Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

    Hallo zusammen,

    ich habe vor wenigen Tagen ein wirklich bemitleidenswertes Forum (wBB 3.x, Themenansicht aufgrund eines PHP-Fehlers nicht nutzbar, Admin-Bereich nicht nutzbar, 15.000 Nutzer, 50.000 Beiträge, ...) günstig übernommen und möchte es jetzt etwas "aufpäppeln".

    Schritt 1 war die technische Umsetzung: Das Forum musste überhaupt einmal wieder funktionieren. Hierfür wurde ein Transfer auf wBB 4 vorgenommen.
    Schritt 2 war die Umstrukturierung: Das Forum wurde neu organisiert
    Schritt 3 wird die Löschung von Spam-Nutzern sein
    Schritt 4 wird die (hoffentlich eintretende) Wiederbelebung sein



    Es handelt sich um das Forum www.plauderarena.de bzw. www.kwet.ch .
    Früher sah es so aus: http://d.pr/i/Q5aV
    Ich habe zudem die Kategorien etwas umorganisiert, um etwas Ordnung rein zu bringen - außerdem werde ich das Forum nach und nach technisch etwas erweitern.


    Ich würde mich über konstruktives Feedback freuen - damit meine ich vor allem Hinweise, wie ihr das Forum fit für die Zukunft machen würdet.

    Dass "Allround-Foren" nicht mehr den Zulauf haben wie vor 10 Jahren ist und war mir vor dem Kauf bewusst.


    Besten Dank und viele Grüße aus Göttingen :-)
    Zuletzt geändert von ehrenwert; 26.06.2014, 12:30.
    Agentur ehrenwert UG (haftungsbeschränkt)
    CMS-optimiertes Webhosting, vServer & mehr. Impressum

    Joomla, Web & Mehr - Tutorials

  • #2
    AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

    Zitat von ehrenwert Beitrag anzeigen
    Dass "Allround-Foren" nicht mehr den Zulauf haben wie vor 10 Jahren ist und war mir vor dem Kauf bewusst.
    Damit ist meine Meinung exakt wiedergegeben. Foren ohne Themenschwerpunkt und ohne den umgebenden Content einer Homepage halte ich für überholt. Relevant könnte die Anzahl der wirklich aktiven Mitglieder sein, also diejenigen, die sich etwa im letzten halben Jahr eingeloggt haben und zu den aktiven Teilnehmern im Forum gehörten. 15.000 Mitglieder klingt toll, wenn das Forum in den letzten Wochen und Monaten jedoch defekt war, wandern die Nutzer sehr schnell ab und dann ist jede Wiederbelebung sehr schwierig - aber das weißt du schon alles. :-)

    Die in der Einleitung genannte Abgrenzung zu Twitter und Facebook hat einen gewissen Charme und wer weiß, vielleicht hast du ja die richtigen Medikamente, um das Forum wieder zu etwas Lebendigem zu machen. Du schaffst mit der möglichen Anmeldungen über den Facebook-Account sogar einen spannenden Spagat zwischen der Einleitung und der "modernen Netzwelt". Konkrete Vorschläge habe ich nicht, das sieht schon alles sehr gut aus. Viel Glück!

    Gruß, Marco
    Zuletzt geändert von Comedix; 26.06.2014, 14:53.
    Deutsches Asterix Archiv
    http://www.comedix.de/

    Kommentar


    • #3
      AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

      Also als erstes würde ich die alten Links aktivieren oder entsprechend umleiten.
      https://www.google.de/#q=+site:plaud...na.de&safe=off
      9490 Seiten die bei google gelistet sind die großteils ins leere Führen.
      Also hier am besten eine Saubere 301 Umleitung am besten direkt auf das jeweils verlinkte Posting so das die Google Links nicht verloren gehen.

      Eventuell würde ich auch überlegen es nur mit der plauderarena url laufen zu lassen, denn plauerarea klingt besser und passender als kwet (für mich jedenfalls)

      Danach würde ich versuche die alten Mods der Foren, sofern es welche gab als erstes anzuschreiben, und diese vielleicht auch als Mod zu verpflichten
      und am ende natürlich alle noch vorhanden User einmal anschreiben und dort die Wiederbelebung verkünden
      Forenbeitrag zum Spendemawat 2015 zur Seite Spendemawat2015

      Kommentar


      • #4
        AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

        Habs mir bisher nur mit dem smartphone angeschaut aber da kann man was daraus machen :-)


        was mir auffällt: da sind einige foren in denen der letzte beitrag aus 2013 ist. für mich ein zeichen für ein aussterbendes board. also da mal fluchs ein - zwei themen eröffnen.

        danach eine rundmail um altuser ggf. zu erreichen.

        und auch ich würde plauderarena als projektdomain nehmen.
        "kwer.ch" ist uneinprägsam und wine .ch domain nicht wirklich vom vorteil für lokale projekte. .ch verbinde ich direkt mit Projekten die sich nur auf die schweiz konzentrieren.

        viel glück damit!
        wenn ich dran denke regge ich mich morgen mal :-)
        sigpic

        Kommentar


        • #5
          AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

          hab mir gerade mal die Mitglieder liste angeschaut.
          Da wäre ein Rundumschlag angebracht und zwar ein gewaltiger !!!

          Ich weiß nicht in welcher Zeit das Forum nicht benutzbar war, aber ich sehe da in den letzten Tagen täglich etliche Anmeldungen mit komischen Namen.

          Von daher, würde ich alle Benutzer löschen die sich angemeldet haben als das Forum im Grunde nicht nutzbar war.
          dann auch gleich alle die vor langer Zeit mal angemeldet haben aber nie wirklich aktiv waren.

          selbst wenn sich dadurch die Mitgliederzahl vielleicht von 14.000 auf 4.000 reduziert.....
          Aber auf jedenfall weg mit dem Müll
          Forenbeitrag zum Spendemawat 2015 zur Seite Spendemawat2015

          Kommentar


          • #6
            AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

            Hallo zusammen,

            ein Rundumschlag in der Mitgliederliste ist definitiv geplant und schon vorbereitet.
            Meiner Rechnung nach würden hier 8.000 Konten übrig bleiben.
            Agentur ehrenwert UG (haftungsbeschränkt)
            CMS-optimiertes Webhosting, vServer & mehr. Impressum

            Joomla, Web & Mehr - Tutorials

            Kommentar


            • #7
              AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

              Durch eigene Erfahrung sowie durch Erfahrung von Kunden konnten wir feststellen, das Foren die einmal für längere Zeit Offline waren, und anschließend wieder in Betrieb genommen wurden, sehr lange brauchen, dabei rede ich von einer Down-Time die bei ca. einem Virtel Jahr lag, hierbei benötigte das Forum ca. ein halbes Jahr bis dies wieder annähernd mit Aktiven Mitgliedern zurück kam wie man es kannte.


              Da ich nicht lange um den heißen Brei rede, bzw. die Karten direkt auf den Tisch lege kann ich dir vorab schon mitteilen, wenn ich mir deine Mitglieder Liste angucke und die dazugehörige Registrierungs-History das dein Forum überwiegend aus Spam Usern exestiert !

              Ebenfalls hatten wir kürzlich einen Kunden mit einem WBB Forum, dieses schlummerte ca. 5 Monate und täglich registrierten sich ca. 200-500 SPAM Bots, die dazu noch SPAM Threads posteten.
              Somit waren es ca. 150.000 Registrierte Nutzer, davon allerdings 140.000 SpamBots.

              Solltest du vor den ganzen Spambots bereits eine größere Anzahl an Nutzern gehabt haben, so könntest du es vielleicht schaffen.

              Viel Glück für die Zukunft!
              Mit freundlichen Grüßen

              Webhosting - Webseiten - Domains - vServer - DDOS Schutz - Ihr Partner im Web

              Kommentar


              • #8
                AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

                Zitat von HostingTime Beitrag anzeigen
                Durch eigene Erfahrung sowie durch Erfahrung von Kunden konnten wir feststellen, das Foren die einmal für längere Zeit Offline waren, und anschließend wieder in Betrieb genommen wurden, sehr lange brauchen [...]
                Stiftung Foren-Test hat sich nach etwas mehr als einem halben Jahr dieses alten Themas angenommen und nachgeschaut, ob das Pferd noch lebt oder schon im Koma liegt. Ich muss sagen: Es atmet noch, es gibt ein paar Einträge, aber mehr schlecht als recht. In den meisten Bereichen ist nichts los und eine Benutzerbereinigung fand nach den Vorschlägen hier im Forum sehr wahrscheinlich auch nicht statt.

                Fazit: Noch kein Koma, lebensverlängernde Maßnahmen wurden scheinbar noch nicht eingeleitet. Aber ich befürchte, dass das nur die letzten Zuckungen sind.
                Deutsches Asterix Archiv
                http://www.comedix.de/

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

                  Das erste, was man sieht, sind Einträge auf irgendwelcher Leute Pinnwände und wenn man diese dann lesen will:"Keine Einträge auf dieser Pinnwand vorhanden" - Dann noch Werbelayer... Was soll da noch kommen?
                  ... Meine Meinung

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gerettetes Forum: Was kann man da noch machen?

                    Zitat von xm22 Beitrag anzeigen
                    Das erste, was man sieht, sind Einträge auf irgendwelcher Leute Pinnwände und wenn man diese dann lesen will:"Keine Einträge auf dieser Pinnwand vorhanden" - Dann noch Werbelayer... Was soll da noch kommen?
                    Bei den Mitgliedern (14.692) hat sich zwar nicht viel getan und die Anzahl der Beiträge (54.577) ist nur signifikant gestiegen, aber irgendwie schreibt dort immer noch jemand. Das Forum erinnert mich inzwischen an die Szene mit Peters Sellers als Trompeter aus dem Film "The Party" - er will einfach nicht sterben.

                    Gruß, Marco
                    Deutsches Asterix Archiv
                    http://www.comedix.de/

                    Kommentar

                    homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                    Einklappen

                    Themen: 56.468   Beiträge: 427.793   Mitglieder: 28.036   Aktive Mitglieder: 183
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Amanda.

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    182 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 180.

                    Mit 2.057 Benutzern waren am 14.07.2019 um 11:45 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Die neuesten Themen

                    Einklappen

                    SimpleSite

                    Die neuesten Beiträge

                    Einklappen

                    Lädt...
                    X