jede armee pläne für die gegenseite, zu jeder zeit, da hätten wir dauerkrise wenn wir
          bei jeden plan, den wir in der mottenkiste finden, gleich aufschrecken.
          Ist halt die Frage. IMHO ist Russland schon in die Ecke gedrängt worden, nicht vom Westen, oder nicht nur. Sie leben mit Sanktionen, Der Permafrost macht Probleme. Die Ukraine hat die Wasserzufuhr der Krim in der Hand. https://www.bloomberg.com/opinion/ar...blem-for-putin
          Und auch noch alte Wunden wie Holodomor: https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor


          https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

          Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

          Kommentar


          • #6
            hi, jetzt hat putin aber einen schweren fehler gemacht, durch die anerkennung der seperatistengebiete. diesen schritt hätte ich auch nicht für möglich gehalten.das wird eine jahrelange abschottung zum westen die folge haben.

            nord-stream 2 ist damit erledigt. auch die finanz- und rohstoffmärkte werden aufgemischt. wie lange meine gasheizung noch geht, ist fraglich,zum glück wird es bald wärmer.

            aber hoffentlich bleibt jetzt china ruhig, die haben schon lange ein auge auf taiwan geworfen. china und russland ist zusammen die neue weltordnung im osten.

            ja, die säbel rasseln und rasseln weiter, wie vor 1000 jahren.

            gerhard

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              Putin wird sich nicht mit der Ukraine begnügen, wenn ihn keiner aufhält, er wird nach und nach die alte Sowjetunion wieder aufbauen.

              Wenn die USA unter einem wiedergewählten Präsidenten Trump von einer Demokratie zu einer Autokratie werden und das Interesse an Europa verlieren, dann haben die EU-Staaten die Ar...karte gezogen. Die EU-Länder würden zu russischen Satellitenstaaten, die nach und nach die Demokratie abschaffen - die Rechten in der EU arbeiten ja schon fleißig daran.

              daniel5959
              FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
              Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

              Kommentar


              • #8
                hi, vor eine paar stunden sind die russen einmarschiert, unglaublich, der putin spinnt.
                aber er wird erfolg haben, weil die russen überlegen sind, die ukraine geht jetzt unter.
                mit dem erfolg wird er aber in seinem land vermutlich zustimmung haben.

                nato hilft nicht, usa hilft auch nicht und unsere 5000 versprochenen helme sind vermutlich noch in planung.

                wenn ich mir jetzt unsere bundeswehr vorstelle, die hätten ja auch keine chance, die truppe funktioniert nicht und
                die wehrpflicht wurde abgeschafft, was als kardinalfehler der union anzusehen ist. .
                die heuten jungen menschen spielen lieber krieg mit der app.

                gerhard


                Kommentar


                • #9
                  Der neuste Clou ist

                  Poland says it is ready to deploy, "immediately and free of charge", all its MIG-29 jets to the Ramstein Air Base in Germany and place them "at the disposal" of the US government.
                  Was soviel bedeutet das die Ukraine Migs bekommt.
                  Die Wahrheit macht sich rahr.
                  Tiktok ist voll mit Aussagen, BBC meint Kyw oder Kiew sei umzingelt und im nächsten Beitragt geht es dann das russische Soldaten sich reihenweise ergeben, sich in Lebensmittelläden bedienen und ihr Essen wohl schon abgelaufen wär.
                  https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

                  Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo,

                    meinen Beitrag #7 habe ich vor Kriegsbeginn geschrieben und ich würde ihn auch jetzt wieder so schreiben, nur ergänzt um die Krokodilstränen der Ampelregierung wegen der Opfer in der Ukraine und ihrer Weigerung ein Öl- und Gasembargo gegen Russland zu verhängen - stattdessen finanziert die Bundesregierung mit den Öl- und Gas-Milliarden weiterhin Putins Krieg gegen die Ukraine.

                    Wenn die Menschen in der Ukraine leiden, dann könnten die Menschen in Deutschland ruhig etwas Solidarität zeigen und auf einige Grad Temperatur in ihren teils überhitzten Wohnungen verzichten (da laufen viele Leute in T-Thirts oder mit freiem Oberkörper durch die Wohnung) und weniger mit ihren Autos durch die Gegend fahren.

                    Vielleicht dreht auch Putin von sich aus den Öl- und Gashahn zu, dann muss sich die Ampelregierung keine Ausreden mehr einfallen lassen wieso, weshalb und warum es keine Sanktionen bei Öl- und Gaseinfuhren aus Russland gibt.

                    Ich hoffe nur, dass die Politiker das mit der Energiewende jetzt endlich begriffen haben und auch wirklich die erneuerbaren Energien massiv ausbauen, aber wie ich die Dampfplauderer auf den TV-Politbühnen kenne, hält das nicht lange vor. Zumindest in den letzten Jahrzehnten wurde zwar viel geredet, aber nur wenig getan - sollte das jetzt anders sein?

                    Russlands Propaganda wurde und wird in gewissen Kreisen gerne gehört und der russische Einmarsch in die Ukraine wird dort auch bejubelt, also so gefestigt ist die Demokratie in der EU nicht, wie viele glauben. Auch die USA sind vor Diktatoren bzw. Autokraten nicht gefeit, wie das Beispiel Trump zeigt, siehe

                    Trumps bizarre Bombendrohung: Wo stünde die Welt, wenn er noch US-Präsident wäre?

                    Trump hat den Kremlherrscher stets bewundert. Er hält ihn für „schlau“. Und er beneidet offen Autokraten, die so hart sein können, wie er selber es gerne wäre. Er hat nach sowjetischem Vorbild die freie Presse als „Volksfeind“ diffamiert. Im Beisein Putins verunglimpfte er im Juni 2019 beim G20-Gipfel in Osaka die amerikanischen Reporter: „Fake News.“ Und dann zu Putin: „Sie haben das Problem in Russland nicht!“ Der Russe widersprach: „Doch, doch. Wir haben das auch. Dasselbe.“

                    Quelle: rnd.de - 06.03.2022
                    daniel5959
                    Zuletzt geändert von daniel5959; 08.03.2022, 23:29.
                    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                    Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
                      Russlands Propaganda wurde und wird in gewissen Kreisen gerne gehört und der russische Einmarsch in die Ukraine wird dort auch bejubelt, also so gefestigt ist die Demokratie in der EU nicht, wie viele glauben.
                      Demokratie gibt es nicht. Das ist ein aufgesetzter Verein der sich darüber Lustig macht wie Blöd die Wähler sind.

                      Gesetzt der Fall es gäbe 4 Parteien die um die Präsidentschaft "kämpfen: 20% Enthaltung also bei 40/30/15/8/sonstige 7 Resultate.
                      40% plus die 15 bilden eine Regierung die gegen die Mehrheit regiert denn 30 + 8 + 20% der Enthaltung sind rechnerisch 58%.
                      Dazu kommen die Spiele des sich am Staate Bereicherns die weiter das Gebilde des Staates erodieren.
                      3% Diätenerhöhung bringt den Abgeordneten mehr als die Monatlichen Spritkosten bei 3€ pro Liter eines Vielfahrers.

                      Der Film Idiocracy ist Spitze, kommt aus dem Jahre 2006 und eine Komödie die sich langsam verwirklicht.
                      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

                      Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo,

                        dass Korruption auch in Demokratien weit verbreitet ist, das ist mir durchaus bekannt. Aber die Korruption in Nicht-Demokratien dürfte weit größer sein, das sollte man nicht vergessen, wenn man nach Fehlern in Demokratien sucht.

                        Den Filminhalt habe ich auf Wikipedia gelesen und das darin genannte Jahr 2505 könnte evtl. ohne Menschen stattfinden.

                        daniel5959

                        FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
                        Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

                        Kommentar

                        homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                        Einklappen

                        Themen: 57.079   Beiträge: 432.031   Mitglieder: 29.259   Aktive Mitglieder: 54
                        Willkommen an unser neuestes Mitglied, Antoniomip.

                        Online-Benutzer

                        Einklappen

                        259 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 258.

                        Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                        Die neuesten Themen

                        Einklappen

                        Die neuesten Beiträge

                        Einklappen

                        Lädt...
                        X