Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ersuche um Feedback für eine Kundenseite

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ersuche um Feedback für eine Kundenseite

    Werte Community!

    Ich habe vor kurzem den Shop eines Kunden neu gestaltet und würde mich über ein Feedback von der Fachcommunity freuen. Es ist zwar nicht meine Seite, allerdings habe ich die erstellt und ich würde mich über Eure Beurteilung freuen.
    Besten Dank im Voraus!

    https://luis-guitar-garage.com
    Zuletzt geändert von computermobil; 05.05.2022, 15:11.

  • #2
    Hallo,

    als Link steht zwar luis-guitar-garage.com da, aber als Webadresse ist kuis-guitar-garage.com (nicht registriert) verlinkt.

    Mal den Link hier im Forum korrigieren - oder wurde das absichtlich falsch angegeben?

    Der Betreiber des Shops ist wohl hauptberuflich seit 20 Jahren als Konstrukteur tätig ...

    Über uns

    Als 3D Konstruktionsbüro sind wir
    spezialisiert auf die Entwicklung und
    Konstruktion von Sondermaschinen,
    Vorrichtungen und Lehren.
    ... laut seiner anderen Webseite mit gleicher USt-ID und nach dem Foto bei XING mit langen glatten blondierten Haaren und Bärtchen ein übrig gebliebener Hippie oder ein verkanntes Musikgenie - dazu würde der Gitarrenshop passen.

    daniel5959
    Zuletzt geändert von daniel5959; 05.05.2022, 15:26.
    FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
    Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

    Kommentar


    • #3
      Zitat von daniel5959 Beitrag anzeigen
      Hallo,

      als Link steht zwar luis-guitar-garage.com da, aber als Webadresse ist kuis-guitar-garage.com (nicht registriert) verlinkt.

      Mal den Link hier im Forum korrigieren - oder wurde das absichtlich falsch angegeben?

      daniel5959
      Danke Daniel, natürlich ein Tippfehler.

      Kommentar


      • #4
        Nachtrag:

        Die Bewertung des Shops überlasse ich den anderen Forenusern, mich haben nur die Hintergründe des Shops interessiert.
        FindeLinks.de - Kurzinfos mit Linkempfehlung
        Homepage-FAQs.de - seit Ende 2020 offline

        Kommentar


        • #5
          Moin computermobil,
          die Seite sieht auf dem ersten Blick in Ordnung aus. Man kommt schnell zum Produkt bzw. Dienstleistungen(Gitarrenklinik). Wenn man die Seite genauer betrachtet gibt es unter anderem in der mobilen Version Probleme. Zum einen ist der Footerbereich viel zu groß und beherberg etliche Links. Zum Anderen sind einige Elemente eher an den Bildschirm angepasst. Hier könnte man nacharbeiten.

          Jetzt zur Kernkritik: Einen Webshop sollte man nicht mit WordPress erstellen. WordPress ist dafür nicht gut geeignet und benötigt etliche Plugins, um ein Shopsystem nachzubilden. Was besonderns negativ indem Zusammenhang ist das WordPress als Shop schwach ist in Performance, Sicherheit und Flexibilität des Systems. Es kommen etliche Nachteile dazu.

          Ich empfehle in diesem Fall kein WordPress zu verwenden sondern eine besondere Lösungen mithilfe von Shopsystemen wie Shopware oder Magento. Besonders für Warewirtschaft und Zahlungssysteme bieten diese Systeme native Lösungen an ohne unbedingt Plugins installieren zu müssen. Der Aufbau der Software bietet auch mehr Sicherheit und der Code wird sauberer gtrennt vom Design und Inhalt der Seite.

          Ich hoffe das du mit der Kritik was anfangen kannst. Ich habe schon zahlreiche Shops von Kunden eingerichtet oder betreut. Dies schließt auch die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lösungansätzen mit ein. WordPress ist für mich keine Alternative und ich würde es meinen Kunden abraten, wenn diese mehr als 20 Produkte anbieten.

          Gruss Localfu
          PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

          Kommentar


          • #6
            Danke für Deinen Rat, ok, mobil werde ich nochmal drüber schaun. Zum Thema Wordpress, das wollte der Kunde explizit, ich gebe Dir aber natürlich recht, bezüglich Ladezeiten, etc. sind "richtige" Shoplösungen natürlich besser, nicht jedoch in einigen anderen Punkten, wie Gestaltung der Formulare, etc.
            Vielen Dank nochmal!

            Kommentar


            • #7
              Ich habe nur einen recht kurzen Blick auf die Seite geworfen. Grafisch macht sie einen ganz hübschen Eindruck auf mich, aber zwei Dinge, die mir sehr schnell aufgefallen sind:
              • Es bewegt sich sehr viel. Bewegung zieht extrem viel Aufmerksamkeit auf sich und sollte deshalb, wenn überhaupt, nur sehr maßvoll eingesetzt werden. Ich weiß auf der Startseite nicht, wo ich zuerst hinschauen soll, weil drei Dinge gleichzeitig pulsieren oder herumgleiten. Lesenswert dazu ist sicher auch der entsprechende Abschnitt der WCAG (Richtlinien für Barrierefreiheit): https://www.w3.org/WAI/WCAG21/quickref/#enough-time
              • Ebenfalls schwierig bzgl. Barrierefreiheit sind einige Textkontraste. Insbesondere die weißen Texte auf den Bildern sind je nach Hintergrund oft trotz ihrer Größe kaum lesbar; zu diesem Thema Thema habe ich erst kürzlich einen interessanten Artikel mit Lösungsvorschlägen gelesen: https://ishadeed.com/article/handlin...ver-image-css/

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Treml Beitrag anzeigen
                Ich habe nur einen recht kurzen Blick auf die Seite geworfen. Grafisch macht sie einen ganz hübschen Eindruck auf mich, aber zwei Dinge, die mir sehr schnell aufgefallen sind:
                • Es bewegt sich sehr viel. Bewegung zieht extrem viel Aufmerksamkeit auf sich und sollte deshalb, wenn überhaupt, nur sehr maßvoll eingesetzt werden. Ich weiß auf der Startseite nicht, wo ich zuerst hinschauen soll, weil drei Dinge gleichzeitig pulsieren oder herumgleiten. Lesenswert dazu ist sicher auch der entsprechende Abschnitt der WCAG (Richtlinien für Barrierefreiheit): https://www.w3.org/WAI/WCAG21/quickref/#enough-time
                • Ebenfalls schwierig bzgl. Barrierefreiheit sind einige Textkontraste. Insbesondere die weißen Texte auf den Bildern sind je nach Hintergrund oft trotz ihrer Größe kaum lesbar; zu diesem Thema Thema habe ich erst kürzlich einen interessanten Artikel mit Lösungsvorschlägen gelesen: https://ishadeed.com/article/handlin...ver-image-css/
                Darauf habe ich nicht geachte, aber Barierrefreiheit ist ein großes Thema. Es ist so wichtig geworden, dass es im Fokus von Google steht. Das bedeutet das Webseiten die Barierrefreundlich sind, besser bewertet werden und höher gelistet sind ind der Google-Suche.

                Ich glaube auch das sehbehinderte und blinde Menschen auch gerne Gitarre spielen ;-)

                Gruss Localfu
                PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Localfu Beitrag anzeigen
                  Es ist so wichtig geworden, dass es im Fokus von Google steht. Das bedeutet das Webseiten die Barierrefreundlich sind, besser bewertet werden und höher gelistet sind ind der Google-Suche.
                  Wieder mal ein Google Statement ohne das es zutrifft. Eventuell in Zukunft.
                  https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

                  Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von arnego2 Beitrag anzeigen

                    Wieder mal ein Google Statement ohne das es zutrifft. Eventuell in Zukunft.
                    Die Google-Engine wertet Seiten die nicht barrierefrei sind ab, aber Seiten die besonders barrierefreundlich sind, werden besser gerankt und es soll in zukunft sogar mehr in die Richtung gehen. Auch der W3C hat Anpassen an HTML5 gmeacht und wird in zukunft auch weitere Anpassungen machen.
                    PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Localfu Beitrag anzeigen

                      Die Google-Engine wertet Seiten die nicht barrierefrei sind ab, aber Seiten die besonders barrierefreundlich sind, werden besser gerankt und es soll in zukunft sogar mehr in die Richtung gehen. Auch der W3C hat Anpassen an HTML5 gmeacht und wird in zukunft auch weitere Anpassungen machen.
                      Um das zu behaupten müsstest du bei Google in der SEO Abteilung arbeiten. Tust du das?
                      Es gibt 1000 de von Behauptungen die irgenwelche Sachen die Google angeblich gesagt hätte als der Weisheit letzten Schlusses veröffentlichen.
                      https://arnego2.com <Webseiten, Umbau ab €80, SEO ab €105 im Monat>

                      Virenbereinigung < Server Umzüge, Virenbereinigung

                      Kommentar


                      • #12
                        Moin arnego2,
                        nein ich arbeite nicht für Google, sondern nutze deren Dienste. Es gibt von Google verschiedene Kommunikationskanäle unter anderem führen die Entwickler und die Dienste eigene Blogs von Google aus. Diese Information über Benutzerfrundlichkeit, Barrierefreundlichkeit und Einordnung durch Suchmaschinen habe ich direkt von einem Vertreter von Google gehört. Ich war auf der https://mediale-hamburg.de/ in Hamburg und dort treten regelmäßig auch große Firmen auf.

                        Keiner kann genau wissen wie die SearchEngine aufgebaut ist von Google. Google beschäftigt sogar Mathematiker, um daran zu arbeiten. Aber wenn Informationen in die Öffentlichkeit von Google selbst in die Öffentlichkeit gegeben werden, kann man davon ausgehen, dass dies auch so zutrifft.

                        Da ich mich jeden Tag beruflich damit auseinader setze und das mein Hauptewerb ist, besuche ich einige Veranstaltungen aus der Branche und lese viel Fachliteratur dazu. Dazu gehört auch der Besuch der Mediale in Hamburg.
                        PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo computermobil

                          Mir ist zunächst der klassische "Cookie"-Reminder aufgefallen. Und (sollte ich mich irren bitte korrigieren) die geltende Rechtsprechung besagt, dass alle nicht funktionalen Cookies zu Beginn deaktiviert sein müssen und der User diese proaktiv anwählen - und nicht abwählen muss (Optional in). Auf der Seite sind jedoch zwei nicht funktional notwendige Cookiebereiche bereits vorangewählt...

                          Was mich gleich beim Einstieg irritierte ist die Infoleiste zu den unterschiedlichen Gitarrentypen. Ich ware durch die Aufmachung fest in dem Glauben dass ich durch einen Klick auf eine dieser Kategorien eine Selektion genau dieser Gitarren (z.B: Westerngitarren) zu sehen bekomme - aber nix passiert? Dachte zunächst an einen nicht funktionierenden Link o.ä.. Aber scheinbar ist das auch gar nicht gewollt sondern soll nur die Anzahl Saiten der jeweiligen Gattung anzeigen...

                          Da sind sicher bereits mehrere darauf "reingefallen" :-)

                          Ansonsten schließe ich mich den Vorrednern an - bisschen viel Bewegung (sehr unruhig im Gesamteindruck), nicht wirklich barrierefrei und die mobile Darstellung sind Ansätze für Verbesserungen.

                          Ansonsten wirkt die Menüführung gut, seine Info findet man zügig, für Gitarreros sicher eine gute Anlaufstelle...
                          ________
                          Megabyte66
                          ________

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Megabyte Beitrag anzeigen
                            Hallo computermobil
                            Mir ist zunächst der klassische "Cookie"-Reminder aufgefallen. Und (sollte ich mich irren bitte korrigieren) die geltende Rechtsprechung besagt, dass alle nicht funktionalen Cookies zu Beginn deaktiviert sein müssen und der User diese proaktiv anwählen - und nicht abwählen muss (Optional in). Auf der Seite sind jedoch zwei nicht funktional notwendige Cookiebereiche bereits vorangewählt...
                            Also Cookies sind nicht allgemein verboten. Es gibt bestimmte Funktionen die essenziell sind für den Betrieb der Seite. funktionale Cookies die den Betrieb unterstützen. Hierbei dürfen keine Daten verarbeitet und dauerhaft gespeichert werden. Diese sollten mehr oder weniger anonym sein. Dagen sind Cookies die für das Tracken da sind keine funktionalen Cookies die essenziell sind für den Betrieb. Diese müssen vom Besucher/in zugelassen werden.

                            PS: Wenn euch mein Post gefallen hat, dann lasst mir ein "Daumen hoch" da!

                            Kommentar


                            • #15
                              die geltende Rechtsprechung besagt, dass alle nicht funktionalen Cookies zu Beginn deaktiviert sein müssen und der User diese proaktiv anwählen - und nicht abwählen muss (Optional in).
                              Gut zu wissen und eine benutzerfreundliche Regelung, dann muss ich nicht jedes Mal checken ob die nicht-funktionalen auch alle abgewählt sind.

                              Kommentar

                              homepage-forum.de - Hilfe für Webmaster! Statistiken

                              Einklappen

                              Themen: 57.079   Beiträge: 432.031   Mitglieder: 29.259   Aktive Mitglieder: 54
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Antoniomip.

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              268 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 266.

                              Mit 3.502 Benutzern waren am 23.01.2020 um 17:20 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Die neuesten Themen

                              Einklappen

                              Die neuesten Beiträge

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X